19.04.08 16:54 Uhr
 307
 

Schwacher Auftakt der "Nils Ruf Show" bei Sat.1

Am gestrigen Freitag startete bei Sat.1 eine neue Late-Night-Show. Die "Nils Ruf Show", die zuvor zwei Jahre bei dem Pay-TV-Sender Sat.1 Comedy lief, war in den frei zugänglichen Bereich gewechselt.

Doch die "Nils Ruf Show" konnte die in sie gesetzten Erwartungen zunächst nicht erfüllen. Lediglich 640.000 Zuschauer sahen die Sendung, was einem Marktanteil von 4,5 Prozent entspricht.

In der Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen schauten lediglich 420.000 Zuschauer die Sendung, was einem Marktanteil von 6,3 Prozent entspricht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Show, Sat.1, Auftakt, Ruf
Quelle: www.dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2008 16:13 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich habe mir die Sendung angeschaut und finde persönlich dass sie ein gewisses Potential hat. Doch sollte die Zahl der sexistischen Beiträge reduziert werden und Dinge aus dem Alltag, wie die Anspielung auf Frau Merkels umstrittenes Dekolleté ausgebaut werden. Auch die Interviews mit den Gästen müsste qualitativ besser werden, denn die Gäste waren ja schon einmal sehr gut.
Kommentar ansehen
19.04.2008 22:33 Uhr von Hawkeye1976
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwache Show: Hab mir das Trauerspiel eine Weile angesehen und dann weggeschaltet. Nils Ruf hat nicht das Format und die Präsenz für ein solches Format.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?