17.04.08 21:16 Uhr
 1.905
 

Spanien: Senior ergattert 13. Examen mit 82 Jahren

José Luis Iborte Baqué, ein 82-jähriger Spanier, hat im letzten Monat seinen 13. Studiengang abgeschlossen. Darüber hinaus besitzt er drei Doktortitel.

Der in Saragossa aufgewachsene Spanier studierte in den letzten 60 Jahren Jura, zahlreiche Geisteswissenschaften und Medizin.

Zu seinen beiden Medizinstudiengängen kam Baqué durch seinen Arzt, der nach einem Kommentar des Spaniers zu seiner Diagnose konterte, dass er erst Medizin studieren solle, bevor er die Diagnose bewerte.


WebReporter: sinsemilia
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, Spanien, Senior
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2008 21:03 Uhr von sinsemilia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute Mann nimmt anderen Studenten die Studienplätze weg...
Im Gegensatz zu ihm, bauen normale Studenten ihre Zukunft auf das Studium.
Die Studienfächer können in der Quelle nachgelesen werden.
Kommentar ansehen
17.04.2008 21:56 Uhr von sinsemilia
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
okay: du hast recht, dann sollten aber auch mehr studienplätze zu verfügung stehen, dann kann er studieren wie er will.
Nur ist es nunmal leider so das wegen dem Spanier 12 Personen keinen Studienplatz bekamen
Kommentar ansehen
17.04.2008 23:14 Uhr von BenniG.
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sinsemilia: Auf welchen Tatsachen fußt deine Aussage?
In der Quelle ist nichts derartiges zu lesen und nicht jeder Studiengang ist überfüllt. Es gibt durchaus Unis/Studiengänge, wo man froh um jeden Studenten ist.
Kommentar ansehen
18.04.2008 00:03 Uhr von syn0nym
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt! Andere Rentner vegetieren in diesem Alter perspektivlos im Schaukelstuhl vor sich hin.
Ein Beweis dafür, dass man selbst im hohen Alter mit gutem Willen geistige Hochleistungen vollbringen kann.
Kommentar ansehen
18.04.2008 01:34 Uhr von Rallozek
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Klingt: im ersten Moment beindruckend, aber wenn man mal überlegt.. 60 Jahre studiert, 13 Studiengänge abgeschlossen... ca 4,6 Jahre pro Studium. Also mit den Zahlen kommt es mir weit weniger toll vor.. Außerdem, wenn er wirklich 60 Jahre lang studiert hat, was hat er denn gearbeitet? Wie wurde sein Studium finanziert? An "Hotel Mama" glaub ich bei dem Alter nicht so ganz. Kömisch kömisch.

Also in den Geisteswissenschaft hat er bestimmt keinen Studienplatz geklaut, dafür haben diese Studiengänge zu schlechte Zukunftsausichten. Jura und Medizin, beides Fächer, die mit die höchsten Abbrecherquoten vorweiße können, da hat er genausowenig einen Platz weggenommen wie jeder Abbrecher, nur jhat er es zumindest duchgezogen.
Kommentar ansehen
18.04.2008 05:43 Uhr von latinoheat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@rallozek: 4,6 jahre ist völlig im rahmen für ein abgeschlossenes studium, alleine medizin dauertnach eu richtlinie min 6 jahre. außerdem, wer sagt das er ununterbrochen durchstudiert hat, vllt hat er noch nebenher gearbeitet und und und.
Kommentar ansehen
18.04.2008 08:21 Uhr von coolio11
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein: wackerer alter Knabe, meinen Respekt!

Ich vermute andereseits, dass da eine Menge Geld im Hintergrund sein muss, sonst könnte er so ein Leben nicht führen. Er dürfte also mindestens einmal in seinem Leben eine größere Erbschaft gemacht haben. Ein Normalsterblicher muss sich seinen Lebensunterhalt durch eigener Hände Arbeit verdienen und kann sich solch eine "Dauerkarte" auf dem Campus nicht leisten.
Kommentar ansehen
18.04.2008 09:01 Uhr von Troll3
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn nun mit der Aussage seines Arztes ? Ist die Diagnose denn bestätigt worden ?
Kommentar ansehen
18.04.2008 09:16 Uhr von Shorty83
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
respekt! ich hoffe, das ich ein studium erfolgreich abschließen kann, aber 13. ... das ist echt bewundernswert!
Kommentar ansehen
18.04.2008 09:24 Uhr von KillA SharK
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"ergattert"? die 13. Examen liegen doch wohl kaum auf dem Grabbeltisch?
Kommentar ansehen
18.04.2008 11:30 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sinsemilia: In begehrten Studiengängen gibt es einen Numerus Clausus.
Wenn er den geschafft hat, nimmt er nicht so vielen Leuten einen Platz weg.

Ausserdem: Wer sagt denn, dass er nicht in einem der von ihm erarbeiteten Jobs gearbeitet hat?
Er hat nämlich, wie die Originalnews durchaus hergibt, wenn man sie liest, wovon ich beim Author einer News ausgehen würde *g*.
(SPIEGEL; "...sagt der Mann, der zwischendurch als Arzt, Banker und Professor an einer Fernuniversität arbeitete.")

Von daher bricht Deine Kritik ziemlich ein.

Richtig unverhältnismässig wird sie jedoch durch die Tatsache, dass dieser Mann so ziemlich einzigartig sein dürfte, und ein Studiensystem, dass solche Ausreisser nicht mit trägt, ein ziemlich armseliges sein dürfte.
100% Gerechtigkeit gibt es sowieso nicht. Daran kannst Du doch nicht ernsthaft glauben!
Kommentar ansehen
18.04.2008 13:40 Uhr von Migg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Sicher nimmt er anderen die Plätze weg, das gilt aber auch für junge "Studenten", die nach 6 Wochen das Studium abbrechen, weil sie sich das alles anders vorgestellt haben oder sich überhaupt nur wegen steuerlichen Vorteilen einschreiben.

Von den vielen Studenten, mit denen man im 1. Semester zusammen sitzt, sind ein Jahr später viele verschwunden.
Kommentar ansehen
18.04.2008 13:52 Uhr von nova1981
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ach nee sieh mal an,was man in dem alter nicht noch alles schafft. und da die studienplätze eh ausgesucht vergeben werden,hab ich auch kein problem damit,das es jemand in dem alter versucht. schließlich ist er ja auch noch nicht tot.
Kommentar ansehen
18.04.2008 23:06 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinen größten Respekt Herr: Dokotor mult.
Also an Demenz oder Alzheimer wird er wohl nicht erkranken.
Eher unwahrscheinlich aber trotzdem möglich.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?