23.04.08 09:17 Uhr
 543
 

Fußball/Champions League: Liverpool-Chelsea - Ausgleich in letzter Sekunde

Mit einem Eigentor in der Nachspielzeit sichert sich FC Chelsea London ein 1:1 im Halbfinal-Hinspiel der UEFA-Champions-League. Der Ballack-Club hat somit alle Chancen für den Finaleinzug gewahrt.

Die überlegen spielenden Liverpooler gingen in der 43. Minute durch den Treffer von Dirk Kuyt in Führung.

In der letzten Sekunde der Nachspielzeit glich Chelsea durch das Eigentor von John Arne Riise zum 1:1-Endstand aus.


WebReporter: SiggiSorglos
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Champions League, FC Chelsea, Champion, Liverpool, Ausgleich
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.04.2008 09:53 Uhr von _wolfi_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bitter ich habs live gesehen...ist woll das bitterste, was einem spieler in so einem spiel passieren kann...unglückliches eigentor in letzter sekunde...
Kommentar ansehen
23.04.2008 10:44 Uhr von Hady
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tja, Kopf hoch sowas passiert eben und gehört dazu. Gerade solche Sachen machen den Fußball eben spannend. Man kann 94 Minuten lang das spielbestimmende, bessere Team sein und am Ende dennoch als "Verlierer" dastehen, obwohl der Gegner gar kein eigenes Tor gemacht hat.
Kommentar ansehen
23.04.2008 10:48 Uhr von patjaselm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
was ist denn ein "Ballack-Club"???

btt:
ist wirklich bitter ... aber da sieht man wieder: ein spiel dauert bis zum abpfiff ;-) ...
Kommentar ansehen
23.04.2008 10:58 Uhr von Reefer187
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch nicht schlimm was hätte er sonst machen sollen? Den Ball durchlaufen lassen?

In meinen Augen hätte der Torhüter rauskommen sollen und den Pass abfangen sollen. Ein Ball der in den 5 Meter raum kommt gehört dem Keeper.

Offiziell ein Eigentor, aber nicht seinen Fehler.
Kommentar ansehen
23.04.2008 11:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: es fehlen chelsea ja auch noch mindestens 90 minuten um das finale zu erreichen und die muessen sie auch erst einmal ueberstehen.
Kommentar ansehen
23.04.2008 12:10 Uhr von Aktos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@marshaus: Bleibt nur zu hoffen dass es nicht wieder 94. Minuten werden ;)
Bin ja doch für Liverpool
Kommentar ansehen
23.04.2008 12:31 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin: auch fuer liverpool......aber chelsea hat zu hause gegen liverpool immer probleme gehabt...aber in liverpool meist gewonnen....auch diese saison, also koennen wir hoffen das liverpool gewinnt *als arsenal fan druecke ich deswegen fuer liverpool die daumen*

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Champions League: Nach 7:0 gegen Maribor gewinnt Liverpool auch 7:0 gegen Moskau
Champions League: Letztjähriger Finalist Atlético Madrid nach Gruppenphase raus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?