24.04.08 15:43 Uhr
 540
 

Kiel: Übergriffe von NPD-Anhängern häufen sich

In Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel gab es allein in der letzten Woche fünf rechtsextremistisch motivierte Übergriffe. Angriffe gab es unter anderem auf einen Buchladen, eine Arbeitsloseninitiative und einen Kinderladen. Wegen den Sachbeschädigungen ermittelt nun die Polizei.

Lothar Hay, Innenminister von Schleswig-Holstein, sagt, dass der "aktionistische Flügel" die größte Gefahr darstelle. Hay zufolge, würden diese Neonazis "eng" mit der örtlichen NPD zusammen arbeiten. Koordiniert wird die rechte Szene anscheinend von zwei NPD-Mitgliedern.

Die beiden Rechtsextremisten wollen bei der kommenden Kommunalwahl die Mandate für ihre Partei erringen. In ihren Wohnungen gibt sich die Rechte Szene die Klinke in die Hand. Unter anderem feierten dort am 20. April etwa 30 "Kameraden" den Geburtstag Adolf Hitlers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: NPD, Kiel, Anhänger, Übergriff
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Barcelona: Fünf weitere mutmaßliche Terroristen von Polizei getötet
KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2008 15:50 Uhr von DTrox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Hier ist was los: Hab ich noch gar nicht mitbekommen.
Kommentar ansehen
24.04.2008 15:54 Uhr von divadrebew
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Die Namen wurden gelöscht? Naja...kann ja jeder in der Quelle nachlesen, um wen es sich handelt.
Kommentar ansehen
24.04.2008 15:57 Uhr von Python44
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
@ Macho: Auch Du bist ein pöser pöser Nazi - frei nach JFK: Frag nie was die anderen uns getan haben, sondern nur was wir den anderen antun...
Kommentar ansehen
24.04.2008 16:00 Uhr von divadrebew
 
+16 | -13
 
ANZEIGEN
@Griesgrämiger Macho: Da du ja scheinbar alle Vorfälle persönlich mitbekommen zu haben scheinst, solltest du vielleicht eine News drüber schreiben.
Ansonsten liest sich dein Posting mal wieder so, als würdest du ein Verbrechen dadurch verharmlosen wollen, weil andere Personengruppen auch Verbrechen begehen.


Btw: Noch immer bei der Polizei?
Kommentar ansehen
24.04.2008 16:10 Uhr von Excali
 
+10 | -14
 
ANZEIGEN
Macho hat recht: wer sich mit dem Thema beschäftig und auch mal kuckt was am Ende dabei rauskommt der sieht das die deutsche Justiz fast immer mit zweierlei Maß misst!

Die Presse is auch nicht besser, aber schließlich hat irgendein Ur-Uropa von mir ja mal den 1. und 2. WK verloren...
Kommentar ansehen
24.04.2008 16:12 Uhr von Jazmin
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich kenne mich da leider net so aus........Auf dieser Internetseite merkt man schon das es viele User gibt die die Dinge nicht objektiv betrachten wie sie eigentlich sind. Aber mal ganz ehrlich wo in Deutschland gibt es nicht gerade Ausländer die Deutsche anmachen, Deutsche die Ausländer anmachen oder Faschisten die irgend jemanden anmachen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
24.04.2008 16:17 Uhr von Jazmin
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Warum eigentlich ein Kinderladen?????? ???????????????
Kommentar ansehen
24.04.2008 16:22 Uhr von Lil Checker
 
+14 | -12
 
ANZEIGEN
Macho hat Recht Sorry, das hat aber nichts mit unparteiisch betrachten oder so zu tun. Wenn ein Ausländer einen Deutschen verprügelt, dann heißt es nur "Mehmet B. zu 5 Monat Bewährung verurteilt" mehr aber auch nicht, manchmal wird vorher noch gehetzt (meist von der Bild), klar das ist auch nicht schön, aber komischerweise, jedesmal wenn ich lese, dass ein Ausländer verprügelt wurde, fallen automatisch die Wörter "Nazi" oder "NPD". Wie kann das sein?
Kommentar ansehen
24.04.2008 16:50 Uhr von LoneZealot
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
zurücklehnen: Schnell wieder aufrechnen mit linker Gewalt und Schlägereien in die Ausländer verwickelt sind, dann kann man sich beruhigt zurücklehnen und alles ist nicht mehr so schlimm.
Kommentar ansehen
24.04.2008 17:29 Uhr von Zu_Doll
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Lilchecker: Mhm... vielleicht weil es fast immer Nazis oder NPD Angehörige/Sympathisanten sind, die grundlos auf Ausländer einprügeln? Gut, hin und wieder auch mal Punks, wie man hier auch schon lesen konnte, aber in den meistens Fällen sind es nunmal "rechte Kameraden". Bei ner Festzeltschlägerei zwischen z.b EINEM Deutschen und EINEM Ausländer (Ich weiß, kommt nicht oft vor, is auch nur nen Beispiel) ohne politischen Hintergrund würdest du auch nichts von "Nazis" lesen, sondern von "Besoffenen Idioten". (Obwohl, das eine impliziert das andere...)

@Diva:
Volle Zustimmung! Aber das mit dem Macho hat sich ja schon erledigt. ;-)
Kommentar ansehen
24.04.2008 17:31 Uhr von Schwertträger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Excali: Bleib beim Thema!! Wir sind hier in der News, in der rechtsgerichtete Typen Überfälle verübt haben.
Nur darüber sprechen wir hier.

Die Überfälle ausländischer Jugendlicher finden in einem anderen News-Thread statt, und ich bin sicher, dass Du dort dann auch was schreibst.
Kommentar ansehen
24.04.2008 17:34 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wie kann man eigentlich einen Kinderladen überfallen?
Und eine Arbeitsloseninitiative?

Da geben sich Leute Mühe, Arbeitslose wieder auf die Füße zu bringen, damit wieder was geschafft wird und Rechte sind dagegen?
Was ist denn das für ein Unsinn?

Und einen Kinderladen?
Was zum Geier hat man als Normalrechter gegen einen Kinderladen?

Und selbst wenn ich Rochus hätte: Alle drei Ziele sind Tabuzonen, auf ihre Weise.
Dachte, das Zeitalter der Bücherverbrennungen hätten wir hinter uns gelassen.
Kommentar ansehen
24.04.2008 18:05 Uhr von goebi
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
@Zu_Doll: "Bei ner Festzeltschlägerei zwischen z.b EINEM Deutschen und EINEM Ausländer (Ich weiß, kommt nicht oft vor, is auch nur nen Beispiel) ohne politischen Hintergrund würdest du auch nichts von "Nazis" lesen, sondern von "Besoffenen Idioten".

Schon ma aufer Zeltparty gewesen?Auf einer auf ders richtig voll war?Wo man sich durch drengeln muss um zur Theke zu kommen?
Bestimmt nicht!Sons wüsstest du das es Schläghereien zwischen EINEM deutschen und EINEM Ausländer nicht gibt!
Da rempelst du einen von denenen ausversehen an,und schon sind sind der und seine ganzen Kumpels am start!Einen fairen 1 gegen 1 Kampf wirast du da nicht erleben!Da könnten die ja verlieren!
Und hey,wenn dann 5 Ausländer auf den besoffenen einprügeln und dem dann die Worte:"scheiss kanacken" rausrutschen,wirst du auch in der Zeitung lesenm können: Rechtsextremer nach streit mit Ausländern in Bierzelt vor Gericht!Wegen Volksverhetzung und allem pipapo!
Ist dir schon ma aufgefallen das wenn ein Deutscher egal ob Rechts oder nicht einen Ausländer verletzt,nicht mehr die Polizei sondern der Staatsschutz ermittelt?
Die Justiz und die Politik in diesem Land ist viel zu empfindlich bei dem Thema Migranten,das sie beim kleinsten zwischen fall sofort überreagiren!
MFG
goebi
Kommentar ansehen
24.04.2008 18:13 Uhr von Zu_Doll
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Goebi: Gehts noch? Du zitierst sogar noch meinen Kommentar (Ich weiß, kommt nicht oft vor, ist nur nen Beispiel) und schreibst dann sowas? Ich muss echt an deinen Intellekt zweifeln!
Kleiner Tipp:
Lesen
Nachdenken
Schreiben
Und so wie schreibst, scheinst du ja Erfahrung mit dem Staatsschutz zu haben! Ich für meinen Teil kann sagen, dass ich mich schon mal auf nem Schützenfest mit nem Türken geprügelt hab, und mich hat nich der Staatsschutz verfolgt, sondern die Polizei (was sich aber schnell erledigt hatte, weil genug Zeugen seine Aussage widerlegen konnten, aber ich schweife ab!
Kommentar ansehen
25.04.2008 03:08 Uhr von menschenhasser
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
das problem gewalttätiger npd mitglieder zu lösen hätte ich nen ganz tollen vorschlag:
machen wir es doch so wie im mittelalter, die personen die uns nicht passen werden für vogelfrei erklärt und dann darf jeder ungestraft draufschlagen!
Kommentar ansehen
25.04.2008 13:52 Uhr von Schwertträger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@goebi: Und wieso sollte >Und hey,wenn dann 5 Ausländer auf den besoffenen einprügeln und dem dann die Worte:"scheiss kanacken" rausrutschen,....<

Wieso sollten demjenigen die Worte "Scheiss Kanacken" rausrutschen???

Ich sage bei solchen Gelegenheiten eher Sachen wie "Ar...loch", "Penner" und ähnliches.
Die von Dir erwähnten Worte kommen NUR unterbewusst rassistischen Leuten in den Sinn.

Denk mal drüber nach.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zur Sonnenfinsternis: Bonnie Tyler singt auf Schiff "Total Eclipse of the Heart"
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten
Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?