21.04.08 09:21 Uhr
 96
 

Ölpreis hält sich zum Wochenbeginn auf hohem Niveau

Der Ölpreis hält sich zum Start in die neue Handelswoche auf hohem Niveau. In Asien wurde ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate zuletzt mit 116,71 US-Dollar gehandelt. Am vergangenen Freitag war der Ölpreis bis auf fast 117 US-Dollar pro Fass angestiegen, SN berichtete.

Die OPEC hatte mitgeteilt, dass sie die Fördermenge nicht erhöhen wird und Mahmud Ahmadinedschad, der Präsident des Irans, erklärte, dass Öl noch viel zu billig sei. Diese Aussagen sorgten für einen festen Ölpreis.

"Nach den jüngsten Aussagen können die Ölpreise durchaus weiter nach oben springen", so Dave Ernsberger, Chef des Energieinformationsdienstes "Platts".


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Woche, Ölpreis, Niveau
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.04.2008 08:54 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und natürlich dürfen die vielen Spekulanten nicht vergessen werden, die ihre Milliarden in die Rohstoffe stecken und noch reicher werden und dafür sorgen, dass der größere Teil der Menschheit in Armut versinkt.
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:02 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wenn das mal gut geht: "und Mahmud Ahmadinedschad, der Präsident des Irans, erklärte, dass Öl noch viel zu billig sei."

... und damit steht Amiland dicht vor Irans Grenzen...

...denke ich.

...Wird zeit das wir unabhängiger vom Öl werden...



((Mad Max ik hör dir trapsen ;o))
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:50 Uhr von Luzifers Hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Och: Fahrt mal über die A2.
Da merkst du nix von hohen Spritpreisen.
Die heizen über die Piste als wenn es kein Morgen gäbe.
Rumheulen aber mit 200 über die Bahn donnern.
Das ich nicht lache.
Kommentar ansehen
21.04.2008 12:53 Uhr von Midnight-Sun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum stecken wir in Dt. nicht endlich mal Millarden in eine Forschungteam "Neue Energien" `? Wir haben so kluge Köpfe in Dt, da muss es doch möglich sein mit entsprechenden Finanzmitteln endlich die neuen Energien so wirksam zu machen das wir nicht mehr auf fossile Brennstoffe angewiesen sind. Und ich meine KOMPLETTE Unabhängigkeit ! Keine Kohle, kein Öl, kein Uran. Lasst uns Weltmarktführer dieser Erfindungen werden und wenn dann das Öl ausgeht verkaufen wir unsere Technologie an den Rest der Welt. Aber nicht das Know-How sondern die Produkte. Sprich produziert wird in Dt. Bin ich so naiv das ich glaube das soetwas funktionieren könnte ?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"
Bericht: Abrissbirne macht in Superzeitlupe Autos platt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?