17.04.08 14:26 Uhr
 339
 

Titel des zweiten "Akte X"-Kinofilms steht fest

Wie nun aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, steht der Titel des zweiten "Akte X"-Kinostreifens fest. Mitgeteilt hat den Kinofilm-Titel der Autor des Drehbuchs, Chris Carter.

Laut US-Presseberichten wird der Kinostreifen mit Fox Mulder und Dana Scully "Akte X: I Want To Believe" heißen.

Der Kinofilm mit den FBI-Agenten wird ab Ende Juli in den Lichtspielhäusern Deutschlands ausgestrahlt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Titel, Kinofilm, Akte
Quelle: www.stock-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
Sarah Lombardi musste Therapie machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2008 15:03 Uhr von Valli1979
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra: Ich habe die Serie schon immer gerne gesehen und freue mich schon auf den nächsten Film. Mal sehen ob die Rollen wieder gleich besetzt sind.
Kommentar ansehen
17.04.2008 19:12 Uhr von backuhra
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Akte X genau: Die Serie heißt immer noch X-Files und nicht Akte X. Die Deutschen immer mit ihren scheisß Übersetzungen.
Kommentar ansehen
18.04.2008 14:47 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@backuhra: Du bist ja wirklich sehr klug. Was gibt es an Akte X auszusetzen? Das ist doch bis auf den Plural eine eins zu eins Übersetzung. Wie mir diese "ich guck Serien immer auf Englisch" Laberköpfe zuwider sind! Die deutsche Synchronisation von Akte X ist sehr gut. Ich hab die DVDs alle zu Hause und stellt nur manchmal kurz auf Englisch, weil es mich interessiert, was da auf Deutsch gesagt wird.
Einzig die Folge "Im Bermuda-Dreieck / Triangle" ist auf Englisch interessant, weil da selbst im US-Original Deutsch gesprochen wird (teilweise allerdings unverständlich).
Kommentar ansehen
18.04.2008 15:42 Uhr von backuhra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ein ECHTER Filmkenner: weis aber eigentlich das die deutsche Synchro fürn Eimer is. Nur die GELEGENHEITSGUCKER is das egal, die haben dann aber auch meist wenig Ahnung davon.

Ein ECHTER Filmfan guckt NUR Originalton, sonst isser kein FilmFan!
Kommentar ansehen
18.04.2008 15:51 Uhr von S8472
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@backuhra: Dann gib mir doch mal ein Beispiel.
Und wie wird man echter Fan? Muss ich mir etwa alle DVDs nocheinmal kaufen? Bietest du "Wie werde ich Fan in 10 leichten Lektionen"-Kurse an?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?