24.04.08 11:25 Uhr
 233
 

Indien : Elefant in Rage - Drei Menschen tot

In der Touristenhochburg Kerala ist am gestrigen Mittwoch einem Dickhäuter die Sicherung durchgebrannt. Der Elefant tötete drei Menschen.

Das Tier war bei einer religiösen Zeremonie anwesend. Unter den getöteten war auch eine Frau. Der Elefant tötete in seiner Wut auch einen seiner Betreuer.

Der Grund für den Wutausbruch ist noch ungeklärt. Auf die miesen Bedingungen unter denen die Tiere leben müssen, weisen seit Jahren Tierschutzorganisationen hin.


WebReporter: Der_Macho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mensch, Indien, Elefant, Rage
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben
Bayern: 50-Jährige durch Lawine getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2008 10:00 Uhr von Der_Macho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, ich habe Mitleid mit solchen Tieren, warum bildet der Mensch sich ein solche schönen Tiere zu seinem Vergnügen zu knebeln ? Jetzt wird er wohl Nach der "Methode Mensch" getötet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?