19.04.08 19:07 Uhr
 338
 

Herforder Museum MARTa bekommt als neuen Chef Kunsthistoriker Roland Nachtigäller

Am vergangenen Freitag hat der Rat der westfälischen Stadt Herford die Nachfolge für den bisherigen Chef des MARTa, Jan Hoet, bestimmt. Der Rat wählte den noch als Chef der Städtischen Galerie in Nordhorn künstlerisch zuständigen Kunsthistoriker Roland Nachtigäller.

Das Ergebnis der Wahl teilte die Stadt am gestrigen Abend mit. Der neue Leiter des Museums MARTa wird sich voraussichtlich Anfang Mai in der ostwestfälischen Kommune vorstellen.

Im vergangenen Februar 2008 gab es Meinungsverschiedenheiten wegen der Nachfolgeregelung. Der bisherige Leiter Hoet wollte weiterhin dort tätig bleiben. Angeblich war die jetzige Regelung mit Hoet bereits im letzten Jahr abgesprochen. Jetzt wären jedoch alle Widersprüche ausgeräumt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Chef, Museum, Kunst, Nacht
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"
Bremen: Satirisches Musical über Facebook-AGB feiert Premiere
Metallica-Gittarist Kirk Hammett zeigt Horrorfilm-Plakate in Ausstellung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2008 19:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wird vermutlich wieder „gemauschelt“ worden sein. Normalerweise werden solche Regelungen doch schriftlich getroffen. Ein mündliches Gespräch hat da wenig Beweiskraft.
Kommentar ansehen
19.04.2008 19:31 Uhr von E-Woman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie halt manchmal: bei diesen „Pöstchen“ üblich, werden die Nachfolgeregelungen unter der Hand vorbereitet. Aber mir fehlt in der News der Hinweis, was hinter der Abkürzung MARTa Museum steckt.
Kommentar ansehen
19.04.2008 19:43 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@E-woman, scusi ich wollte: das noch in der Meinung wie bei meiner New Yorker MoMA- News bringen.

Das MARTa steht für den Dreiklang aus M für „Möbel“, ART für „Kunst“ und a für „Ambiente“.
Ich hoffe damit sind alle Unklarheiten beseitigt.
Kommentar ansehen
28.04.2008 18:10 Uhr von Verschwender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schei**e und schön Beides fällt mir zum Wechsel des Roland Nachtigäller zum MARTa ein:

SCHEI**E, weil die Städtische Galerie Nordhorn zum 3. Mal fast hintereinander einen verdammt guten Leiter verliert (Eckhardt Schneider 1990 an den Kunstverein Hannover, seit 2000 Direktor des renommierten Kunsthauses Bregenz, dann 2002 den Vorgänger Nachtigällers, Martin Köttering, an die Hochschule für bildende Künste in Hamburg, als deren Präsident).

SCHÖN für das MARTa, für Herford und auch für Roland Nachtigäller. Er wird das "wunderbare Haus" MARTa sicher nicht verfallen lassen.

Aber was wird aus Nordhorns Galerie? Vielleicht hat Jan Hoet ja noch Lust auf ein paar unruhige Jahre in der ruhigen Provinz...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?