16.04.08 15:25 Uhr
 11.215
 

Teurer SMS-Flirt: 13-Jährige über Mehrwertnummer ausgetrickst

Was einer 13-Jährigen in Oberösterreich passierte, ist sicher kein Einzelfall. Neun Tage dauerte ein SMS-Flirt mit einem Unbekannten, dies alles über eine sogenannte Mehrwertnummer. Am Ende war sie 487 Euro los. Kassiert hat den Betrag ein Hotline-Anbieter.

Immer wieder warnt die Polizei vor solch betrügerischen Machenschaften "schwarzer Schafe" in der Hotline-Branche. Auf Mitteilungen auf ihren Handys, wie beispielsweise "Hallo, warum meldest Du Dich nicht, magst Du mich nicht mehr?", reagieren zumeist die Jugendlichen vorschnell und naiv.

Mit Tricks versucht so mancher Anbieter, dass man lange dran bleibt, und da wird oftmals viel getürkt: Ein Belauschen eines angeblichen Telefonats wird vorgegaukelt; eine Unterhaltung zwischen Freundinnen, die sich über Flirts mit Männern austauschen wird nur eingespielt, um abzukassieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: SMS, Flirt
Quelle: www.nachrichten.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: In einem Bezirk besuchen fast 330 Zwillinge die Schule
Charlottesville: Foto von Neonazis mit Tiki-Fackeln sorgt für Gelächter
Jusos haben AfD-Plakate abgehangen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2008 15:34 Uhr von The_Nothing
 
+38 | -5
 
ANZEIGEN
"reagieren zumeist die Jugendlichen vorschnell und naiv"

Naiv ist das richtige Wort, besser kann mans nicht beschreiben. Deshalb haben Handys in den Handen von Kindern nichts verloren, und wer älter ist, der hat fprwahr selber schuld, wenn er auf so etwas reinfällt.
Kommentar ansehen
16.04.2008 15:38 Uhr von Naikon
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
bei mir auch Ich bekomme auch ständig solche "Spaßmails", jedoch noch nie wirklich drauf reagiert. Langweiligerweise haben die "Abzocker" nur 10 verschiedene Versionen drauf ;)

Naja meine Handyrechnung is auch so hoch (:
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:05 Uhr von Lil Checker
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Rühmen? Naja ich würd mich nicht mit einigen Klingeltönen rühmen -.- wenn ich die Jamba-Sch.... sehe ^^ Immer wenn ich mitbekomm, dass ein etwas älterer Jugendlicher, bevorzugt zwischen 14 und 19, solch einen Ton hat und der loslegt, dann zeig ich schön auf ihn und sag auch richtig laut "Ach wie süüüüüüüß" das ist dem dann peinlich oO

Ansonsten, dumm gelaufen, wer auf sowas reinfällt, pech. Wie man sich aber für knapp 500 Euro so lange hinhalten lassen kann ^^ spätestens nach einer SMS wäre mir klar "ah kenn ich, klar habs vergessen" oder "hä? Was willst du, lmaa" und weg...
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:16 Uhr von bytskipper
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
nur Prepaid bei so jungen Kids: Meine Jungs haben bis zu Ihrem 18. nur Prepaid gehabt. Da war dann für solch Spasslines kaum Chancen. Ich versteh die Eltern des Mädels nicht.... wie kann man einer 13 Jährigen nur ein Vertragshandy geben. Da ist doch Tür und Tor offen. Das muss doch den Eltern bekannt sein. Na ja.... eventuell sind die genau so naiv.
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:38 Uhr von Großunddick
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
SELBER SCHULD??? Ja Hallo????
Es sind Fallen, die von Erwachsenen für Kinder gestellt werden!

Selbst die Großen, klugen Leute fallen drauf herein, nur geben sie es nicht zu!
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:49 Uhr von gofisch
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
ich verstehe nicht ganz, warum alle über die naiven kiddies herziehen, anstatt sich über die penner aufzuregen, die mit miesen tricks versuchen kohle zu machen. das liest sich fast so, als ob die betrüger hier die helden wären, weil sie grad nen idioten zum abzocken gefunden haben. *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
16.04.2008 17:33 Uhr von Hinkelstein2000
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
geschäftsfähig? also zumindest in Deutschland hätte man gute Chancen, die Kohle nicht bezahlen zu müssen (Widerspruch gegen die Rechnung) bzw. wiederzubekommen, denn mit 13 ist nix mit Geschäftsfähigkeit und daher das Ganze ungültig bzw. bei Intervention durch die Eltern rückgängig zu machen...
Kommentar ansehen
16.04.2008 17:42 Uhr von denksport
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Omma ist die schlauste: O-Ton: "Im Fernsehen warnen die immer vor die ganzen Betrüger im Internet, da würd ich mich erst gar nicht anmelden".

Tja, die ist auch nie auf eine Abofalle reingefallen... sollte mir mal ein Beispiel nehmen an meiner Omma vielleicht.

Aber gut dass die Gerichte so Sachen mit Abofallen etwas anders sehen als so mancher User, der meint es wäre ok, wenn jemand auf ein Betrugsangebot eingeht. LoL.
Kommentar ansehen
16.04.2008 17:44 Uhr von GermanCrap
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Zahlung verweigern: Der "Anbieter" muss eine erbrachte Leistung mit Kostenaufstellung nachweisen. Außerdem sind 13-Jährige nicht geschäftsfähig.
Kommentar ansehen
16.04.2008 17:52 Uhr von LordCamster
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Es lebe das Vorkasse-Mobiltelefon!
Wer braucht heute als Privatmensch eigentlich ein Mobiltelefon mit Vertragsbindung?
Und das Vorkasse-Mobiltelefone für Kinder ein muss sind, sollte man den Eltern des Mädchens mal sagen!
Kommentar ansehen
16.04.2008 18:22 Uhr von HarryL2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@LordCamster: Ist doch eigentlich viel schlimmer mit prepaid, da ist das Geld schon abgebucht.

Bei nem Vertrag stornier ich die Buchung und es gibt ne Anzeige wenn die Kosten für den Anruf nicht ordentlich angegeben / angesagt werden.
Und jetzt bitte nich wieder was von mündigem Bürger plappern. Wenn die Kosten nicht vorher korrekt und deutlich angesagt werden ist es ganz einfach Betrug. Da gibt einem inzwischen auch jeder Richter recht.
Kommentar ansehen
16.04.2008 18:42 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wie blöd können Eltern auch sein einer 13 jährigen ein Vertragshandy zu geben. Grad in der heutigen Zeit, wo auch wegen jedem scheiß angerufen oder gesimst wird.
Ich finde die Eltern sollens zahlen. Denn aus Schaden wird man klug. Vielleicht lernen sie daraus.
Kommentar ansehen
16.04.2008 18:47 Uhr von vanni727
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
mal abgesehen davon, dass da ne 13jährige drauf reingefallen is und ich solche abzockmachenschaften auch nicht gut heiße, so bin ich dennoch der meinung, dass jeder halbwegs (!) intelligente mensch in der lage sein sollte zu erkennen, dass diverse angebote nur geldmacherei sind und sonst nichts!!! wie oft wurde vor sowas gewarnt? wie oft wurde berichtet, wie so was wirklich abläuft? allein diese flirt-hotline-werbungen sagen doch schon alles... vor allem, wer möchte denn PRO SMS bitte FREIWILLIG 1,99€ zahlen???
wenn da der normale blöd-leser nicht stutzig wird und meint, er müsse das in anspruch nehmen, bitte, dann soll er es tun.
nur sollen sie sich dann hinterher nicht wundern, wenn die rechnung entsprechend hoch ist.
Kommentar ansehen
16.04.2008 21:21 Uhr von Tompunet
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde: hier muß eine gesetzliche Regelung her. Wer an Jugendliche unter 14 solche Nachrichten schickt, der sollte auf seinen Kosten sitzen bleiben, denn die sind in d-Land ja nicht geschäftstüchtig. Und das ist ja eion reines Geschäft. Und da es ja auch im Internet Pflicht ist, auf höhere Kosten hinzuweisen, wird es wohl bei den Handys auch nicht anders zu regeln sein, als eine Mindestaltersgrenze einzuführen, unter der man nicht haftbar ist, auf solche Angebote einzugehen. Denn im seriösen Leben ist es doch auch so - jeder schaut sich seine Kunden erst mal an, checkt Liquidität etc, nur hier ist eine Grauzone zum Kotzen. Und eigentlich ist ja Telefonwerbung immer noch nicht so ganz legal ohne Einwilligung des Telefonanschlußinhabers. Ich hab mal nen Gewinnspiel-Anbieter rotzfrech gefragt, woher die eigentlich meine Nummer haben. Ach, plötzlich hatten die sich wohl verwählt, hab nie wieder was von gehört.
Kommentar ansehen
16.04.2008 23:54 Uhr von cefirus
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Mehrwertsteuer: "Wir sind doch alle mündige Bürger und wir sollten niemanden brauchen der uns das DENKEN abnimmt. Andernfalls müssten wir wie gesagt auch Pfosten abschaffen weil wir ja dagegen laufen könnten."

Sorry, aber das ist ein schwaches Argument sondergleichen. Man kann einem Menschen, der mit der Tücke und Heimlist keine Erfahrungen gemacht hat und aufgrund der wenigen Lebensjahre, in diesem Fall keine Schuld zuschreiben.

Aber wollen wir mal nicht so sein, gelle? Wahrscheinlich hast du auch nicht viele Lebensjahre auf dem Buckel und musst noch viel dazu lernen. ;-D
Kommentar ansehen
17.04.2008 00:01 Uhr von tha_specializt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
is nich. Einige hier bemängeln, dass das überall so passiert und so schlimm wäre etc.. Is natürlich Unsinn, in Deutschland is sowas verboten, es gibt schon seit ein paar Jahren spezielle Regelungen, die Kinder vor genau so etwas schützen. Dass allerdings die EU das noch in Mitgliedsstaaten toleriert verwundert mich dann doch ein bischen ... die EU-Gesetzesgebung is wohl n bischen langsam o.0
Kommentar ansehen
17.04.2008 07:18 Uhr von Lizzz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich eine sms bekommen würde in der steht: "warum meldest du dich nicht? magst du mich nicht mehr?"
und ich denke nach und kenne den absender nicht, dann denk ich mir doch: "ja scheinbar ja nicht!" und lösch die sms... selbst als ich so 12, 13 jahre alt war, war ich schon zu intelligent um auf sowas zu antworten, aber jeder muss seine eigenden erfahrungen machen.

ich finde, solche hotlines sollte man abschaffen, da muss man doch gesetztlich was gegen machen können
Kommentar ansehen
17.04.2008 08:57 Uhr von Dr_Jackel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hotline nur zum Betrug: anhand der sms lässt sich doch schon ablesen das es sich um Betrug handelt.
Dichtmachen ist doch einfach oder? Da braucht es doch keine lange Verhandlung...
Kommentar ansehen
17.04.2008 09:25 Uhr von Zuckerfee
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt hier: 3 Möglichkeiten:

1. die Eltern sind blöd, weil sie einer 13jährigen ein Vertragshandy geben (stimmt, dieser Meinung schließe ich mich an!!!)

2. die Kleine ist blöd, weil sie reingefallen ist (stimmt auch, aber auch gaaaaanz viel Erwachsene fallen auf Abzocke in dieser Form oder im Internet :-)

3. und alle schreien mal wieder nach dem Gesetzgeber....

Wie wär es einfach mit ein bißchen mehr Selbstverantwortung in unserer eh schon mit Gesetzen und Vorschriften überfrachteten Gesellschaft?
Wozu verdammt brauchen heute eigentlich schon 13jährige solche "Spielzeuge" ( es lebe das Kartenhandy!!!!!)

Und in welcher Sparte gibt es eigentlich keine Betrüger??? Und wissen wir das nicht alle???
Man muss doch auch schließlich selber aufpassen, dass man nicht unters Auto läuft, oder gibt es da auch ein Gesetz dagegen?
Kommentar ansehen
17.04.2008 12:32 Uhr von woelfchen01
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@mehrwertsteuer: im NORMALFALL hätte ich dir zugestimmt (wer auf solche nummern antwortet is selber schuld) aber mittlerweile sind die schon ziemlich fitt in ihren betrügereien. eine bekannte von mir hat genau so eine sms bekommen: warum meldest du dich nicht, magst du mich nicht mehr? ich dachte aus uns könnte etwas werden!

da die bekannte des öfteren in chats unterwegs ist, hat sie gedacht die nachricht kommt von dort und hat geantwortet. und dann bekam sie laufen irgendwelche club mitteilungen: schön, das sie sich angemeldet haben, die Rechnung senden wir ihnen in der nächsten mail - wenn sie keine mails mehr wollen schicken sie eine sms an folgende nr. ! das hat sie gemacht. dann bekam sie ne bestätigungs sms für die anmeldung. also alles hammer hart.
ich hab auch gesagt: ja aber *****, wie kannst du da zurück schreiben. das sieht man doch an der nummer?
pustekuchen. sie hat mir die sms gezeigt. das war eine richtige handy nr. 0173 ****** ......................
DAS is schon hart, und da antworten auch sicher einige andere drauf, nicht nur kidds.
Kommentar ansehen
17.04.2008 14:05 Uhr von ppoet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
startpunkt: oft werden solche betrugsmachenschaften über plattformen wie lokalisten.de durch fakeaccounts begonnen, wo ahnungslosen zuneigung vorgespielt wird.
Kommentar ansehen
17.04.2008 14:39 Uhr von tha_specializt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wenigstens kann man sich gewiss sein, dass der ursprüngliche, aktive Betrüger entweder ein kleines, vernachlässigtes Kind oder ein demoralisiertes, zu Unglück verurteiltes Stück Scheisse is ... Also mich würde dieser Gedanke ein wenig befriedigen
Kommentar ansehen
17.04.2008 20:24 Uhr von So.kann.es.gehen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Meinung: Sorry aber wer auf solche Nummern antwortet hat wirklich selber Schuld! Wer aufgrund von TV oder Internetanzeigen an eine Kurzwahl schreibt, akzeptiert die AGB und wird auf, aufgrund der Gesetzesform, in der ersten SMS noch mal auf die AGB hingewiesen.

Selbst wenn man von so einer Nummer angeschrieben wird, braucht man ja nicht zu antworten. Ich denke niemand hat Freund mit einer Kurzwahl o.ä. , also hat man selbst Schuld und auch dann wird man immer über die AGB informiert - also nichts mit "das zahle ich nicht"! Am Ende ist immer noch der Mobilfunk-Kunde mit der hohen Rechnung der blöde, der bei Nichtzahlung nachher noch mehr Kosten hat, da der Handybetreiber einige Mahnungen schickt, dann irgendwann Anwalts- oder Inkasso Schreiben usw.

Und selbst wenn eine 13 Jährige nichts geschäftsfähig ist.. werden sicher die Eltern den Vertrag abgeschlossen und unterschrieben haben und somit sind sie geschäftsfähig. Wir haben das Ganze hier zu Hause auch durch, nur dass die junge Dame 14 war und insgesamt über Monate fast 8000,- fällig waren.

Also würde ich mich nicht auf solche Aussagen verlassen, dass man es nicht zahlen muss. Handy haben nichts in Kinderhänden zu suchen und erstrecht keine mit Verträgen., selbst wenn es das der Eltern ist und die Kinder heimlich schreiben, davor gibt es keinen Schutz.

So viel Spaß mit euren Handy!
Kommentar ansehen
18.04.2008 10:47 Uhr von mystikfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß nicht Ich weiß nicht, ob ich das mit 14 geblickt hätte...
Aber da hatte ich auch Pre-Paid und hätte max. 15 Mark verballern können...

Heute schreibe ich meine SMS nur noch bei ItsTimeToBe.net - da gibt es 500 Frei SMS pro tag. Man muss sich halt nur in der community anmelden.
Kommentar ansehen
18.04.2008 11:40 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@So.kanns.gehen: Du hast schon mitbekommen, dass es Gesetze gegen solche Abzockmethoden gibt und das nicht ohne Grund?

Ich red nicht lang und sag pauschal, wer solche Betrügereien billigt und unterstützt, wie du es gewissermassen tust, der steht mit den niederen Individuen, die keine Scham haben den Leuten mit kriminellen Methoden das Geld aus der Tasche zu ziehen, klar auf einer Stufe.

k, thx, bye.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?