23.04.08 12:08 Uhr
 1.010
 

Immer mehr Viren durch amerikanische Websites

Die Gefahr einer Virusinfektion für Computer nimmt kontinuierlich zu. Eine amerikanische IT-Sicherheitsfirma fand von Januar bis März durchschnittlich alle fünf Sekunden eine Website, die mit Viren verseucht war. Die meisten infizierten Websites stammten aus den USA.

Zum Vergleich: Im Vorjahr wurde laut der Informatiker "nur" alle 14 Sekunden eine verseuchte Website entdeckt. Wer infizierte Websites aufruft, müsse mit Angriffen von Schadprogrammen rechnen, so Matthias Gärtner vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Bonn.

Laut Gärtner sollte man es nicht unterlassen, Virenschutzprogramme und eine Firewall zu verwenden, um sich vor Angriffen durch Schadprogramme zu schützen. Auch Sicherheitsupdates sind laut Gärtner unverzichtbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Heraklion
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Website, Viren
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: IT-Firmen wie Facebook gehen gegen rechtsradikale Nutzer vor
USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump im Internet ermitteln

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2008 13:34 Uhr von smou81
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wieviele Webseiten pro Sekunde sind nicht verseucht? So hat diese Feststellung keine Aussage.
Kommentar ansehen
23.04.2008 14:14 Uhr von smou81
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Heraklion: Deswegen habe ich ja auch nicht deine News kritisiert, sondern die Feststellung dieser Erkenntnis. :)
Die Quelle habe ich natürlich gelesen. ;)
Kommentar ansehen
23.04.2008 16:23 Uhr von NiGakki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Heureka: Es müsste richtig heissen "Immer mehr Viren durch ungeschulte User und ungeschlossenen Sicherheitslücken".

Für was bitte gibt es Windowsupdate? Fixt zwar nicht alle, aber die wichtigsten Sicherheitslücken. Wer mit einem Leck im Boot auf Meer ausläuft, braucht sich nicht wundern wenn Wasser reinsickert.
Kommentar ansehen
23.04.2008 17:24 Uhr von The_Nothing
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@NiGakki: Korrekt, habe noch nie Probleme mit Viren, Trojanern, etc. gehabt. Man sollte sich aber auch nicht auf zwielichtigen Websites rumtreiben.
Kommentar ansehen
24.04.2008 15:56 Uhr von Blutigespinne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine sis: hat mal ein virenprogramm geschenkt bekommen was ständig sagt wenn ein virus aufn pc kommt: ein virus auf dem computer entdeckt


als sie es installierte kam ca. 300 mal hintereinander "ein virus auf dem computer entdeckt" undzwar nicht als kästchen sondern aus den boxen... nach 30 mal oder so haben wir boxen ausgemacht

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?