24.04.08 12:36 Uhr
 612
 

Unternehmen setzen auf mobile Internetnetzugänge

Einen regelrechten Boom hat der Preiskampf auf dem Markt für mobile Internetzugänge ausgelöst. Die Zahl der deutschen Unternehmen, die auf den transportablen Zugang zum World Wide Web setzen, hat sich im vergangenen Jahr innerhalb eines Jahres mehr als verdreifacht.

Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, betrug der Anteil der Unternehmen, die über mobile Internetzugänge verfügen, 21 Prozent. Ein Jahr zuvor waren es lediglich sechs Prozent der Unternehmen. Besonders bei Großunternehmen ab 250 Mitarbeitern setzt man auf den mobilen Zugang.

Im europäischen Vergleich liegt Deutschland mit einem Anteil von 25 Prozent knapp oberhalb des Durchschnitts. Spitzenreiter ist hier Finnland mit einem Anteil von 48 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Unternehmen
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2008 13:48 Uhr von b-fx_in_d_hood
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
logische folge betriebswirtschaftlich ganz logisch zu erklären.
die preispolitik der provider lässt es zu, dass eine großangelegte umstellung von festnetz- auf mobileinternet erfolgen kann. dazu kommt noch die annehmbare transfergeschindigkeit der daten, die nun völlig ausreichend ist.
Das zusammen ergibt für jedes unternehmen einen schlagkräftigen grund auf mobiles internet umzusteigen. größere flexibilität und kostenersparnis.
Kommentar ansehen
28.04.2008 11:04 Uhr von Chriz82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IP-VPN: kann ich nur bestätigen. Und dank bundesweiter Verfügbarkeit von EDGE kommt nur T-Mobile als einzig Vernünftiger Anbieter in Frage, da nur T-Mobile flächendeckend EDGE bietet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?