24.04.08 18:03 Uhr
 2.985
 

Fußball/2. Liga: Höchster Punktabzug der Bundesligageschichte für TuS Koblenz

Die TuS Koblenz wird mit dem höchsten Punktabzug der Bundesligageschichte bestraft: Für die laufende Saison werden acht Punkte abgezogen. Hiermit sanktioniert die DFL einen Verstoß gegen Lizenzauflagen.

Zudem muss die TuS 200.000 Euro Strafe zahlen. Koblenz hatte relevante Verträge nicht vorgelegt. Trainer Uwe Rapolder bezeichnete die Entscheidung als "Drama" und sieht den Klassenerhalt in Gefahr. Der Abzug bedeutet einen Abstieg in der Tabelle um acht Plätze.

Koblenz steht nun auf dem 14. Platz und hat ein Drei-Punkte-Polster auf die Abstiegsplätze. Die DFL begründet den Schritt mit der Wettbewerbsverzerrung durch die Verstöße der TuS. Die Lizenzierung für die nächste Saison ist von der Entscheidung nicht betroffen.


WebReporter: sluebbers
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Liga, Punkt, 2. Liga, Koblenz, TuS Koblenz, Punktabzug
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2008 18:40 Uhr von marshaus
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
ging ja schnell, aber es bleibt ein fader beigeschmack....wir werden sehen wie es enden wird.........und on die roten teufel nicht absteigen
Kommentar ansehen
24.04.2008 18:53 Uhr von Majo611
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ich will nichts unterstellen, aber komischerweise sind zwei der damaligen Verantwortlichen gerade bei den roten Teufeln untergekommen...

Meine Meinung : Koblenz muss die Klasse halten, und die Lauterer müssen zwingend absteigen ... Bisher habe ich noch gehofft dass sie die Klasse halten, aber immer auf die Kleinen ... das kann nicht sein !

Und es hat auch noch nie eine Strafe in der laufenden Saison gegeben, wenn dann hätte man die Strafe zur nächsten Saison verhängen müssen, dass sich Spieler und Verantwortliche drauf einstellen können.
Kommentar ansehen
24.04.2008 20:06 Uhr von toby1896
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
oh man: lautern darf ja nich absteigen is ja der alte walter club -.-
Kommentar ansehen
24.04.2008 20:41 Uhr von unterderbruecke
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
warum: kann das nicht hoffenheim passieren?
Kommentar ansehen
24.04.2008 20:44 Uhr von Mikael80
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Majo611: Dieses Urteil hat doch rein gar nichts mit Lautern, bzw. Kuntz und Sasic zu tun. Außerdem ist der Abstiegskampf doch noch gar nicht entschieden, es sind immerhin noch 5 Spieltage.
Aufgrund der Verfehlungen von Koblenz ist nun mal eine Strafe gerechtfertigt, auch wenn man sich wegen der Höhe der Strafe streiten kann. Die Strafe muss nun mal laut DFL in der selben Saison wie die Verfehlungen verhängt werden.
Lautern hat damals ja auch eine Strafe bekommen, die zwar geringer ausfiel, aber auch nur weil sie Selbstanzeige erstattet haben.
Ich bin selbst Lautern Fan und hoffe das beide Mannschaften in der zweiten Liga bleiben, denn so möchte ich auch nicht, dass Lautern die Klasse hält. Das hätte einen sehr faden Beigeschmack.
Kommentar ansehen
24.04.2008 21:40 Uhr von maflodder
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Doch, doch Ich vermute auch es hat was mit Bescheisserslautern zu tun !!!

Steigen die ab, sind sie weg, richtig weg, für immer.
Mit der Schuldenlast bekommen sie keine Lizenz für die dritte Liga/Regio.

Kunz hat ja beteuert, er will alles dafür tun, dass der
FCK nicht absteigt, ein Schelm wer böses denkt(C;
Kommentar ansehen
24.04.2008 21:43 Uhr von maflodder
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Übrigens Gar nicht lange her, da hat man Bescheisserslautern auch Punkte abgezogen...aber wann?
Na klar, für die folgende Spielzeit, sonst wären sie damals schon baden gegangen.

Hier wird, wie so oft, mit zweierlei Mass gemessen.

Jedenfalls, astrein ist die Sache nicht !!!
Kommentar ansehen
24.04.2008 23:58 Uhr von dt-politik-dt
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
das ist wirklich offensichtlich: selbst als K-Lautern noch erstklassig war, sogar Meister
wurden, wurde immer solange gespielt bis es Lautern
genutzt hat und wenn es bis zu 100 Minuten gedauert hat

Da muss man kein Schelm sein, DFL DFB und wie sie
alle heißen, bescheissen die Kleinen und schützen die
großen.
Was solls dann steigt K-Lautern nächsten Jahr ab
freuen wir uns drauf
Kommentar ansehen
25.04.2008 00:24 Uhr von Mikael80
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@maflodder: Nur mal so zur Erinnerung, in der Saison 2002/03, das war die Saison in der alles aufgedeckt worden ist standen wir am Ende auf dem 14. Platz und hatten 4 Punkte Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz, somit wären wir auch mit den 3 Minuspunkten drin geblieben.
Und wie wärs mal damit den Verantwortlichen bei Koblenz die Schuld zu geben und nicht Kaiserslautern? Außerdem haben doch andere Vereine einen viel größeren Vorteil dadurch und zwar die, die jetzt vor Koblenz stehen.
Kommentar ansehen
25.04.2008 08:13 Uhr von Lil Checker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fakt ist es bleibt ein Fader beigeschmack. Steigt Lautern ab, heißt es "ääää die können die Liga nicht mal halten, wenn man den Rest schwächt", bleiben sie drin kommt "toll, konnten auch nur drin bleiben, weil Koblenz so viel Punkte verloren hat". Ich würde mir auch wünschen, Lautern bleibt drin, aber nicht zu dem Preis, dass man andere Teams opfert. Koblenz hat diese Saison eigentlich ganz gut gespielt, dass vergehen ist im Zeitraum von 2003-2006 passiert (so mein Wissensstand), also was soll das jetzt?

@maflodder: Sie haben Schulden, dass streitet keiner ab, aber ich glaub die haben die Lizens für nächste Saison schon. Das ist das was mich auch irgendwo ärgert. Aber sowas nennt man wohl Bonus ^^ sorry aber gerecht ist das nicht, auch wenns der Fritz Walter Club ist.
Kommentar ansehen
25.04.2008 09:12 Uhr von sluebbers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
najaaa: der verstoß besteht ja darin, dass unter anderem ein spieler wie vata verpflichtet wurde, den sich die tus regulär nie hätte leisten können (wie der andere heißt weiß ich ausm kopf grad nicht). wer weiß wieviel punkte die tus ohne die beiden geholt hätte? vielleicht weniger als 32?

aber das sind spekulationen. von mir aus hätten es auch ruhig die ganzen neun punkte sein dürfen. ich glaube übrigens nicht mehr wirklich an eine "pro-lautern-verschwörung", denn dann hätte die dfl bis zum saisonende intern diskutiert, und dann eine strafe verhängt mit der lautern sicher drin geblieben wäre. so stehen die chancen ganz gut, dass die tus aus eigener kraft drinbleibt und lautern trotzdem absteigt.
Kommentar ansehen
25.04.2008 11:01 Uhr von tonberry
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Hoffentlich steigt Lautern ab. Drecksverein da
Kommentar ansehen
25.04.2008 13:16 Uhr von ingo1610
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lautern: ist ein Beispiel, wie man aus einem guten Bundesliga-Verein herunterwirtschaftet. Wenn sie es jetzt durch diesen Punktabzug noch schaffen würden wäre das nicht gerade gut für den Verein. Da muss vieles ganz neu aufgebaut werden, wenn der Verein überhaupt wieder ganz nach oben kommen sollte.

Ob Traditionsverein oder nicht ist egal, dann gibt es halt andere Vereine die eine Tradition aufbauen, zum Beispiel Hoffenheim.
Kommentar ansehen
25.04.2008 15:08 Uhr von creme21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slübbers: Spielernamen: Nein, das hat nix mit der Verpflichtung von Vata zu tun. Siehe TuS-Homepage:

"Die DFL moniert, dass ihr zwei Transferverträge zu den Spielern Marko Lomic und Branimir Bajic vorenthalten wurden."
Kommentar ansehen
25.04.2008 23:58 Uhr von panzer69
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat denn Kaiserslautern damit zu tun? Ich verstehe den Bezug zu Kaiserslautern nicht so ganz. Natürlich profitiert dieser Verein davon, aber die Schuld liegt in Koblenz, wo man wesentlich souveräner reagiert als die Koblenz-Fans (bzw. wohl eher "Bescheißerslautern"-Hasser). Dort hat man nämlich den Schuldigen ausgemacht und den Verstoß zugegeben.

Und die Schuld hat weder Kuntz noch Sasic; es wäre ja auch absurd, wenn ein Trainer über solche administrativen Dinge im Detail Bescheid wüsste.

Allerdings ist die Strafe zu hoch, wobei ich jetzt allerdings nicht im Bilde bin, wie wichtig die beiden Spieler, deren Transfer sich Koblenz ja quasi erschlichen hat, für die Mannschaft waren und sind.
Kommentar ansehen
26.04.2008 09:37 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unverschämtheit! Was bilden sich die Männer vom "Grünen Tisch" ein? Angemessen wären, wie bei DSF schon mehrmals gesagt, 2-4 Punkte. Und dann noch 200000 € Strafe zusätzlich. Da kann man nur den Kopf schütteln und muss nun wirklich kein TUS-Fan sein. Das haben die Koblenzer nicht verdient.
Ich hoffe die TUS bleibt trotz der Niederlage gestern in der 2. BL und kommt nicht in die neue dritte.
Kommentar ansehen
26.04.2008 11:42 Uhr von boysetsfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht steigt die TUS ja wieder ab und dann kehrt endlich wieder Ruhe am Eck ein ... keine Parkplatzprobleme, keine betrunkenen "Fans", die die Stadt unsicher machen, keine Polizeikontrollen in der Vorstadt, keine nervigen Umleitungen ... Da fahr ich doch wieder gerne nach Koblenz!
Kommentar ansehen
26.04.2008 20:56 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da schreibt jemand: hoffenlich passiert dies Hoffenheim nicht. Bei dem finanziellen Background, werden die ja hoffentlich ein besser aufgestelltes Management haben..
Kommentar ansehen
27.04.2008 09:01 Uhr von Unrealmirakulix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Sorge: Beim TSG Hoffenheim 1899 läuft alles etwas professioneller...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?