21.04.08 11:49 Uhr
 1.631
 

Lidl-Beschäftigte bekommen wegen Videoüberwachungs-Krise eine einmalige Prämie

Der Lebensmittel-Discouter Lidl machte noch vor kurzem schlechte Schlagzeilen von sich. Das Unternehmen zahlt nun seinen Vollzeitbeschäftigten eine einmalige Prämie von 300 Euro, Teilzeitkräfte bekommen einen anteilsmäßigen Bonus.

Damit möchte der Lebensmitteldiscounter seinen Mitarbeitern danken, die dem Unternehmen trotz der Krise mit der Videoüberwachung beistanden und trotz der heftigen Kundenkritik weitermachten.

Lidl teilte weiter mit, dass den Mitarbeitern Einblick in die Videoaufnahmen gewährt wird. Weiterhin verschwinden die Kameras an den Kassen, so dass sich die Kunden beim Bezahlen mit der EC-Karte nicht ausspioniert fühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Video, Krise, Lidl, Prämie, Beschäftigte
Quelle: www.sz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus
airberlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2008 11:54 Uhr von DerTuerke81
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
lol: 300euro wie arm ist das denn? ich würde die verklagen dann gibt es sicher mehr als 300euro
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:35 Uhr von Sexybeast73
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie hoch ist denn: bitte der anteilige Bonus für jemanden der einen 400 € Job ausübt ? Das wird wohl nicht viel sein und ausserdem sind nicht die meisten Lidl Angestellten 400 € jobber ?
Also echt das ist ein bißchen arm finde das nicht angemessen!
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:36 Uhr von Mathimon
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
alle mal mitraten! Na ratet mal wer letztendlich die Prämie zahl!?
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:37 Uhr von Jorka
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Mathimon: Lass mich raten....

Wir in Form von höheren Preisen ;)
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:39 Uhr von JCR
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
PRämie? Früher nannte man das Schweigegeld. Aber "den Mitarbeitern danken" hört sich doch besser an.
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:55 Uhr von Zilk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Prämie ? Nette Wortwahl :P

Aber üblich sind ja so rund 1-2€ pro Minute bei so nem Video...

Ein Schelm wer böses dabei denkt :P
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:59 Uhr von lacrima84
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
soso: die Kameras an den Kassen verschwinden, und was ist mit den anderen? die in den Umkleiden beispielsweise? die, die nur dazu dienen die Mitarbeiter zu überwachen?

ne ne ne.. unglaublich
Kommentar ansehen
21.04.2008 13:43 Uhr von trench
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wer zahlt: können wir uns doch wunderbar aussuchen. lidl ist so oder so scheisse, und jetzt gibts noch einen grund mehr da nicht mehr einzukaufen. ich mochte lidl-produkte schon vorher nicht besonders, jetzt gehe ich gar nicht mehr zu lidl. schon zahl ich keine prämien. aber soweit denkt der durchschnittsdeutsche leider nicht.
Kommentar ansehen
21.04.2008 14:01 Uhr von Haecceitas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"die dem Unternehmen trotz der Krise mit der Videoüberwachung beistanden und trotz der heftigen Kundenkritik weitermachten"

was glaubt ihr, wieviele mitarbeiter einfach keine andere chance haben, weil sie nicht in die arbeitslosigkeit abrutschen möchten!?
Kommentar ansehen
21.04.2008 14:31 Uhr von Maku28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wow seid ihr schlau: Die Preise werden aufgrund einer einmalige Prämie nicht dauerhaft steigen. Zudem bezahlt ihr NATÜRLICH diese Prämie..ihr zahlt ja auch die Gebäude, die dicken Firmenfahrzeuge und ihr zahlt auch die MItarbeiterlöhne. Genau wie ihr das bei der Telekom oder bei der Bahn tut. Also was soll das Gewinsel!?
Achja Edeka, Rewe und CO wurden auch dabei ertappt , wie sie ihre MItarbeiter mit versteckten Kameras beobachtet und Protokolle angefertigt haben...wollt ihr eure Lebensmittel nun selbst anbauen ?! Der Lebensmittel-Einzelhandel is knallharter Wettbewerb weil jeder in D-Land am besten alles umsonst haben will. Dann sparen die Betriebe halt bei den Löhnen und ziehen solche Sachen ab damit zB der Grund für die Inventurverluste gefunden wird. Der Endverbraucher ist selbst Schuld bzw dieser tolle Staat , der den Bürger dazu zwingt so zu handeln. Und viel schlimmer ist, dass sich das Geld auf den Konten der Brüder Albrecht oder eines Hr. Schwarz befindet anstatt bei den Mitarbeitern , wo es eigentlich hingehört, damit die Wirtschaft in Schwung bleibt.
Was will ein einzelner Mensch mit Milliarden auf dem Konto wenn er es garnet ausgeben kann...die Logik der Gier.
Kommentar ansehen
21.04.2008 14:44 Uhr von Teufelsgeiger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Maku28: bravo! du hast es exakt auf den punkt gebracht!
Kommentar ansehen
21.04.2008 17:47 Uhr von blumento-pferde
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dann haben wir die Kameras auch bezahlt!

Kann ich mir dann eine bei meinem Lidl-Markt abholen/abbauen ? :-)
Kommentar ansehen
21.04.2008 20:28 Uhr von wackeldackl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Maku28: Dich würd ich mal gerne sehen, wenn Du Millionen auf dem Konto hast ! Ich wette Du "verschenkst" es nicht einfach......
also echt.....immer die Doppelmoral *tz tz tz*
Kommentar ansehen
21.04.2008 20:30 Uhr von Borgir
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lustig: freigekauft...so kann man´s auch machen.....der skandal hat spuren hinterlassen. würde zum beispiel nicht mehr auf die idee kommen, bei discountern mit karte zu zaheln. wobei man nciht weiß, ob man bei real usw nicht auch gefilmt wird
Kommentar ansehen
22.04.2008 09:47 Uhr von FleXXaH
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
kein Einzelfall: Wie schon gesagt. Der Überwachungsskandal bei Lidl ist bei weitem kein Einzelfall. Auch Medion überwacht seine Mitarbeiter und kündigt bzw. hat Mitarbeitern gekündigt die die Überwachung als einen Eingriff in ihre Privatsphere angesehn haben (was es ja auch ist). Die Dunkelziffer bei diesen Überwachungs-Skandalen liegt weit höher da könnt ihr euch sicher sein. Daher bringt es gar nix sich nur über dieses eine Unternehmen aufzuregen. Solange die Mitarbeiter und letztlich auch die Kunden der Firmen nicht besser geschützt werden wird sich daran rein gar nichts ändern.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?