16.04.08 15:00 Uhr
 4.330
 

"Gamedesign" in Schottland Pflichtfach

Im Zuge einer Schulreform, wird es in Schottlands Schulen bald das Fach "Computergames Design" als Pflichtfach geben.

Schottlands Bildungsministerin Maureen Watt möchte so die "sachkundige, qualifizierte, anpassungsfähige und geschäftstüchtige Bürger der Zukunft" herausbilden.

Grund für die Einführung dieses Pflichtfaches ist der Rückgang der Studenten bei computerbezogenen Studienfächern.


WebReporter: SickFox
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schottland, Pflicht
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2008 14:53 Uhr von SickFox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das klingt doch echt mal nach einem kreativen Sache für Schüler. Deutschen Schulen würde so etwas bestimmt auch mal gut tun! Besser als sich dumm und dämlich über neue Verbote für den Jugendschutz zu diskutieren!
Kommentar ansehen
16.04.2008 15:21 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
nicht schlecht Schottland, aber wenn ich das richtig verstehe ist das Pflichtunterricht,
besser fände ich dir frühe und freiwillige (Wahlfach?) Unterrichtung. Da bekommen wir in einigen Jahren
bestimmt tolle Game-Designs von denen *freu* peng peng - ups

PS: Was ist denn mit den anderen "IT-Richtungen"?
... oder ist Game-Design jetzt das non_plus_ultra?
Kommentar ansehen
16.04.2008 15:23 Uhr von XxSneakerxX
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
hmm sehe das ganze dennoch kritisch, da es sich hierbei um ein "Pflichtfach" handelt...das kann es eigentlich nicht sein. Bei uns gibt es auch Mathe als Pflichtfach und die Studenten bei mathebezogenen Studienfächern sind trotzdem gering ;)
...Freiwillig ja, aber Pflicht?
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:03 Uhr von Jimyp
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@XxSneakerxX: Besser das als Pflichtfach, als solcher Unsinn wie Ethik!
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:20 Uhr von Großunddick
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
An unserer Hauptschule haben wir sogar mal Levels für "Descent" gemacht. Und das war vor 20001
Ein paar davon waren so gut, dass sie lange Zeit in Umlauf waren, oder es sogar noch sind1
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:22 Uhr von Botlike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Optionen wären besser! Man müsste zwischen den Bereichen wählen können, zum Beispiel Gamedesign, Webdesign, Programmierung, Web-Coding, usw... Dann wöre das ein perfektes System um den IT-Nachwuchs aufrecht zu erhalten.
Sowas haben wir ja in Deutschland auch teilweise, wo beispielsweise verschiedene Studenten fürs Studium eine kleine Firma gründen müssen und so weiter... Leider gibt es aber viel zu wenig solcher Projekte.
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:31 Uhr von XxSneakerxX
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@Jimyp & Großunddick im Endeffekt gibt es unterschiedliche Interessen bzgl. bevorzugter Fächer. Ich frag mich zudem noch, welche Lehrer Gamedesign unterrichten sollen? Werden dazu Studenten, Spielindustrievertreter etc. eingesetzt?...
Ethik halte ich im Übrigen für weitaus sinnvoller als Religion...aber da hamwas ja wieder bzgl. des Eigeninteresses.
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:38 Uhr von Nehalem
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sneaker: Stimme dir zu. Der Ethikunterricht ist an unserer Schule wirklich interessant und niveauvoll. Und vor allem sinnvoll, wogegen das 23946209567. wiederholen der Bibel eher sinnfrei ist.

Grüße
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:41 Uhr von Großunddick
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ XxSneakerxX: Es war ein Lehrer, der das Spiel mochte.
Leider war er darin auch (fast) unschlagbar.
Kommentar ansehen
16.04.2008 19:34 Uhr von KingPR
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall: besser als Musik/Kunst und Religion/Philosophie als Pflichtfächer in der Oberstufe.
Kommentar ansehen
16.04.2008 23:52 Uhr von Laub
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kunst ist gut ;o) Den Rest kann man streichen *g*

Nuja. Gamedesign... Auch irgendwie kacke wenn man dazu gar keinen Bock hat und auch nicht ein Händchen dafür hat finde ich.
Wenn mans schon macht dann richtig.
Kommentar ansehen
17.04.2008 13:11 Uhr von tobe2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe und religion abschaffen!! zumindestens in den weiterführenden schulen inner grundschule naja ok

aber religion is dochn schachsinnsfach, da lernt man 10jahre lang nix anderes wie in der grundschule und wenn man von zuhaus aus nich religiös erzogen wird geht einem das doch eh alles am a*** vorbei also....

und dsa fach gamedesign hätt ich mir auch gewünscht macht bestimmt ma spaß^^
Kommentar ansehen
17.04.2008 15:33 Uhr von efer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gamedesign ist schon wichtig Ich finde jedoch, es sollte erstmal mehr Wert auf eine Basisbildung gelegt werden. Groß-, Klein- und Rechtschreibung zum Beispiel würden hier auch dem ein oder anderen recht gut tun.
Ist mir beim Durchlesen einiger Beiträge so aufgefallen.
Kommentar ansehen
18.04.2008 01:22 Uhr von In extremo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde da eher was anderes bevorzugen: Da würde doch Informatik als Pflichtfach mehr sinn machen, als nur Game Design, wobei es im Endeffekt doch auf ein sehr gleichen unterricht hinausläuft. Naja schauen wir ma wie es sich entwickelt, beschweren kann man sich nach dem scheitern immernoch.

@ Nehalem: Ich weis nicht, welchen Religions Unterricht du erleiden musstest, aber ich habe in meinem gesammten Oberstufen Unterricht, vieleicht mal an 10-15 Stunden in die Bibel geguckt. In Religion beschäftigt man sich auch mit ethnischen Fragen, nartürlich wird da dann auch viel aus sicht der Kirche gemacht, aber es wird sich auch unabhänig mit Judentum und Islam befasst.
Warum denkt ein jeder Religion sei nur Bibel Unterricht, wo man am besten das Buch auswendig lernt,...
Es ist eben meiner Meinung garnicht mal so Unterschiedlich zu Ethik.

@KingPR: Ich find nebenbei Sport sollte auch abgeschafft werden ;).

Ne aber mal ganz im ernst Schule soll einem Menschen ein allgemein Bilden und nicht nur in eine Richtung. Dazu gehöhrt eben auch die Künste, genauso wie Geschichte, Mathematik und Religion/Ethik.
Man sollte in der heutigen Zeit zumindest ein Nivea [;)] erreichen, auf dass man im späteren Leben aufbaun kann. Wer weiß vieleicht wirst du später nochmal Künstler.
Kommentar ansehen
18.07.2008 23:01 Uhr von Davtorik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öhhh: das kann ich mir net vorstellen, gibt wichtigeres ...grundlangen der programmierung erstmal

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?