18.04.08 12:59 Uhr
 266
 

"Take That" Gary Barlow: "In Amerika spielt das Radio die Platten einfach zu oft"

Der Musiker Gary Barlow übt nun gegen amerikanische Radiosender Kritik. Wie es aussieht hat er die Sender zu seinem Feindbild erklärt.

Ursache für seine Kritik sind die Play-Listen der US-Radiosender. Die Listen sind dem Musiker von "Take That" einfach zu wenig abwechslungsreich.

"In Amerika spielt das Radio die Platten einfach zu oft. Das ist monoton", sagte der Musiker im Interview.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Amerika, Radio, Platte, Take That
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50.000 Menschen feiern Coldplay, Take That & Co. bei Benefizkonzert in Manchester
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
"Take That"-Sänger Gary Barlow wusch sich 14 Jahre lang nicht die Haare

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2008 14:03 Uhr von phyl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
radio: stinkt zum himmel

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50.000 Menschen feiern Coldplay, Take That & Co. bei Benefizkonzert in Manchester
"Take That"-Sänger nennt sein Kind Dougie Bear Donald
"Take That"-Sänger Gary Barlow wusch sich 14 Jahre lang nicht die Haare


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?