17.04.08 12:53 Uhr
 799
 

Bayern: Falscher "Kommissar Schmidt" entpuppt sich als Sexunhold am Telefon

Ein "Kommissar" beschäftigt die Polizei im oberbayerischen Traunstein. Am vergangenen Dienstag bat er hinterhältig von einer 45-jährigen Frau Hilfe, bei der Aufklärung nach der Suche eines Sexanrufers. So gegen 13 Uhr läutete das Telefon bei ihr, aber trotz Sprechaufforderung blieb der Anrufer stumm.

Kurz darauf rief sie "Kommissar Schmidt" an und wies sie darauf hin, dass sie in Kürze angerufen werde, denn er könnte sehen, wenn sich der Unhold einwählen würde. Tatsächlich wurde sie dann mit verstellter und hoher Stimme angerufen und es wurden ihr 500.000 Euro für ein zu zeugendes Kind angeboten.

Als er sich "wie es mit dem Stillen ist" erkundigte und nach weiteren obszönen und sexuellen Details fragte, beendet sie das Gespräch. Er rief die Frau erneut an und diese zeigte dann den Vorgang bei der Polizei an. Die Kripo Traunstein ermittelt jetzt, um den "Kollegen Kommissar" zu schnappen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bayer, Telefon, Kommissar
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2008 12:48 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie die Leute nur immer neue dieser dreisten Methoden erfinden, bleibt mir ein Rätsel. Sie wollen sich anscheinend die teueren Anrufe bei den 900er Nummern o.ä. sparen. Aber mit unterdrückter Rufnummer den Anrufer ausfindig zu machen, dies geht nur über eine Fangschaltung.
Kommentar ansehen
17.04.2008 13:22 Uhr von Baumschubser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie: isses ja ein bischen witzig.....
Kommentar ansehen
17.04.2008 14:50 Uhr von minelli
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
woher wusste sie denn dass der anrufer der kommissar ist?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?