22.04.08 10:02 Uhr
 455
 

Pete Doherty hinterlässt verwüstete Wohnung

Pete Doherty sitzt gerade seine Strafe im Gefängnis ab und so war es für seinen Wohnungseigentümer an der Zeit mal einen Kontrollbesuch in seiner zurzeit verlassenen Mietwohnung durchzuführen.

Doch was ihm da als Anblick bot, war ein Bild des Grauens, womit der Vermieter angeblich so nie gerechnet hätte.

Blutverschmierte und teilweise beschädigte Wände, Böden und Fenster, sowie ein bestialischer Gestank nach Katzen-Urin sorgten dafür, dass der Vermieter den Mietvertrag umgehend gekündigt hat.


WebReporter: Pottschalk
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Wohnung
Quelle: www.promipranger.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2008 23:52 Uhr von Pottschalk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Pete Doherty eine Wohnung vermiete, der hätte doch mit sowas rechnen müssen. Ist ja nicht so, dass der nen unbeschriebenes Blatt ist ! Selbst Schuld !
Kommentar ansehen
22.04.2008 10:48 Uhr von meisterallerklassen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ja, wenn er so weitermacht, wird er sowieso bald in ein kleineres Einzel-Zimmer umziehen, mit Zinn- oder Holzwänden!
Kommentar ansehen
22.04.2008 10:50 Uhr von FleXXaH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
einsperren: Der Typ kann von mir aus direkt sein Leben lang in haft bleiben. Ich habe keine Lust mehr ständig was über den Kerl zu hören, da alles was er fabriziert sowieso nur scheiße ist.
Kommentar ansehen
22.04.2008 11:04 Uhr von minelli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
langsam: is es doch nur noch langweilig

er hat drogen genommen
er hat wieder drogen genommen
er is im drogenrausch

blabla
immer das selbe
is doch klar dass er scheiße baut
er is ein junkie!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?