23.04.08 18:47 Uhr
 391
 

Kiel: 21-Jährige wurde angeblich von ihrem Bruder erschlagen - Prozessauftakt

Ein 21-jähriger Auszubildender steht seit Mittwoch in Kiel vor Gericht, weil er seine zum Tatzeitpunkt ebenfalls 21-jährige Schwester im Januar 2006 erschlagen haben soll, als diese in ihrem Bett schlief. Tatmotive waren laut Anklage Habgier und Eifersucht. Der mutmaßliche Täter Christopher W. bestreitet die Tat.

Der Angeklagte wollte angeblich auch 200.000 Euro aus der Lebensversicherung des Opfers kassieren. Die Familie gilt jedoch als gut situiert und hat keine Geldsorgen. In den hohen Verlusten des Angeklagten an der Börse sieht die Anklage einen weiteren Grund, für die Täterschaft des Angeklagten.

Der Angeklagte geriet unter Verdacht, als sein Alibi ins Wanken geriet. Die Angaben zu seinem Aufenthaltsort zum Tatzeitpunkt waren offenbar falsch. Auch die Lebensversicherung seiner Schwester hatte er schon eingenommen. Weitere Indizien erhärten den Tatverdacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Heraklion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Bruder, Kiel, Prozessauftakt
Quelle: www.stern.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.04.2008 07:48 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann mann nur so: Kaltherzig sein , .... ???

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?