22.04.08 15:45 Uhr
 448
 

Borussia Dortmund: Keine Zukunft für Abwehr-Routinier Wörns

Die Chefetage des Bundesligisten Borussia Dortmund hat dem langjährigen Abwehr-Spieler Christian Wörns, der bereits weit mehr als 400 Bundesliga-Einsätze auf seinem Konto zu verbuchen hat, offenbart, dass es beim BVB keine Perspektive mehr für den 35-jährigen gibt.

Ihm wurde seitens des Vereins nahegelegt den BVB noch vor seinem Vertragsende im Jahre 2009 zu verlassen.

Wörns selbst kommentierte die aktuelle Debatte um sein Ende bei Borussia Dortmund mit folgenden Worten: "Ich will jetzt erst mal sehen, wie die letzten fünf Spiele in der Meisterschaft verlaufen und werde dann in aller Ruhe eine Entscheidung treffen".


WebReporter: FleXXaH
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Dortmund, Borussia Dortmund, Zukunft, Abwehr
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2008 14:30 Uhr von FleXXaH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade... mit ihm verlässt den BVB ein routinierter Abwehrspieler der stets Freude am Spiel zeigte. Des weiteren ist Dortmund ohne ihn um eine große Persönlichkeit ärmer.
Kommentar ansehen
22.04.2008 15:48 Uhr von Kicker87
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wörns der BVB Opa ;): das stimmt schon, er hat viel für den BVB getan, gerade im Spiel gegen Bayern im Pokal hat man gesehen, das seine Erfahrung doch manchmal weiterhelfen kann. Aber im Großen und Ganzen denke ich kann er auch solangsam an sein Ruhestand denken, BVB braucht unbedingt frische Leute, die lassen sich Hinten sonst überlaufen!

Also ich wünsch Ihm alles Gute für den weiteren Lebensweg!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?