21.04.08 20:08 Uhr
 894
 

Studie zeigt: Granatapfelsaft hilft gegen Potenzschwäche

Die potenzsteigernde Wirkung des Gesundheits-Drinks Granatapfelsaft wurde in einer Studie in Beverly Hills bestätigt.

An der Studie nahmen insgesamt 53 Männer mit leichten bis mittelschweren Potenzproblemen teil. Die Patienten tranken jeweils vier Wochen einen knappen Viertelliter des Fruchtsafts oder in der Testgruppe einen Placebosaft. Granatapfelsaft hatte sich dabei als wirksamer erwiesen.

Von den 42 Männern, die reduzierte Symptome feststellen konnten, hatten 25 Granatapfelsaft getrunken und 17 den Placebo-Drink.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: Mutter bringt Kind in Zug zu Welt
Verbraucherzentrale verklagt Klosterfrau wegen zu hoher Magnesium-Dosierungen
Kaugummi entwickelt, der Entzündungen im Mund erkennen kann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2008 19:59 Uhr von Bratwurstbude
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hm, für mich hört sich das jetzt noch nicht nach DEM Beleg oder auch nur nach einer extrem aufwendigen Studie an. Aber ok, schaden kanns ja nicht... Ich hoffe das Zeug schmeckt auch!
Kommentar ansehen
21.04.2008 20:18 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lasst mich raten: in auftrag gegen wurde die studie von einem granatapfelsaft-hersteller
Kommentar ansehen
22.04.2008 10:31 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
25:17 nicht grad DER Beweis...

Wäre mal interessaant ob das gleiche Ergebnis auch mit O-Saft rauskommt.... oder Knofi...
Kommentar ansehen
22.04.2008 19:40 Uhr von Kaeseplatte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Paradies: ;-) jetzt verstehe ich einen Artikel über die Bibel, Adam und Eva... Der Apfel war wahrscheinlich ein Granatapfel !
Ein Schlingel, wer böses dabei denkt!
Kommentar ansehen
23.04.2008 20:21 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird dann in: Hollywood dieser Saft zu Schwarzmarkpreisen wohl gehandelt. Borgir sagt es ja, zahle die Forscher und die schreiben dir nach dem bezahlten Geld...
Kommentar ansehen
26.04.2008 09:02 Uhr von Kaeseplatte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Studie: Vielleicht suchen die Hersteller weitere Studienteilnehmer ?
also einfach mal anschreiben und um kostenfreies Studienmaterial anfordern ! ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?