18.04.08 16:17 Uhr
 383
 

Burgstädt: Autofahrer wegen "Mittelfinger"-Zeigen mit Pistole bedroht

In den Abendstunden des 17. April fühlte sich im sächsischen Burgstädt ein 22-jähriger Autofahrer von einem anderen Verkehrsteilnehmer durch das zeigen des "Mittelfingers" provoziert. Der Burgstädter folgte daraufhin dem 24-Jährigen zu dessen Wohnung.

Hier entwickelte sich ein hitziges Wortgefecht, infolge dessen der Jüngere eine Schreckschusspistole auf seinen Kontrahenten richtete. Verletzt wurde bei dieser Auseinandersetzung aber niemand. Noch am selben Abend führte die Polizei eine Wohnungsdurchsuchung bei dem Waffenbesitzer durch.

Hierbei wurden neben drei Schreckschusspistolen und einem Schreckschussgewehr, inklusive passender Munition, auch ein Wurfstern, ein Bajonett und ein beidseitig geschliffenes Messer beschlagnahmt. Gegen den Waffennarr wird weiterhin ermittelt.


WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Mittel, Pistole, Mittelfinger
Quelle: www.polizei.sachsen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.04.2008 10:50 Uhr von blub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm gelaufen ! Da wird dem Penner der Stinkefinger gezeigt und dann bekommt er wegen unerlaubtem Waffenbesitz noch eine Hausdurchsuchung und ein Verfahren aufgebrummt. Dummheit muss bestraft werden...geschieht ihm ganz recht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?