17.04.08 12:04 Uhr
 346
 

"Bullet For My Valentine" mussten "Tast Of Chaos"-Tournee unterbrechen

Die Band "Bullet For My Valentine" hat nun ihre "Tast Of Chaos"-Tournee abgebrochen. Die Tournee soll zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Ursache für den Abbruch der Tour ist die Erkrankung des Kindes von Bandmitglied Jay James. Seine Tochter wurde in ein Hospital gebracht.

Die Musikband war auf Tour durch die USA und Kanada gewesen. Der Vater der Erkrankten, Jay, machte sich, als er die Mitteilung dass sein Kind krank geworden sei erhalten hatte, gleich auf den Weg nach Hause. Jay James lebt übrigens im britischen Wales.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chaos, Tournee
Quelle: www.stock-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.04.2008 12:18 Uhr von darkfantasy74
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ooooooooh: das kind und auch der vater bzw. die familie tun mir ehrlich leid...aber ein kommentar kann ich mir nicht verkneifen:

und wieder ein grund für die ganzen emo-kids die klinge anzusetzen und im eckchen ne runde zu heulen *LOOOL*
Kommentar ansehen
17.04.2008 12:40 Uhr von Awak0r
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
na ich hoff: doch das die bald wieder weiter machen ich will mir das nicht entgehen lassen!

achja es heißt taste of chaos :)
Kommentar ansehen
17.04.2008 13:04 Uhr von Louis Buchalter
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Falscher Name der Tour: Die Tour heißt natürlich "Taste Of Chaos", ich glaube nicht das es im Englischen das Wort Tast überhaupt gibt.
Man muss dem Autor aber zugestehen, das es auch in der Quelle falsch steht, dass macht es aber kaum besser.
Kommentar ansehen
17.04.2008 14:23 Uhr von Louis Buchalter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Fehler passieren: Weder beherrsche ich Rechtschreibung sonderlich gut, noch geht mir einer ab wenn ich einen Fehler entdecke. Aber warum sollte man nicht ´darauf hinweisen, dass in einer News zweimal derselbe Fehler ist, einmal davon in der Überrschrift...
Ansonsten brauchen wir ja auch keine Newschecker, die solche Fehler ja eigentlich bemerken sollten nehme ich an.
Wenn ich mich in diesem Text vertippt haben sollte, ich es nachher bemerke und es eine Editfunktion geben würde, dann würde ich mich auch selbst verbessern.
Eigentlich schon zuviel Rechtfertigung, aber mir war danach.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?