18.04.08 14:22 Uhr
 1.213
 

"Metal Gear Solid 4" ist nichts für Jugendliche

Der vierte Teil der "Metal Gear Solid"-Reihe wurde durch die USK geprüft. Sehr überraschend war das Ergebnis.

Die USK will "Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots" "keine Jugendfreigabe" geben. Das ist das erste Mal in der Geschichte der Serie.

Unklar ist, wie Hersteller Konami damit umgehen wird.


WebReporter: SickFox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jugend, Jugendliche, Metal, Metal Gear Solid
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2008 14:51 Uhr von ttobitobsen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
OoO: Hoffentlich wird da nicht am Spiel rumgeschnitten. Ich habe absolut keine Lust auf eine geschnittene/veränderte Fassung von Solid Snake.
Da ich volljährig bin macht es mir also nichts aus, wenn das Spiel keine Jugendfreigabe erhält---

Hat mich sowieso immer gewundert, dass die früheren Teile ab 16 waren. Klar steht bei den MGS-Games das schleichen und meiden von Gefächten im Vordergrund aber man konnte trotzdem wild meuchelnd durch die Gegend ziehen und Wachen, welche schon mit erhobenen Händen vor einem standen und um Gnade betteln in den Kopf schießen.

Definitiv nichts für Kinder und junge Heranwachsende.
Kommentar ansehen
18.04.2008 15:20 Uhr von BigMac4121
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Konami damit umgehen wird?

Zensur, Schnitte, Kein Blut, Verspätung dadurch im deutschsprachigen Raum und damit den Import aus dem Ausland fördern, dass ja keine Steuereinnahmen aus den Verkauferlösen an den Staat fließen, nur dass es in Deutschland heißt: MGS4 ist ab 16

Traurig, aber das ist Jugenschutz made in Deutschland. Nicht die Kinder werden geschützt, sondern die Erwachsenen beschnitten.
Kommentar ansehen
18.04.2008 17:01 Uhr von In extremo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Is ja eigentlich nicht so schlim: Aber die wette Konami will unbedingt noch den Markt der 16 - 18 jährigen abgraßen, deswegen wird mal wieder schön rumgeschnitten. Warum können die Hersteller es nicht so wie EA bis C&C 3 Tiberium Wars machen, es gibt zwei Versionen eine ab 16 und eine ab 18 (lustiger weise hatte unser MediaMarkt bei der Erweiterung keine Ab 16 Jahre Versionen mehr sondern nur die ab 18 Versionen im Regal stehen ;) )

Naja hoffen wir mal das beste und es wird einfach akzeptiert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?