16.04.08 14:06 Uhr
 690
 

Venezuela: Hugo Chávez verbietet Simpsons Ausstrahlung

Gegen den venezolanische Fernsehsender Televén wird ein Untersuchungsverfahren durch die Behörde des Landes angeordnet. Der Grund sei die Zeichentrickserie "Die Simpsons".

Die Rundfunkkontrollbehörde Conatel hat bereits vor Monaten den Fernsehsender angemahnt, dass die Simpsons einen negativen Einfluss auf die Kinder des Landes haben könnte. Die Serie lief während der Kinderschutzzeit.

Der Sender hat daraufhin vor zwei Wochen die Serie "Die Simpsons", durch die Serie "Baywatch" ersetzt. Die Medien werden Streng überwacht, so wurde dem Sender "RCTV" im letzten Jahr keine neue Sendelizenz gegeben, mit der Begründung, dass der Sender ein "putschistisches Programm" führe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miefwolke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Venezuela, Die Simpsons, Hugo Chávez, Hugo, Ausstrahlung
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" beim Auftakt der neuen Staffel mit Doppelfolge
"Clash-A-Rama": "Die Simpsons"-Schöpfer veröffentlichen neue Gratis-Serie
"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2008 13:27 Uhr von Miefwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh das kleine Land nicht, da es in sehr vielen Folgen eigentlich immer gegen die USA und ihre Regierung geht. Es gibt eine Kinderschutzzeit?? Interessant.
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:11 Uhr von minelli
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
haha: ich finde es viel lustiger, dass sie die simpsons durch baywatch ersetzt haben.
titten sind wahrscheinlich besser für die kinder...
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:20 Uhr von ledeni
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Simpsons sind einfach nur geil: :D
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:27 Uhr von Silenius
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Okay Simpsons haben zwar nicht Kinder als Zielgruppe, auch wenn es Zeichentrickfiguren sind, aber dennoch komisch...

In der Quelle steht allerdings, dass es "sich um keine politische Verfolgung" handelt, sondern um "ein Gesetz", und nicht um direkten Einfluss von Chávez.
Wenn Simpsons bei denen ab 12 ist, dann hat das im Kinderprogramm halt nichts verloren. Ich denke, es wird sich hier bei um eine ähnliche Problematik drehen.
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:29 Uhr von DirkKa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@minelli: ----->"titten sind wahrscheinlich besser für die kinder..."

*muhahahahaaaaa* Geiler Spruch ;)))))
Kommentar ansehen
16.04.2008 15:13 Uhr von divadrebew
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der Titel ist Unsinn: Chavez hat zwar schon eine Menge verboten, aber die Simpsons (laut Quelle) jedenfalls nicht!
Kommentar ansehen
16.04.2008 15:49 Uhr von smile2
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Simpsons: So ein Kunstbanause ... hat wohl seinen Sinn für Humor verloren.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Die Simpsons" beim Auftakt der neuen Staffel mit Doppelfolge
"Clash-A-Rama": "Die Simpsons"-Schöpfer veröffentlichen neue Gratis-Serie
"Die Simpsons" werden für 30. Staffel verlängert und brechen damit Rekorde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?