20.04.08 12:28 Uhr
 140
 

Bus kam nach Unfall von Straße ab: Neun Tote bei Verkehrsunglück in Spanien

Bei einem schweren Busunglück in Spanien starben neun finnische Urlauber, darunter ein siebenjähriges Mädchen. 30 Personen sind zum Teil schwer verletzt worden. Die Touristengruppe war unterwegs zum Flughafen in Malaga, um die Heimreise anzutreten.

Der Polizei zufolge rammte ein Geländewagen auf der Küstenautobahn AP-7 während eines Überholmanövers den Bus seitlich, der darauf von der Straße abkam. Der betrunkene Fahrer des Geländewagens wurde festgenommen.

Viele der verletzten Personen wurden eingeklemmt und später in einem Feldkrankenhaus behandelt. Nach dieser ersten Versorgung wurden sie auf umliegende Krankenhäuser verteilt.


WebReporter: michel29
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Spanien, Straße, Verkehr, Bus
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.04.2008 11:28 Uhr von michel29
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich wird der Fahrer des Geländewagens seine gerechte Strafe bekommen...was aber keinem der toten Touristen was nützt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?