23.04.08 19:51 Uhr
 329
 

HH: Starfotograf Parr nimmt keinen Anstoß an der Bezeichnung "Prostituierter"

In einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" sagte der Fotograf Martin Parr: "Wenn das Geld stimmt, dann lasse ich mich auch kaufen, so wie jetzt in Dubai, wo ich für Louis Vuitton fotografiert habe".

Der Starfotograf Martin Parr ist Mitglied der Bilderschmiede Magnum und werde das schnell erwirtschaftete Geld für seine geplanten Buchprojekte verwenden. Er selbst bezeichnet sich als "bilderhungrig". Als Fotokünstler mache ihn eine steigende Zahl von Fotos noch "hungriger".

Er habe jetzt für sich den Reichtum entdeckt und will bildlich diesen Luxus darstellen. Aktuell seien "Orte wie Dubai so großartig paradox, man muss sie einfach fotografieren. Wohl nirgendwo sonst ist der Abstand zwischen Image und Wirklichkeit größer als dort", merkte der Künstler an.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Prostituierte
Quelle: www.ln-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2008 19:14 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Parr, der schon mit 13 Jahren wusste, dass er Fotograf werden wollte und dessen frühe Fotos oft das triste Alltagsleben der Unter- und Mittelschicht zeigten, hatte wohl den „richtigen Riecher“, wie man daraus Geld machen kann.
Kommentar ansehen
24.04.2008 12:25 Uhr von yiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Martin Parr Ausstellung: Er ist der Meister im Abbilden des Banalen. Ein hervorragender Fotograf der es versteht Alltagsszenerien treffend im Bild darzustellen. Ab 7.Mai läuft eine Ausstellung in München. Hier mehr zur Ausstellung:
http://www.artinfo24.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?