23.04.08 11:33 Uhr
 1.424
 

Erstes leuchtendes Buch auf Hannover-Messe vorgestellt

Die Innovation soll neue kreative Möglichkeiten im Design von Produkten bieten, meint der Hersteller einer neuen selbstleuchtenden Folie, der in Köln ansässige Bayer-Tochter Lyttron Technology. Am ersten Tag der Hannover-Messe wurde die Produktneuheit als erstes selbstleuchtendes Buch vorgestellt.

Die Leuchtfolie lässt sich dabei auch auf unebenen Flächen anbringen. Bei einer Spannung von 110 Volt und einer Frequenz von 400 Hertz leuchtet das Buchcover wie eine Turbine mit vier Blättern. Der Hersteller verspricht sich von seiner Innovation vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.

Das erste leuchtende Buch hat den Titel "Energietechnologien der Zukunft" und wurde von der Deutschen Messe, dem Verband VDMA und dem Verlag Deutsche Standards Editionen auf den Markt gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: claeuschen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Buch, Hannover, Messe
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2008 11:37 Uhr von ulli1987
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da können die Kinder ja ald unter der bettdecke lesen ohne die Taschenlampe anzumachen..

Mal ehrlich. Fürs Bücherlesen direkt ist es nich so wichtig denk ich..

Kann mir aber gut vorstellen, dass es bei anderen Dingen gut und funktional ist
Kommentar ansehen
23.04.2008 12:06 Uhr von nemesis128
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
schade: ich dachte, daSeiten leuchten.
Kommentar ansehen
23.04.2008 12:34 Uhr von Zilk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also Wer ein Buch halten kann, durch das 110 Voltdurchzuckeln, der braucht vermutlich eh keine Beleuchtung mehr zum Lesen :P

Jajajaja.. bei entsprechend geringer Stromstärke harmlos blahfaselrahabarber egal :P
Kommentar ansehen
24.04.2008 08:06 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja mal: ne interessante Nachricht.
Auch wenn ich die Wirkungsweise nicht ganz verstanden habe....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?