22.04.08 16:57 Uhr
 1.443
 

Fußball: Vertragsverhandlungen zwischen Phillip Lahm und Bayern München gescheitert

In einer Presseerklärung teilte der deutsche Pokalsieger Bayern München mit, dass sich der Verein und Nationalspieler Philipp Lahm nicht auf eine Verlängerung des bis 2009 gültigen Vertrages einigen konnten.

Bayern München hat nun sein Angebot zur Verlängerung des Vertrags bis 2012 zurückgezogen, da die Vertragsgespräche ohne Ergebnis geblieben sind.

Damit droht den Bayern der ablösefreie Weggang des Nationalspieles am Ende der kommenden Saison. Der spanische Spitzenklub FC Barcelona soll großes Interesse an dem Abwehrspieler haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Vertrag, Philipp Lahm
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2008 16:43 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Bayern wäre der Weggang von Lahm ein herber Verlust, aber sie werden ihm halt auch nicht jedes Gehalt zahlen (können).
Kommentar ansehen
22.04.2008 17:47 Uhr von Helm mit I
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
schade, dass die besten spieler die bundesliga nach und nach verlassen...

andererseits find ichs auch gut, wenn man ein deutscher im ausland spielt, da gibts ja nu nicht so viele, und dann noch bei einem großen verein...
Kommentar ansehen
22.04.2008 17:55 Uhr von klareansage
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
tzzz: Ein Phillip Lahm wird wohl kein allzu großes Gehalt fordern. Ich denke mal, wenn ein Schlaudraff bei Hannover ca. 2 mio kassieren soll, ist ein Lahm seine 4-5 mio Jahresgehalt wert. Wen sollen die Bayern den sonst links (außer Jansen) spielen lassen? Marcelo? Gareth Bale? 2 junge talentierte Spieler, die aber noch viel Zeit benötigen. Ich kann mir die Bayern ohne Lahm irgendwie nicht vorstellen...Wäre schaden wenn er geht.
Kommentar ansehen
22.04.2008 18:20 Uhr von chriztus
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
och komm doch bitte wieder zum vfb philliple :D
Kommentar ansehen
22.04.2008 18:55 Uhr von SiggiSorglos
 
+2 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.04.2008 20:03 Uhr von Spez
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
einfach nur noch lol nein, ein paar millionen pro saison reichen nicht, es muss mehr sein immer mehr und mehr und mehr...würde mich schämen herr lahm...naja, dann geht er halt zum fc barcelona und versauert auf der bank und deutschland hat einen top spieler weniger, gratz.
Kommentar ansehen
22.04.2008 20:20 Uhr von Zwiebeljack
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@klareansage + spez: bayern ist mit jansen sagnol lell und görlitz in der außenverteidigung auch ohne lahm noch ganz gut aufgestellt, wenns auch ein verlust wäre

@spez als wenn du mehr geld freiwillig ablehnen würdest...außerdem wenn ihn das ausland interessiert wegen sprache, wetter, neue herrausforderung etc...soll er dann bleiben nur um dir einen gefallen zu tun?
Kommentar ansehen
22.04.2008 20:30 Uhr von Margez
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann Lahm verstehen, sollte es dazu kommen! Nun gut, das Geld spielt wohl auch eine große Rolle.
Aber was soll er denn jahrelang bei Bayern?
Dann wird er in 10 Jahren 8 Mal Meister, und das stets mit 6-10 Punkten Vorsprung.
Das ist keine Herausforderung mehr.
Und wenn der FC Barcelona ruft, warum nicht wechseln?

In anderen Ländern wäre man stolz und würde sagen:
Unser Nationalspieler Phillip Lahm spielt beim FC Barcelona.
Nur wir müssen immer nörgeln.
Kommentar ansehen
22.04.2008 21:30 Uhr von ingo1610
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@margez: Das mit der Herausforderung kann kein Grund sein, denn er ist ja mit Bayern erst einmal Meister geworden, und das mit 5 Punkten Vorsprung. Also so kann es nicht sein.
Kommentar ansehen
22.04.2008 22:13 Uhr von Sch0W3r
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@klaransage: Es geht darum dass bayern das angebot zurückgezogen hat, da lahm zu lange gezögert hat... wie bei ballack.

ausserdem erhält schlauraff keine 2 millionen, sondern die ablöse is so hoch. hannover zahlt 2 millionen euro an bayern für schlaudraff...
Kommentar ansehen
23.04.2008 08:25 Uhr von Lil Checker
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lahm ist genauso ersetzbar wie jeder andere. Zumal man auch sagen muss, dass er in letzter Zeit, find ich, nicht mehr so überzeugend spielte. Aber seit die WM rum ist, schweben wohl die "jungen Helden" auf einen Wolke ^^ Schweini, Poldi und Lahm, alle drei schwächelten diese Saison.

Andererseits, wenn er wechseln will, sollte man nicht mit Gewalt versuchen ihn zu halten. Das kann schnell nach hinten los gehen.
Kommentar ansehen
23.04.2008 13:56 Uhr von RolO_1
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Meckerei -.-: Ist doch klasse wenn Lahm zu Barca wechselt. Gut für das Ansehen des deutschen Fussballs (Lahm spielt sehr intelligent), und gut für ihn selbst, da er sich bei so einem großen Club durchsetzen muss und ihn das nur noch stärker macht. Ballack hats auch geschafft. Bayern ist nicht das nonplusultra im Fussball auch wenn das einige nicht wahrhaben möchten.
Kommentar ansehen
24.04.2008 09:04 Uhr von Kollabs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lahm ist seit der wm nicht mehr stark im rampenlicht gewesen und das hat auch seinen grund, denn seitdem spielt er ncht mehr überragend. die luft bei ihm is quasi raus und um sich weiterentwickeln zu können muss er wechseln!!!
aufgrund seiner schwachen leistungen in der letzten zeit kann ich auch verstehen, dass man ihm nicht ein höheres gehalt zahlen möchte. er verdient doch schon genug für das was er kann!!! für schweini gilt das gleiche---> entwicklungsstopp, ergo weg von den bayern aba bitte in der BuLi bleiben!!! mit seinem spiel könnte er aba im ausland eh kaum was reißen, da der fussball in anderen großen europäischen ländern nicht für schweini gemacht ist. tja und poldi würde sich gut entwickeln wenn er spielen dürfte aba wir kenne ja das luxusproblem bei großen vereinen. eine stürmerrotation von spiel zu spiel würde ihm extremen aufwind geben!

und jetz noch kurz zu Rol O_1:
evtl kann lahm es in spaniern schaffen aba sicher kann man sich nicht sein...so und unser ach so toller herr ballack ist doch nur ein medienclown der hochgespielt wurde aba seinem ruf nicht gerecht wird.das einzige was er geschafft hat ist durch glück von verein zu verein zu rutschen und kohle einzustecken...alle loben ihn immer und sein spiel aba guckt man genauer hin ist das kaum was. z.b. nationalmannschaft, da heißt es doch bei jedem spiel dass ballack der motor der mannschaft ist...lol das ich nich lache!!!...ohne ballck spielt unsre nationalmannschaft richtig guten fussball und mit ihm steigen die ballverluste...von 10 pässen kommt vllt die hälfte an und wie gesagt verliert er schnell mal den ball und das häufig....aba da es ja herr ballack ist bekommt er bei jeden kleinen scheiß seinen freistoß und wird von jedermann gelobt...es sollten einfach alle mal die augen öffnen und realistisch betrachten was er kann (oder eben nicht kann!!!)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?