20.04.08 20:24 Uhr
 102
 

Oldenburg: Ausstellung über "Meilensteine der Kartographie" beginnt am 22. April

Ein wahrer Augenschmaus wird es für die Besucher werden, wenn sie die am 24. April beginnende Ausstellung "Oldenburg und die ganze Welt" in der Landesbibliothek in Oldenburg besuchen. Die Veranstalter sprechen von "Meilensteinen der Kartographie".

Es werden neben prunkvollen Weltatlanten auch historische Landkarten der nordwestlichen Gebiete Deutschlands gezeigt.

Die Ausstellungsobjekte stammen aus dem Mittelalter um das Jahr 1500 und reichen bis zum 19. Jahrhundert. Zu der Ausstellung aus den Beständen der Landesbibliothek haben auch Privatsammler einige kolorierte Einzellandkarten zur Verfügung gestellt. Ausstellungsende ist am 7. Juni 2008.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Meile
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2008 19:35 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich schaue mir in entsprechenden Büchern gerne mal solche alten Karten an. Alleine von Europa oder speziell Deutschland interessiert mich, wie da früher einmal die Landesgrenzen verlaufen sind.
Kommentar ansehen
20.04.2008 21:50 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sieht es ja: schon an den älteren Schulatlanten, wie sich alleine das Staatengefüge in Europa die letzten Jahre verändert hat, z.B. das ehemalige Jugoslawien. Oder auch die ehemaligen deutschen Ostgebiete, Schlesien etc.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?