18.04.08 20:43 Uhr
 91
 

Finanzielle Sorgen bei den Opernfestspielen "Rossini in Wildbad"

Wie der Intendant Jochen Schönleber jetzt mitteilte, plagen gerade im 20. Jahr der Gründung des Opernfestivals die Veranstalter jetzt Geldsorgen.

Schönleber führte weiter aus: "Mit einem Gesamtetat von weniger als 500 000 Euro bei fünf Eigenproduktionen ist das Festival an seiner Belastbarkeitsgrenze angekommen". Bei weiterem Geldmangel sehe er das Festival "akut gefährdet".

Die Veranstalter in Bad Wildbad (Kreis Calw) hatten für das Jubiläumsjahr die Uraufführung - nach Texten des Lyrikers Hölderlin -, für die Oper "Ödipus auf Kolonos" des Künstlers Wolfgang Rihms geplant. Auch stehen noch vier Opernwerke von Gioacchino Rossini (1792-1868) auf dem Programm.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Finanz, Sorge
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten bauen Holocaust-Mahnmal vor Haus des AfD-Politikers Björn Höcke nach
Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2008 20:07 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie auch bei diesen Festspielen haben die Veranstalter mit finanziellen Problemen zu kämpfen. Ohne private Sponsoren - auch in Bayreuth – läuft da nicht mehr viel. Leider.
Kommentar ansehen
18.04.2008 22:15 Uhr von E-Woman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Besonders im: kulturellen Bereich spielt das Geld bei solchen Festspielen eine große Rolle. Namhafte Künstler haben nun mal ihrer Gagen. Wie der Autor schon schreibt, müssen sogar die Wagnerfestspiele private Sponsoren finden. Trotz ausverkauften Vorstellungen und überzähligen Kartenwünschen, brauchen die noch Zuschüsse von Bund und Land.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?