22.04.08 15:37 Uhr
 205
 

Freiburg: Keine Entwarnung wegen Masern an Gesamtschule (Update)

Nachdem vor zwei Wochen die Freiburger Staudinger-Gesamtschule vorübergehend wegen dem Ausbruch von Masern geschlossen wurde (SN berichtete) und anschließend nur noch nach einer Sicherheitskontrolle betreten werden durfte, ist weiterhin eine große Ansteckungsgefahr gegeben.

Ursprünglich war vorgesehen, die Sicherheitskontrollen und den Masern-Alarm am morgigen Mittwoch zu beenden. Da sich aber momentan immer noch Kinder mit Masern anstecken, werden die Kontrollen und der Alarm noch mindestens bis zum kommenden Montag aufrecht erhalten.

Für die Zeit des Masern-Alarms haben Kinder und Jugendliche ohne Masern-Schutzimpfung keinen Zutritt zu den Gebäuden der Gesamtschule.


WebReporter: guemue
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Update, Freiburg, Entwarnung
Quelle: www.amerikawoche.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.04.2008 13:59 Uhr von guemue
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier ein interessanter Link zum Thema Masern: http://www.nlga.niedersachsen.de/...
Kommentar ansehen
23.04.2008 20:14 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soll es ja schon: geben, das sich Schüler mehr oder wenig freiwillig anstecken, um so die Schule zu schwänzen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?