19.04.08 19:49 Uhr
 1.006
 

Berlin: Ausschreitungen bei Kurden-Demo

Mehrere Hundert Menschen sind am Samstag in Berlin für die "Freiheit Kurdistans" auf die Straße gegangen. Die Demonstration führte vom S-Bahnhof Wedding zum Hackeschen Markt und zurück zum Nettelbeckplatz, wo mit 800 Teilnehmern die Abschlusskundgebung friedlich zelebriert wurde.

Am Rande des Protestmarsches, der sich gegen die "fortdauernden Angriffe des türkischen Staates auf die kurdische Freiheitsbewegung" richtete und die Freilassung von Abdullah Öcalan, dem PKK-Führer, forderte, kam es zu Ausschreitungen zwischen kurdischen Demonstranten und türkischen Passanten.

Als Polizeibeamte gegen die Randalierer vorgehen wollten, wurden sie angegriffen. Neun Beamte wurden durch Flaschen- und Steinwürfe verletzt. Insgesamt mussten 57 Personen festgenommen werden. Die Demo konnte nur unter hohen Auflagen stattfinden, die größtenteils eingehalten wurden.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Demo, Ausschreitung, Kurde
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Regierungschef Stanislaw Tillich tritt zurück
Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2008 20:35 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Was: manche sich in Deutschland rausnehmen ist eine Frechheit.
Die Kosten für das Polizeiaufgebot zahlt mal wieder der deutsche Steuerzahler.
Ich hoffe das die 57 Festgenommenen auch eine Strafe erhalten.
Kommentar ansehen
19.04.2008 21:11 Uhr von Deniz1008
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
anti-terror-gesetz: werden sie abgeschoben? :)
Kommentar ansehen
19.04.2008 21:19 Uhr von masteroftheuniverse
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
egal wer gegen wen, am ende kriegens immer die bullen ab :-)
Kommentar ansehen
19.04.2008 21:39 Uhr von DAB1868
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
[edit, foo.fraggle]: [edit, foo.fraggle]

Wenn sich Türken und Kurden kloppen wollen, dann können sie das ganz gern in der Türkei machen... aber nicht hier!!! Zumal sich dieses Randalierer [edit, foo.fraggle] ja scheinbar plötzlich einig war als es darum ging auf die Polizei loszugehen... [edit, foo.fraggle]

Ich habe absolut nichts gegen Ausländer, aber solche Typen kotzen mich einfach an... [edit, foo.fraggle]
Kommentar ansehen
19.04.2008 21:51 Uhr von high-da
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
dab: also ich kann in der quelle und auch nicht in der news sehen das die türken und die kurden gemeinsam gegen die polizei gekämpft haben.
was ich aber nicht verstehen kann ist das das oberverwaltungsgericht erlaubt bilder von einem terroristen bei so einer demo zu erlauben.natürlich gibt es darauf so eine reaktion von der türkischen seite.
gegen die demo an sich kann man nichts sagen.jeder in deutschland hat das recht an einer demo teilzunehmen, egal ob er aus anatolien oder vom mars kommt.
Kommentar ansehen
19.04.2008 22:06 Uhr von Hawkeye1976
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@high-da: Dass ist ja das schöne an unserer Demokratie. Solange darauf keine verfassungsfeindlichen Symbole abgebildet sind, darf man jedes Bild auf einer Demo hochhalten.
Wäre ja noch schöner, wenn sich unsere Gerichte von Minderheiten vorschreiben lassen würden, wessen Bild man bei einer Demo zeigen darf und wessen nicht.
Öcalan ist für die eine Seite eben ein Terrorist und für die andere ein Freiheitskämpfer oder was auch immer. Das darf aber hier jeder sehen, wie er mag - und das ist auch gut so.
Allerdings gehören diese gewaltbereiten Spinner beider Seiten postwendend dahin geschickt, wo sie hergekommen sind.
Kommentar ansehen
19.04.2008 23:37 Uhr von masteroftheuniverse
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@herchy1: wenn die argumente versagen.. aber sag mal, du hast nicht zufällig die bild abonniert? oder ist das etwa deinem eigenem gehirn entsprungen?? falls dem so ist tust du mir leid...
Kommentar ansehen
20.04.2008 00:03 Uhr von DerTuerke81
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Kurden-Demo? nein das war eine PKK-Demo! normale Kurden mögen Öcalan nicht
Kommentar ansehen
20.04.2008 00:14 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
dann sollen sie: doch in kurdistan auf die straße gehen und randale machen...warum müssen die das immer hier machen...wenn sie sich nationalisten nennen fragt man sich außerdem ernsthaft, was sie hier machen
Kommentar ansehen
20.04.2008 00:40 Uhr von masteroftheuniverse
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wird denken hier mit minuspunkten "bestraft"?
1.hat hier jeder das rech zu demonstrieren.

2.es gibt auch unter uns deutschen immer welche die ärger suchen.

3.die polizei ist aus oben genanntem grund bei jeder demonstration anwesend.

und 4.steuern werden an anderer stelle um ein vielfaches mehr verschwendet, die polizisten kriegen ihren lohn so oder so gezahlt.
Kommentar ansehen
20.04.2008 09:09 Uhr von midnight_express
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Demonstration ist ein Grundrecht: An mein Vorredner "tempic":

Die Demonstration war genehmigt, wenn auch mit Auflagen.
Außerdem war das keine PKK Demo, sondern eine Kurden Demo.
Welche Rechte haben haben sie schon?
So wie ich das mitverfolge, wollen sie ein "freies Kurdistan" und Freiheit für den inhaftierten PKK-Führer Abdullah Öcalan.
Somit ist wohl klar, was sie wollen.

Anscheinend weißt Du nicht, was Du schreibst.
Meine Frage an Dich:
Wie kann es sein, das eine genehmigte Demonstration dermaßen gestört wird, dass es zu solchen Ausschreitungen kommt?
Wer sind die Schuldigen?
Kommentar ansehen
20.04.2008 11:56 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@tempic: wo hat midnight_express denn pauschalisiert? er hat größtenteils absolut recht. wo ist das problem? gut, die beschimpfungen waren unangebracht, aber sonst hatte er finde ich recht
Kommentar ansehen
20.04.2008 15:43 Uhr von masteroftheuniverse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@derbaer69: hoffe hast dich wieder beruhigt..
gebe zu hätte "um ein vielfaches mehr" weglassen sollen, aber woher willst du wissen das ich keinen plan habe, mir ist schon klar das die bezahlung beschissen ist, (wobei sie ja wohl nicht die einzigen sind deren reallohn stetig sinkt) wir neben rumänien die einzigen in der eu sind die noch analogfunk benutzen und die polizei von allen als prügelknabe genutzt wird..
aber glaube mir, ich war schon in der situation die du mir so dringend wünschst, und ausser dummen sprüchen ist da nichts passiert! meine persönlichen erfahrungen mit der polizei sind halt durchgehend schlecht, und ich bin weder klein- noch grosskrimineller..
aber zu deinen geschrei und beleidigungen möchte ich noch sagen: wer schreit hört auf zu denken!

mfg masteroftheuniverse
Kommentar ansehen
20.04.2008 17:54 Uhr von masteroftheuniverse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@derbaer69: is schon vergessen ;-)
mach mir grad n bier auf: prost!
schade dass man hier sonst viel zu oft nur doofe antworten oder einfach nur "minusse"(falls es das wort gibt) kriegt..
Kommentar ansehen
15.08.2008 11:30 Uhr von p_K_k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
waren auch die Beamte schuld das es zu den ausschreitungen kamen, die fingen an die Kurden zu Provozieren, andauernd nahmen sie irgend jemanden grundlos fest notierten sich ihre Daten, was soll das den dieses Demo war eine zugelassene, und gegen die Türken die soo Mutig waren nur vom Fenster zu schreien könnten die was unternehmen, den die sahen wie die versuchten die Kurden zu Provozieren aber sie unternahmen nichts und am ende kam es zu mehreren streitigkeiten zwischen uns und der polizei.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?