22.04.08 15:42 Uhr
 301
 

Ebay will Sicherheit erhöhen: Mit Cookies gegen Datenklau

Das erfolgreiche Auktionshaus Ebay will seine Sicherheit deutlich erhöhen. Noch diese Woche werde auf häufig genutzten Computern ein Flash-Cookie gespeichert. Sollte kein Flash installiert sein, wird ein permanentes HTTP-Cookie abgelegt.

In der zweiten Stufe, voraussichtlich ab Mitte des Jahres, wird eBay diese Information auswerten, wenn ein Mitglied ein Angebot einstellen möchte. Tut der Verkäufer dies von einem zuvor nicht genutzten Computer aus, erhält er durch einen Anruf an seine bei eBay hinterlegte Telefonnummer einen Code.

Diesen muss man dann im Internet eingeben, um die Auktion freischalten zu können. Man sei sich bewusst, dass dieses System manche Bieter abschrecken könnte, jedoch habe man sich aber im Interesse der Sicherheit dafür entschieden, sagte eBay-Sprecherin Maike Fuest.


WebReporter: streetgangsterer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Daten, eBay, Datenklau, Cookie
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gratispornos durch Ende der Netzneutralität wahrscheinlich vor dem Aus
Apple Watch rettete Mann vermutlich Leben: Herzinfarkt drohte
Kickstarter: Neues Gadget für Karneval vorgestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2008 14:18 Uhr von streetgangsterer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so wie sich das anhört, könnten wir da wirklich was Gutes erwarten. zum Glück ist mir noch nichts bei Ebay passiert.
Kommentar ansehen
23.04.2008 12:52 Uhr von Falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir gibt es keine Cookies: Alle Seiten, die sowas verwenden, sind bei blockiert.

Also werde ich wohl dann wieder zu ATRADA wechseln müssen.

Das ist auch ein Auktionshaus (schon immer ohne Einstell-Gebühren) und vor allem zu humanen Preisen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Herr der Ringe"-Regisseur mit neuer Fantasy-Saga
Mann wollte Tore der britischen Air Force Station Mildenhall durchbrechen
Zugunglück im US-Bundesstaat Washington - Mehrere Tote und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?