19.04.08 11:29 Uhr
 14.348
 

USA/New York: Obdachloser findet geheime Baupläne der Freedom Towers im Müll

Ein Obdachloser hat einen brisanten Fund an die Zeitung "New York Post" übergeben. Bei der Suche nach einer Schlafunterlage, hat der Mann geheime Unterlagen mit Bauplänen für den Freedom Tower gefunden. Laut der Zeitung waren die Unterlagen mit dem Stempel "Geschützte Dokumente-Vertraulich" versehen.

Der Freedom Tower soll an jenen Stelle erbaut werden, an welcher sich früher die beiden Türme des World Trade Centers befunden haben. Im April 2006 haben die Bauarbeiten dafür bereits begonnen und sollen voraussichtlich noch bis 2012 anhalten.

Die Behörden wollen nun klären, wie es zu diesem Vorfall kommen kann. Derzeit führt man die Sache auf eine Sicherheitslücke zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, New York, Müll, geheim, Obdachlos, Tower
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2008 11:42 Uhr von MaTzKi
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Also ich weiß ja nicht: Ich dachte immer, die Amerikaner sind sehr vorsichtig, gerade jetzt wo sie sehr auf Terroranschläge aufpassen.

Solche Pläne können schnell in falsche Hände geraten, was wäre, wenn die einer Terrororganisation in die Hände fallen? Die wüssten sofort wo die schwachstellen an der Gebäudestruktur liegen.

Finde das komisch, das gerade vertrauliche Dokumente einfach so in den Müll landen, is nur die Frage ob das ein versehen war, oder ob sich die Architekten keinen Aktenvernichter leisten können? :)
Kommentar ansehen
19.04.2008 11:55 Uhr von mrorange83
 
+74 | -12
 
ANZEIGEN
Ich denke die Amis sind froh über jeden weiteren Terroranschlag, wie sollten sie sonst weiterhin die Repressalien gegen ihre eigene Bevölkerung rechtfertigen?
Kommentar ansehen
19.04.2008 11:58 Uhr von chris1987
 
+7 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.04.2008 12:33 Uhr von Toxikon
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
alt! diese nachricht war schon vor monaten hier in sn zu lesen!
welt online hat damals wohl geschlafen...
Kommentar ansehen
19.04.2008 12:35 Uhr von Gegen alles
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
auf eine Sicherheitslücke zurück: Ehrlich ?
Kommentar ansehen
19.04.2008 13:18 Uhr von sevenOaks
 
+13 | -14
 
ANZEIGEN
mal gespannt, wann diese türme gesprengt werden...

dieses mal werden sicher die ladungen gleich mit eingebaut! - aber bitte, räumt das gebäude dann vorher, denn nicht ein einziges menschleben ist es wert wegen milliarden von dollars zu sterben...!
Kommentar ansehen
19.04.2008 14:59 Uhr von aquarius565
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
und jetzt: wird ihm in den USA das Leder gegerbt. Denn soetwas tut man einfach nicht. Auffinden von geheimen Plänen, tststs.
Kommentar ansehen
19.04.2008 15:46 Uhr von masteroftheuniverse
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
hab letztens gelesen dass mehrere hundert computer von deutschen behörden geklaut wurden..:-) http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
19.04.2008 17:01 Uhr von Gnadenlos
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Typisch AMIS: Mal wieder Typisch Amerikaner !!!
Jeder Fusel wird 3 mal Untersucht ; aber da mal wichtige Unterlagen einfach in den Müll !!!! Grosses verdrehtes Land .
Kommentar ansehen
19.04.2008 17:32 Uhr von Happa164
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Gnadenlos: Mein Gott . . . "typisch" amerikanisch. Typisch deutsch. Typisch französisch . . .
Hau schön deine Vorurteile raus über die Bewohner von einem großen Land. Sind ja eh alle gleich. Genau wie wir alle gleich sind in Deutschland.
Kommentar ansehen
19.04.2008 17:46 Uhr von a.maier
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
was wollt ihr? Man braucht doch keine Angst zu haben. Die Neubauten sollen doch nicht Abgerissen werden. Davon wurden doch die Geheimdienste hoffendlich verständigt?
Kommentar ansehen
19.04.2008 17:49 Uhr von Goofel
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und ist er denn jetzt dadurch reich geworden. Der hätte denen diese Unterlagen verkaufen sollen. Unterstützung hätte er eh nicht zu erwarten.Wie kann man auch sowas auf der Strasse finden?
Kommentar ansehen
19.04.2008 19:10 Uhr von Montauk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
sowas ist nicht verwunderlich, Goofel:
".Wie kann man auch sowas auf der Strasse finden?"

selbiges könnte man auch fragen, wie denn der ausweis eines mutmaßlichen terroristen, auf der straße gefunden werden konnte, nach den vermeintlichen anschlägen. =>

ergo:
nicht mal terroristen sind vor schlampigkeiten gefeit, sonst hätten sie, unbedacht wie sie nun einmal sind, nicht den "koran", und andere heikle unterlagen auf dem rücksitz ihres wagens liegen lassen.

das eines ihrer gepäckstücke, am elften september, die sie unbedingt brauchten, bei ihrer ankunft bei den twin towers,
neben den teppichmessern im handgepäck, am flughafen zurückblieb, lässt nur eine schlußfolgerung zu.

alles zufall!
zufall, ein todschlagargument schlechthin.

selbiges findet man auch bei der evolutionstheorie, also die theorie, wenn man oft genug einen schubkarren den berg hinunterschupst, irgendwann eine dampfmaschine, zufällig entsteht =>
Kommentar ansehen
19.04.2008 21:50 Uhr von stutze
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der Obdachlose clever gewesen wäre, wäre er kein Obdachoser mehr.

P.S.
Sorry, aber die Amis haben es nicht anders verdient.
Kommentar ansehen
19.04.2008 22:12 Uhr von loubig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chris87: ???
Kommentar ansehen
19.04.2008 23:12 Uhr von Josch93
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
2011? komisch vorher hießes noch 2010...
Kommentar ansehen
20.04.2008 11:17 Uhr von bexxtrinker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich glaube kaum das terroristen im müll rumfühlen
Kommentar ansehen
20.04.2008 14:16 Uhr von Subz3ro
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bexxtrinker: nicht umbedingt im müll rumwühlen, aber stell dir einfach mal vor die unterlage werden veräußert es gibt bestimmt eine menge leute die ein heiden Geld für diese Pläne hinlegen würden. Oder aber sie landen im Internet dann ist es auch kein Problem mehr sie zu irgendwelchen dubiosen Zweceken zu missbrauchen...
Kommentar ansehen
25.04.2008 08:53 Uhr von TakenEyes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
in Amerika wird jetzt wahrscheinlich an den Flughäfen noch mehr kontrolliert, weil wir ja "eventuell" geheime Baupläne der Freedom Towers dabei haben könnten ...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Bühnenrequisite stürzt bei Konzert auf Marilyn Manson
New York: Nordkoreanische Diplomaten haben 156.000 Dollar Parkticket-Schulden
New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?