19.04.08 12:12 Uhr
 4.451
 

Freiwillige Klimaabgabe: Politiker wollen Vorbild sein - Steuerzahler soll blechen

Weil nach Angaben des Bundesumweltministeriums bei Politikerreisen jährlich rund 161.000 Tonnen Kohlendioxid freigesetzt werden, möchte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) künftig mit gutem Beispiel voran gehen und freiwillig eine Klimaabgabe leisten.

Die entsprechende Vorlage wurde nun beim Haushaltsausschuss eingereicht. Die Finanzierung des 3,5 Millionen Euro teuren "Sündenablasses" wird dem Steuerzahler übertragen. Die Mittel sollen dem Bundeshaushalt entnommen werden, um sie über die KfW-Bank klimafreundlichen Maßnahmen zuzuführen.

Rainer Holznagel, Geschäftsführer des Bundes der Steuerzahler, hält diese Praxis für Unfug, da den Steuerzahlern nun neben den teuren Aufwendungen für Politikerreisen auch noch die Kosten für das "schlechte Gewissen der Verursacher" aufgebürdet werden.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Steuer, Politiker, Klima, Vorbild, Steuerzahler
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen
Alabama: Krachende Niederlage für Republikaner Roy Moore

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2008 12:17 Uhr von Tong
 
+44 | -0
 
ANZEIGEN
Toll Herr Gabriel: Dann müssen Sie ja in Zukunft kein schlechtes Gewissen mehr haben wenn Sie sich mal wieder von der Flugbereitschaft in Mallorca für eine Kabinettssitzung abholen lassen, statt einen Linienflug zu nutzen.

Und so etwas nennt sich Umweltminister.
Kommentar ansehen
19.04.2008 12:29 Uhr von Gegen alles
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2008 12:29 Uhr von Bokaj
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
ich kann es nicht glauben :-o: "Langsam werden" besser sind die Politiker wirklich unverschämt
Kommentar ansehen
19.04.2008 12:30 Uhr von masteroftheuniverse
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
jawoll! weiter so!! willkommen im schildbürgerland..
Kommentar ansehen
19.04.2008 12:39 Uhr von cirius
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Signale von Sigmar: Herr Gabriel steht ja sicherlich an der Spitze der CO2 Sünder - er reist ja gerne alleine mit der Flugbereitschaft :-)
Kommentar ansehen
19.04.2008 13:42 Uhr von lacrima84
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
eine sehr freiwillige Abgabe ;): demnächst brüste ich mich auch mit freiwilligen Abgaben und lass andere für mich blechen, die aber gar nicht erst gefragt werden.
Unfassbar lustig ;) sowas kann wirklich nur von weltfremden Politikern stammen.

btw: wozu reisen die überhaupt noch hin und her? Im Internetzeitalter könnten die doch prima Webcam-Konferenzen abhalten... keine Reisen, keine Kosten, und sehr umweltbewusst.

Könnten die sogar glatt ihren Bundestrojaner für nutzen *lach*
Kommentar ansehen
19.04.2008 13:56 Uhr von DoubleDee
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Gutes Beispiel was ein gutes Beispiel ist es denn bitte dem Volk Geld weg zu nehmen um es jemand anderem zu geben? Wenn das jeder so machen würde!!! NE NE

Wenn sie ein gutes beispiel sein wollen soll jeder von seinem Politikergehalt 5% oder sowas für 6 moante abgeben, und dem Volk wenn überhaupt schon freiwillig überlassen ob sie sich daran beteiligen wollen oder nicht. Das wäre mit gutem beipsiel voran gehen ob jemand mitzieht ist ne andere sache aber das ist ja auch nicht gefragt.
Kommentar ansehen
19.04.2008 15:00 Uhr von pirata
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2008 15:39 Uhr von Intelligenz
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
naa danke schön: als nächstes dürfen wir auch ihren urlaub finanzieren, oder besser noch ihre autos bezahlen und wie wäre es mit einer gehalts erhöhung für politiker?? wir steuernzahler sind so blöd und merken nich wie uns jeder cent aus der tasche gezogen wird... arm... warum haben wir so eine regierung??
Kommentar ansehen
19.04.2008 16:12 Uhr von Mario78
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der neue "Sündenablass": Genau wie früher der böse Teufel und die Hölle ist auch die Klimarelegion ein großer Ablass-Schwindel.
Wer genau hinschaut und sich auch mal selber Informiert wird sehen das es beim bösen Klimawandel immer nur um viel Geld geht niemals um die Umwelt selber!
Wer nicht an den Klimaschwindel glaubt ist ein Ketzer ein Holocoustleugner usw oder ein Verschwörungsheini. Ja wie früher halt, ihr wisst schon die Spinner mit der Kugel-Erde tztztz. Und die Masse der Leute glaubt immer noch der "Wahrheit" aus dem Massenmedien.

Es gibt genug Beweise das es nur ein großer Schwindel ist. Googlt nur mal nach Klimaschwindel!

Komisch das einzige was unserer Politik einfällt sind höhere Steurn und Abgaben.Dabei haben wir ja noch nicht genug Ökosteuern usw hrrr.
Kommentar ansehen
19.04.2008 16:51 Uhr von Gnadenlos
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschland ADE: Besser wäre es wenn alle das Land verlassen ,und die Politiker ihren ganzen Scheiss selbst bezahlen müssen , den sie die ganzen letzten Jahre verursachen !!!
Kommentar ansehen
19.04.2008 17:32 Uhr von remyden
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiss: nicht, warum die Politiker nicht grundsätzlich Linienmaschinen benutzen müssen.
Wir sind doch die Arbeitgeber von denen und wir könnten doch darauf drängen, dass nicht unsere Steuergelder nicht vollen Händen sondern jetzt schon per Baggerschaufeln verschwendet werden.
Kommentar ansehen
19.04.2008 17:41 Uhr von spicynicki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist da das vorbild?! als wären die politiker nicht schon unverschämt genug, wird immer weiter in des bürgers leere taschen gegriffen!langsam reichts wirklich!die haben wohl vergessen, das sie volksvertreter sind!wo fragen die uns eigentlich mal, ob wir überhaupt so eine abgabe von unseren steuergeldern bezahlen wollen/können?!die verdienen doch mehr als genug im gegensatz zum durchschnittsbürger+reisen doch mehr als genug unnütz durch die welt auf unsere kosten dann sollen die auch aus eigener tasche für son quatsch blechen!
Kommentar ansehen
19.04.2008 17:47 Uhr von Daniel1987werner
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haha, und deswegen: wohne ich in Kanada
Kommentar ansehen
19.04.2008 18:19 Uhr von Gegen alles
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Minuspunke: Warum bekomme ich Minuspunkte weil ich Rechtschreibfehler entdeckte ?
Komische Welt, komische Menschen, komische Reaktionen.
Kommentar ansehen
19.04.2008 19:52 Uhr von red2k8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
.... wirklich arm! Irgendwie erinnert mich das an die News, über die Gibraltar - Äffchen (Politiker - weil von den Menschen hergebracht), die kommen und den Touristen (Bürger) alles wegnehmen was sie kriegen können.
Allerdings können die Affen dort NICHTS dafür, es liegt in ihrer Natur zu lernen und zu sehen wo es was "abzugreifen" giebt, um zu überleben.

Die Politiker jedoch sind (sollten sein) klüger, da auf der evolut. Leiter weiter oben. Vielleicht haben sich ja auch ein paar Äffchen im Politiker-Kostüm in Berlin verschanzt!?

Ich denke ich guck mir das sehr bald alles von Außen an!
Kommentar ansehen
19.04.2008 21:44 Uhr von DirkKa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde auch gerne jede Menge freiwillige Abgaben machen, zB Spenden o.ä. ..... wenn ich das Geld den Diäten unserer Politiker entnehmen dürfte.

Scheiss Staat..... aber wir Normalbürger habens ja :((
Kommentar ansehen
20.04.2008 00:23 Uhr von Carro_Funebre
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß immer bei einer solchen News immer nicht, ob ich noch lachen soll, oder schon weinen muss...

Ganz tolle Arbeit, die unsere Politiker da zur Zeit machen, ich weiß, wen ich bei der nächsten Wahl sicher nicht unterstütze.

Ich habe mich lange darüber aufgeregt, dass solche extreme Parteien wie die Linke oder NPD in Regierungen, bzw. Parlamente kommen... ich bin immer noch ein drastischer Gegner dieser Parteien. Aber vielleicht würde ein Sprung in das nächste Bundesparlament den normalen Parteien mal einen kleinen aber wirkungsvollen Schock versetzten.

Wir leben im Plem Plem Land...

Einen schönen Abend noch...
Kommentar ansehen
20.04.2008 00:46 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wozu: zahle ich eigentlich die kfz-steuer`?? das muss ich mich immer wieder fragen
Kommentar ansehen
20.04.2008 10:39 Uhr von jACKlONDON
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant zu sehen wie es die Regierung immer wieder schafft Unfug zu fabrizieren!
Kommentar ansehen
20.04.2008 11:56 Uhr von denksport
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorbild wäre, wenn die Politiker mir meinen Sprit bezahlen würden. Dann würde ich als Autofahrer sogar aus eigener Tasche mal 100 Euro in den Klimatopf schmeissen. Aber solange ich mein Benzin selber zahlen muss, sehe ich nicht die Parallele zum Vorbild.
Kommentar ansehen
20.04.2008 20:28 Uhr von DAB1868
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben: echt nicht mehr alle Latten am Zaun unsere Politiker... Was kommt als nächstes??? Ich glaube Neuwahlen zum jetzigen Zeitpunkt würden den etablierten Parteien die Augen öffnen was das Volk davon hält....
Aber bis dahin wird dem Volk noch oft und tief in die Taschen gegriffen mit sinnlosen Sachen...

Soll er das doch aus eigener Tasche zahlen der feine Herr Gabriel...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?