18.04.08 10:52 Uhr
 294
 

Peking: Mit einem Wettbewerb wurde das Olympiastadion ("Vogelnest") eröffnet

Wie am heutigen Freitag die amtliche Agentur Xinhua meldete, wurde vom internationalen Leichtathletikverband IAA, das Olympiastation in Peking durch einen Probewettbewerb in der Sportart Gehen eröffnet.

Die Besucher hatten dabei die Möglichkeit, das Innenleben des von den Pekinger Bürgern so genannten "Vogelnests" zu besichtigen. Von einer feierlichen Einweihung hat man abgesehen, da diese für den 8. August 2008 geplant ist - den Tag der Olympia-Eröffnung.

Durch die unübersichtliche Stahlkonstruktion haben die Pekinger dem Olympiastadion diesen Spitznamen gegeben. Da die Vorbereitungen für die Eröffnungs- und Schlussveranstaltung nebeneinander laufen, waren auch die Bauarbeiten hiervon betroffen. Es gab einige Monate Verzögerung dadurch.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Olympia, Olymp, Vogel, Wettbewerb, Peking, Olympiastadion
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan: Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.04.2008 10:29 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin davon überzeugt, das trotz der angespannten politischen Lage in Tibet, die Spiel wie geplant eröffnet werden können.
Kommentar ansehen
18.04.2008 12:51 Uhr von Högi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Dass die Spiele wie geplant eröffnet werden können, wird dank massivster Sicherheitsvorkehrungen wohl passieren.

Dass allerdings während der Spiele etwas passiert, daran zweifle ich keine Sekunde...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?