23.04.08 14:28 Uhr
 14.057
 

"Sie wurden nackt fotografiert": Computerkriminelle immer gerissener

Durch diese und ähnliche Nachrichten versuchen Computerkriminelle, ahnungslose und neugierige Computerbenutzer zu "phishen".

In der Nachricht wird auf einen Email-Anhang verwiesen, in dem sich das angebliche Beweisvideo befindet. Dadurch wird der Computer mit der Schadsoftware des Srizbi-Botnetzes infiziert.

Dieser Trick scheint zu funktionieren, weil heute gut die Hälfte aller Spam-Nachrichten aus diesem Netzwerk kommen, während es noch im Dezember 2007 gerade einmal 20 Prozent waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: phil139
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, nackt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2008 13:46 Uhr von phil139
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist schlimm, dass die Computerkriminellen mit immer gerissenen Tricks versuchen Geld zu verdienen.
Kommentar ansehen
23.04.2008 14:37 Uhr von RoyalHighness
 
+33 | -21
 
ANZEIGEN
Dämlich Mh...wer auf sowas reinfällt, muss doch ansich durch die Viren "bestraft" werden...Man weiß doch das mittlerweile 99% der Mails, die man als Privatmensch bekommt Spam sind..

Naja..aber vielleicht leiden die Leute, die auf den Link klicken, unter starker Paranoia, so das sie glauben in Bade- und Schlafzimmer (und wo man sich sonst noch so aus- bzw umzieht) seien Kameras versteckt? ;)


MFG
Kommentar ansehen
23.04.2008 14:45 Uhr von BK
 
+23 | -24
 
ANZEIGEN
@Royal Highness: Viele Menschen wissen gar nicht was technisch Möglich ist. Oft sind das ältere Menschen oder auch Menschen die sich einfach nicht täglich mit dem ganzen auseinandersetzen.

Von mir bekommst du ein Minus !
Kommentar ansehen
23.04.2008 14:47 Uhr von bytskipper
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@ RoyalHighness: mit den Mails gebe ich Dir recht...
aber wen kann mans verdenken....siehe dazu die SN
http://www.shortnews.de/...

oder denke einfach mal an die vielen Diskussionen und Berichte in der letzten Zeit über das Thema "Überwachung von unbescholtenen Bürgern"
Kommentar ansehen
23.04.2008 14:53 Uhr von vierfragen
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ RoyalHighness: 99% aller mails die man als privatemensch erhält sind spam? evt. solltest du mal darüber nachdenken wo du überall deine mailadresse angibst bzw. wie man einen spamfilter koniguriert :))

also bei mir beläuft sich der spam auf nicht einmal 10 prozent.
Kommentar ansehen
23.04.2008 14:55 Uhr von TryAgain
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
du bekommst von mir ein minus weil du ganz vergessen hast dass das internet nunmal eine gewisse grundkenntnis vorraussetzt, so wie autofahren, essen, trinken...

wenn ältere menschen sich nicht damit auskennen dann gibt es echt genügend anlaufstellen um sich zu informieren. VHS, FAQ, WIKIs usw. aber nein. macht kaum jemand.
aber wehe es geht darum welche inhaltsstoffe in lebensmitteln enthalten sind, da gibts amateurnährstoffexperten wie sand am mehr (gibt noch tausend weitere beispiele).

wegen solcher n00bs die auf plumpes phishing hereinfallen und munter die würmer auf ihre kisten ziehen muss sich der rest der internet-user doppelt schützen und mit dem spam leben. würde keiner klicken würde auch der spam zurückgehen. sieh es mal von der seite.

man weiss auch dass man bei rot nicht über die ampel geht, selbst wenn man nur alle paar wochen mal zu fuss geht. genauso selbstverständlich sollte der sichere umgang mit den mails sein. betrüger brauchen immer einen naiven geist als opfer

http://www.amazon.de/...
oder
http://www.amazon.de/...

wer sich zu schade ist die 10 euro für ein buch auszugeben der kann ruhig teures lehrgeld zahlen. da hab ich null mitgefühl. es ist ja nicht so dass man ein profi sein muss um phishing zu erkennen, ich kann auch einem 70 jährigen beibringen dass er nur emails von enkel stefan und nichte maria öffnet, den rest kann er getrost löschen.

und für die die es immer noch nicht raffen, tja, dann ist das internet eben nichts für sie. zurück zum teletext ;)
Kommentar ansehen
23.04.2008 15:15 Uhr von RoyalHighness
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@vierfragen: Mein Mailprogramm sortiert den ganzen Spamkramz auch automatisch aus, nur ist der Spamordner immer voll - im Gegensatz zum normalen Maileingang.


MFG
Kommentar ansehen
23.04.2008 15:17 Uhr von sokar1
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Verdient: Wer blöd genug ist auf sowas reinzufallen hats nicht anders verdient.
Kommentar ansehen
23.04.2008 16:13 Uhr von NiGakki
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die gefährlichste Sicherheitslücke ist immer noch der Mensch selber.

Ist leider so. Wenn ich jeden 2. Tag in MSN Nachrichten bekomme "Look, here are my new pics" und dann ne Datei geschickt bekomme, und es immer noch Idioten gibt die das ohne mal Nachzufragen öffnen, haben die es meiner Meinung nach nicht anderst verdient.

Die meißten Viren/Würmer basieren auf der Neugier/Gewissenslosigkeit von Anwendern, und da wird sich leider auch nichts dran ändern.
Kommentar ansehen
23.04.2008 17:15 Uhr von aquarius565
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Wers glaubt, ist sicher Bildzeitungsleser. Die haben ja alle einen so hohen IQ. Glauben auch daran dass Marsmännchen auf der Erde andauernd landen, und natürlich Mottenmänner! Das hat das Fachblatt für Idiotie (National Enquirer) in den USA 1965 verzapft, darauf wurde eine unheimliche Zunahme von Sichtungen eben jenes Mothmans festgestellt. Aber so genau weiß ich das auch nicht.
Kommentar ansehen
23.04.2008 17:54 Uhr von The_Nothing
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Überschrift falsch, es muss heißen User immer dümmer, wie kann man denn bitte auf so etwas hereinfallen? Naja, wahrscheinlich dieselben Leute, die RTL/RTL2 etc. gucken und glauben, dass ihnen da gutes Programm serviert werden würde.
Kommentar ansehen
23.04.2008 19:19 Uhr von Aurinko
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Mail: hab ich letztens auch bekommen... "we caught you naked"... Haha... Spamordner und futsch.
Und ich kann mich einigen meiner Vorredner hier nur anschließen. Wer auf so einen Scheiß noch reinfällt, der hat es nicht anders verdient. Ich hab auch mit niemandem Mitleid, der ungeschützt in der Gegend rumvö**** und sich dann Läuse, Pilze und sonstwas einfängt. Und genauso isses hier auch!
Und es ist auch keine Entschuldigung wenn man "zu alt" oder "zu jung" ist... Wenn man in der Lage ist, sich die Hardware, die Software und den Zugang selbst zu beschaffen, dann sollte man doch auch in der Lage sein, mal nachzufragen worauf man achten muss. Entweder man hat Leute in der Familie die ich auskennen, es gibt aber auch Bücher noch und nöcher....
Kommentar ansehen
23.04.2008 20:43 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
TZA! Unsereins fällt auf so billige Nummern nicht rein und von gerissen kann nicht die Rede sein. Da verspricht die "SIZE UP YOUR PENIS"-Zeile mehr Erfolg.

Viele werden mich jetzt für vollkommen verrückt halten und sagen:"das gibbet doch nüsch, hat ja wohl ne vollmeise ey!", aber doch, es gibt viele Menschen, die sind mit dem Internet noch nie in Kontakt geraten. Die nicht wissen, was das Wort "Spam" bedeutet, wozu das allmächtige Google fähig ist, was ein Browser ist, was DSL und Flatrate heisst, und und und...
Kommentar ansehen
23.04.2008 21:11 Uhr von The_Nothing
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Lustig ists schon, Die Minus-Taste ist ein guter Indikator dafür, wer sich jetzt angesprochen gefühlt hat. Naja, getroffene Hunde bellen ;-)
Kommentar ansehen
24.04.2008 07:17 Uhr von holzhannes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr denkt scheinbar nur an euch (uns). Nur Leider ist es so, das gerade ältere und auch die jugend unter uns sich freuen eine Mail zu bekommen bzw. wissen überhaupt nicht was sie bekommen und mal schwupps gelesen -- somit ist es passiert.
Ich habe meinem Schwiegervater auch schon mehrfach gewarnt aber er ist nun mal Tischler und kein IT´ler und schon hatte er so eine besch.... Mail geöffnet.
Man gebe mir so einen Sch... Spammer und ich ....

Naja egal -- aber denkt und helft auch mal den anderen damit sowas nicht mehr passiert denn Spammer sind einfach nur widerlich.
Kommentar ansehen
24.04.2008 08:56 Uhr von Aurinko
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@holzhannes: Ja, aber wie soll man denn helfen???? Die Nachrichten über diese Spammails sind ja nun nichts Neues! Genauso wie die Warnungen, Mails von Unbekannten nicht zu öffnen! (zumal das allein ja gar nicht reicht - man muss schon den Anhang öffnen oder auf einen Link in der Mail klicken).

Sorry, aber wenn man sich Internet anschafft MUSS man sich nunmal auch ein wenig damit beschäftigen und sich über die Gefahren kundig machen.
Kommentar ansehen
24.04.2008 13:22 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
holzhannes: Du kannst dir auch kein Auto kaufen und einfach am Straßenverkehr teilnehmen, du muss dir vorher ein gewisses Wissen aneigenen, um beispielsweise zu wissen, dass du niemandem die Vorfahrt nehmen darfst. Nennt man "Führerschein machen".

Immer diese "ich brauch das Handbuch nicht, huch, warum ist das denn jetzt kaputt"-Leute, ich hasse sie manchmal.
Kommentar ansehen
24.04.2008 18:23 Uhr von TryAgain
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hehehe: ich hab schon befürchtet dass man diejenigen die kein mitleid für solche anfängerfehler zeigen negativ bewertet werden.

immer wieder schön zu sehen wiewenig hier wirklich ahnung haben. wenn sich jemand von euch mal wieder nen trojaner, virus oder sonstige malware eingefangen hat, denkt doch bitte dran: ein großteil dieser schadsoftware kommt von genau solchen rechnern die genau von solchen amateuren bedient werden die sich der gefahr nicht bewusst sind. botnetze sind nicht irgendwas was es nur in asien gibt..

wenn jemand am zebrastreifen oder einer ampel ein paar fussgänger umnietet nimmt ihn auch niemand in schutz weil er ja keinen führerschein hat und es einfach nicht besser weiss bzw gelernt hat.. genauso wenn er im rentenalter ist, da sagt ihr dann er solle nicht mehr auto fahren. wer am netz teilhaben will muss auch dafür sorgen dass er selbst ein potentiell ausreichendes wissen mitbringt.

seltsamerweise sind sich fachleute und experten einig: phishingopfer sind einfach nicht in der lage sich ne stunde hinzusetzen um sich entsprechend zu schützen, es gehört eben mehr dazu als sich nur einen pc und den anschluss dazu zu besorgen. die betrüger nutzen diese faulheit einfach aus... mit faulheit anderer lässt sich eben geld machen, ob legal oder illegal, das ist das prinzip jedes dienstleisters.
Kommentar ansehen
24.04.2008 18:25 Uhr von Falkone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb hat der unser Mail-Server: z.Z. soviel mit Sortieren zu tun.

Am Montag früh kamen 500 Mail mit diversen Schein-Fehlermeldungen an...

(Am Dienstag waren es nur noch 5 Stück, nachdem ein Kollege den Filter im Qmailserver wieder mal angepasst hat)

Wenn man für Spammails wie für Altpapier pro Kilo einen Preis gezahlt bekäme, wären wir alle schon viel "Reicher".

Na denne mal Fleißig sammeln...

Flaschen, Gläser, Altpapier.... *lol*
Kommentar ansehen
25.04.2008 00:08 Uhr von holzhannes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke für Deine Unterstützung "TryAgain" Und dem der der mich negativ bewertet hat auch ein danke ^^ denn solchen Idioten wünsche ich mal einen richtigen angriff.
Wie bitte passt das denn mit dem Führerschein?? denn Zum autofahren brauche ich einen Führerschein und es wird einem (wir reden weiter von den älteren) beigebracht. Aber einen PC kann jeder kaufen und mit dem Internet verbinden und dann ist noch die Gefahr das eben diese Leute sich den PC bei Aldi gekauft haben und noch nicht mal Beraten von den Verkäufern bekommen haben.
Kommentar ansehen
25.04.2008 08:36 Uhr von stimpie65
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Holzhannes: PC kann wohl jeder kaufen, aber beim Internetanschluss da trennt sich die Spreu vom Weizen.
Nur sollten dann diejenigen, die dem armen, unwissenden PC-Neuling das Internet anschliessen auch auf dessen Gefahren hinweisen...

Zu deine negativen Bewertung möcht ich anmerken, dass du dir evtl mal deine Wortwahl überdenkst.
Kommentar ansehen
25.04.2008 13:09 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idioten: sterben nie aus.
Aber folgendes gibt mir zu denken: Ein "Freund" im Yahoo Chat sagte mir einmal, dass er mich gut sehen könne, als ich dann das Rollo in meinem Zimmerr runterließ sagte er, ich solle doch nicht so misstrauisch sein, und nicht in der Nase bohren. Leider tat ich das in diesem Moment wirklich, er sagte dass meine Unterhose geschmacklos sei, denn wer läuft schon mit einer Bugs Bunny Unterhose, die ich in London gekauft hätte, (Wahrheitsgemäß!) rum. Und außerdem wußte er über mein Liebesleben haargenau Bescheid. Er wußte dass ich mit Kathrin zusammen bin, und sagte, er hoffe, ich heirate sie. (Zwischenzeitlich ist die Beziehung vorbei) Dann meinte er, dass ich ein sehr helles Köpfchen sei, und warum ich nicht beim Secret Service anfange. Das alles sagte mir dieser Internet Chatpartner.
Kommentar ansehen
25.04.2008 13:47 Uhr von stimpie65
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aquarius565: Un wo is nu die Pointe? Sag doch gleich, dass du nicht mehr an deine Webcam gedacht hast *g*
Kommentar ansehen
25.04.2008 13:50 Uhr von aquarius565
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stimpie65: Hab keine webcam. Das isses ja.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?