16.04.08 11:43 Uhr
 2.472
 

Zwangsehe: Achtjährige Jemenitin nun geschieden - Sie freut sich auf die Schule (Update)

Die achtjährige Noschud aus Jemen, die von ihrem Vater gezwungen wurde, eine Zwangsehe mit einem 28-jährigen Mann einzugehen (sn berichtete), ist nach ihrer Klage am gestrigen Dienstag offiziell geschieden worden.

Während der Anhörung argumentierte der Vater, die Eheschließung sei eine Maßnahme gewesen, um Tochter und Kinder vor Entführungen zu schützen. Das Mädchen lehnt derzeit den Kontakt mit ihrem Vater ab, wird daher künftig bei ihrem Onkel wohnen.

Nach dem Urteil zeigte sich Noschud über die Scheidung erleichtert, freut sich darauf, wieder eine Schule besuchen zu können. Unterdessen wies die Verteidigerin der Achtjährigen darauf hin, dass es in Jemen aufgrund fehlender gesetzlicher Bestimmungen Tausende vergleichbarer Fälle gebe.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Schule, Zwang, Jemen, Zwangsehe
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2008 11:56 Uhr von Artemis500
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Das ist mal eine gute Nachricht gruselig, dass sowas häufiger vorkommt. Und gut, dass hier das deutsche Gesetz obsiegt hat und sich der Vater wohl nicht auf seine "Kultur" herausreden konnte.
Kommentar ansehen
16.04.2008 11:56 Uhr von K2daK
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das freut uns doch: Da hat sich die Anklage doch mal gelohnt.

Obwohl es ja eigentlich nicht den Anschein hatte, dass die Kleine vor Gericht damit durchkommt hat sie es doch geschafft....wie man ja wusst, gibt es das Gesetz in Jemen nicht, dass Kinder erst ab einem bestimmten Alter heiraten dürfen...bzw. gibt es schon eine Regelung, dass erst ab 14 geheiratet werden darf, aber es gibt eben kein Gesetz, dass es berichtigt, nicht unter 14 jahren schon zu heiraten.

Auf jedenfall schön, dass sie es doch geschafft hat und dass sie wieder normal in ihren Kinder-Alltag zurückkehren kann.
Kommentar ansehen
16.04.2008 12:17 Uhr von arielmaamo
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
mutiges Mädchen: Respekt vor ihrer Entschlossenheit und ihrem Mut, trotz Drohungen, die Scheidung dieser Zwangsehe (mit Prügel und Vergewaltigung, siehe andere Quelle) durchzusetzen.
http://www.spiegel.de/...
Respekt auch vor dem Richter, der Recht für das Mädchen gesprochen hat.
Was ist das für eine Gesellschaft, die bei so etwas keinerlei Unrechtsempfinden hat ?
Naja die haben ja ein großes religiöses Vorbild und da ist das wohl ok.
Dieses Problem der Kinderheirat gibt es ja auch in vielen anderen Ländern dieses "Kulturkreises".
http://www.spiegel.de/...
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
16.04.2008 12:43 Uhr von valon1
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Als 1: schön zu wissen das so ein Mädchen ihr Leben normal weiterleben darf!

2. Man sollte keine vorurteile gegen Kultur der Leute die dort leben! Denn das ist ihre eigene Kultur! Klar es ist schrecklich wenn ein 8 Järiges Mädchen mit einem 28 Jahre alten Mann heiratet! Aber die finden es sicher auch schrecklich wie wir "Westler" wie man uns nennt, erst mit 30 oder später heiraten und vllt. keine Kinder haben! Ich habe z.B ein Video gesehen wo Chinesische Bauern Waschberen und Hunde häuten! Das finde ich auch nicht normal aber die sin nunmal so, das ist ihre Kultur! Deshalb finde ich man sollte mit vorurteilen gegenüber anderen Religionen oder Kulturen aufpassen!
Kommentar ansehen
16.04.2008 12:44 Uhr von Bokaj
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Horror:Kinderschänder in der Geselschaft anerkannt: Das ist ja entsetzlich, der Spiegelbericht dazu ist wirklich gut. Hut ab vor dem Richter.
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:11 Uhr von divadrebew
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Respekt: vor dem Mädchen, die den Missbrauch öffentlich gemacht hat.
Respekt zolle ich aber auch dem Richter, der sich tatsächlich dazu durchringen konnte, den Vater und den "Ehemann" zu verurteilen - wenn auch nur zu einer lächerlichen Geldstrafe. Hoffentlich macht das Urteil Schule im Jemen.


@arielmaamo
Probleme mit Kinderheirat und Kindesmissbrauch gibt es, auch wenn du das nicht wahrhaben willst, ebenso in "deinem / unserem" Kulturkreis.
http://die-grosse-vorsitzende-sagt.blogspot.com/...
http://www.brf.be/...
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:21 Uhr von Nyla
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wow: der bericht ist wirklich gut...
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:28 Uhr von Margez
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Starkes, kleines Kind: Ich wünsche ihr alles Gute und alles Glück dieser Welt.

Andere Kulturen zu repektieren müssen und sollten wir.
Aber, wenn dazu gehört Zwangsehen zu respektieren, dann müssen wir das nicht respektieren.
Bei uns gibt es den gleichen Müll, den es überall auf dieser Welt gibt, aber zumindest ist er bzw. es bei uns gesellschaftlich verpönt.

Zum Glück.
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:34 Uhr von togal
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
@valon1: "Deshalb finde ich man sollte mit vorurteilen gegenüber anderen Religionen oder Kulturen aufpassen!"

und genau

Deshalb finde ich man sollte über anderen Religionen und Kulturen aufpassen!
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:03 Uhr von Blackhart12
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mutig: muss sagen die Kleine ist verdammt mutig sich gegen ihren Vater aufzulehnen. Hoffe ihr passiert nichts
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:14 Uhr von Nordwin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schritt in die richtige Richtung

hoffe lauft weiterhin gut für die kleine
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:33 Uhr von OliDerGrosse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kulturen und Bräuche: "Bei uns gibt es den gleichen Müll, den es überall auf dieser Welt gibt, aber zumindest ist er bzw. es bei uns gesellschaftlich verpönt."

Aber auch erst seid etwa 150 Jahren.
Kommentar ansehen
16.04.2008 18:21 Uhr von valon1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mehrwertsteuer Ich habe es versucht denn nicht so gescheiten Menschen zu erklären wenn man weiterhin so denkt und immer andere Kulturen/Religionen herabmacht, dann sehe ich den ||| World War bald kommen! Wenn er nicht schon im gange ist!
Kommentar ansehen
16.04.2008 19:43 Uhr von Nordwin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
valon1: wird auch zeit für WWIII innerhalb der nächsten hmmm 7 Jahre


laut Nostradamus zwischen den Jahren 2007 und 2015 wird ein großer Krieg herrschen und blablabla 2/3 der Muslimischen Welt blablabla 1/3 der Amerikanischen Bevökerung blablabla 1/3 der europäischen bevölkerung blablabla alle tot blablabla

und spanien wird zu einer neuen Weltmacht


naja und wenns mit den amis und den iranern so weiterlauft (und Chinesen und Russen...) dann kommts wohl wirklich soweit


aber ich seh das positiv könnte ja reinigend wirken ;)
Kommentar ansehen
16.04.2008 21:26 Uhr von valon1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Käule und Steinen kämpfen.

- A. Einstein
Kommentar ansehen
20.04.2008 11:48 Uhr von bexxtrinker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider: sind solche praktiken immer noch sehr weit verbreitet

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?