16.04.08 11:38 Uhr
 2.795
 

Stadt Hannover will Gastronomen das Aufstellen von Heizpilzen verbieten

Zunächst verdonnerten die Politiker die Gastronomen dazu, ihre rauchenden Gäste zum Teil vor die Tür zu setzen, nämlich dann, wenn kein separater Raucherraum eingerichtet werden konnte. Nun wollen niedersächsische Politiker, dass die Gastronomen ihre Raucher in der Kälte stehen lassen.

Hintergrund ist ein Streit um die so genannten Heizpilze. Die Pilze stoßen den Politikern der Stadt Hannover zu viel CO2 aus, und so sollen sie nicht mehr auf öffentlichen Flächen stehen dürfen. Der CO2-Ausstoß eines Heizpilzes liegt bei dreieinhalb Kilogramm Kohlendioxid pro Stunde.

In der Bundeshauptstadt Berlin ist das Aufstellen von Heizpilzen bereits verboten.


WebReporter: Venomous Writer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Stadt, Hannover, Gastronom
Quelle: www.haz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft
Union, SPD und FDP einigen sich auf Erhöhung der Bundestagsdiäten
SPD-Politikerin Sawsan Chebli: Muslime in Deutschland sollen Juden unterstützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2008 10:28 Uhr von Venomous Writer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was nicht aus dem Bericht hervorgeht, aber in der Printausgabe der HAZ stand ist, dass man für den Innenstadtbereich für Hannover auch regulieren will, wie Tische und Stühle auszusehen haben, wie und wo Fahrradständer aufgestellt werden dürfen. Auch die so genannten fliegenden Händler sollen reguliert werden. Wenn man dann noch reguliert, dass die Besucher der Innenstadt nur groß, blond und blauäugig sein dürfen, sind wir dort angekommen, wo wir ja eigentlich nicht hin wollten.
Kommentar ansehen
16.04.2008 11:46 Uhr von Weizenmike
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
na klar gängeln, bevormunden, reglementieren, usw. man sollte diesen angeblichen Staatsdienern und Sesselfurzern endlich aus ihren überdimensionierten und Palastähnlichen Rathäusern und Amtsstuben jagen. Natürlich ohne Pensionen.
Kommentar ansehen
16.04.2008 11:52 Uhr von Raptor667
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
vorallem sollen dann die achso gebildeten Herren Politiker dann auch mal Ihre CO2 schleudern stehen lassen und mit dem Fahrrad oder der Tram zur "Arbeit" fahren...
Ich habe leider die Befürchtung das früher oder später irgendwo Rathäuser anfangen zu brennen weil die Leute sich nicht mehr alles gefallen lassen...
Kommentar ansehen
16.04.2008 12:09 Uhr von boysetsfire
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
der eigentliche Grund für die Aversion gegen diese Heizpilze dürfte doch eher Lärm und Dreck sein, verursacht von den Leuten, die jetzt neuerdings draußen rauchen müssen.

Ich wette hunderte Anwohner haben sich beschwert, also wird das "Problem" halt auf diese Weise gelöst - Steine in den Weg legen wo es nur geht, den Leuten das Leben schwer machen, so lässt sich der Staat schon lenken...

Im übrigen kann ich Raptor nur Recht geben. Sollen die Bonzenpolitiker doch selbst erstmal mit der Bahn zur Arbeit fahren, dann sehen wir weiter.... Dickfett den SUV Monstertruck in der Einfahrt stehen, aber dann wegen ein paar Heizpilzen das Heulen kriegen.... Es ist so LÄCHERLICH ...
Kommentar ansehen
16.04.2008 12:37 Uhr von Montrey
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Also: ich bin Nichtraucher aber ich finde es schon zu krass wenn man sogar das aufstellen von Haizpilzen verbietet...Die rauchen schließlich schon draußen und halten sich drann da könnte man auch mal ruhig eine Heizung stehen lassen...
Kommentar ansehen
16.04.2008 12:38 Uhr von vst
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
haben sie in stuttgart: auch gemacht.
auch in stuttgart haben die deppen vom gemeinderat geglaubt man muss die größe und farbe und form der tische und stühle festlegen, damit die stadt schöner wird.

wenn demnächst die hälfte der kneipen dichtmachen freuen sich unsere politiker bestimmt.

man sollte ihnen in den arsch treten.
immer wieder und wieder.
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:05 Uhr von Jean-Dupres
 
+6 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:06 Uhr von vst
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
halma: >Mit der Argumentation der armen Raucher die frieren müssen kommt ihr bei mir nicht weit.
Es zwingt euch keiner zu rauchen<
mit der argumentation meine klamotten stinken nach rauch und meine augen brennen und ich muss husten kommst du bei mir nicht weit, es zwingt dich keiner in die gleiche kneipe zu gehen wie ich.
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:08 Uhr von vst
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
jean: und? stören raucher an tischen vor der kneipe?
ist das gegen eure würde, wenn ich auf der straße rauche?
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:13 Uhr von Daaan
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
energie verschwender: sind die teile und weiter nichts... der gesunde menschen verstand sollte ausreichen damit die dinger nicht aufgestellt werden.

für die paar minuten in dennen man raucht tuts wohl auch ne jacke, da braucht nicht stunden lang ununterbrochen die luft beheizt werden.

noch dazu kommt doch fast nichts an wärme an... wärme steigt nach oben, und der rest der nach unten abgestrahlt wird kühlt sich erstma ab und noch dazu muss die wärme dann erstma durch die jacke und kleidung gelangen bis die leute auch was spüren

warum erfindet man nicht nen tragbaren pilz, dann hätte jeder immer seine persönliche heizung dabei... kleine gasflasche in die tasche und ab gehts mit der beheizung der freien natur :)
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:19 Uhr von Jean-Dupres
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Montrey: Hast du mal darüber nachgedacht, das der entstandene Tabalqualm nicht aufgereinigt wird ?

Hast du mal daran gedacht, wo diese Heizpilze stehen ? Draußen, vor dem Eingang zur Gaststätte, dort wo jeder Gast (auch die die durch das Rauchverbot geschützt werden sollten) vorbei müssen, wenn diese das Lokal betreten wollen.
Zudem wird jeder Passant zugequalmt, in einer höheren Dosis als je zuvor.

Darüber hinaus gibt die Quelle wesentlich mehr die Gefahr des Heizpilzes wieder, denn die 3 1/2 Kilo in der News hier klingen gerade zu verharmlosend.

"Auf das Jahr gerechnet summiert sich der Ausstoß des klimaschädlichen Gases bei einem Heizstrahler auf zwei Tonnen. Um auf diese Bilanz zu kommen, müsste ein Mittelklassewagen 12.000 Kilometer zurücklegen."

Ein Heizpilz = 2 Tonnen CO2 im Jahr (selbst ohne die Sommermonate käme man noch auf 1 Tonne), was glaubst du wohl wie viele Heizpilze in dieser Stadt stehen ? Wie viele davon bundesweit existieren ?

So viel Energie wie diese Heizpilze verschlingen könnten die Gastwirte auch gleich in all ihren Gewerberäumen einen Zusatzraum nur für Raucher schaffen, das wäre auf Dauer wesentlich Kostengünstiger und es täte die Umwelt nich zusätzlich belasten.
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:03 Uhr von Nr.47
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich als nichtraucher: begrüße zwar das rauchverbot in gaststätten aber was die hier treiben geht einfach zu weit. das wirte sowas aufstellen hätten die sich denken können als sie das rauchverbot erlassen haben. aber solche gesetze passen ja zu unserer bananen-republik. bananen-gesetze die erst nach ihrer einführung ausgebaut und erweitert werden. hört endlich mal auf mit so nem scheiss und wendet euch wichtigerem zu! achso moment, wichtige dinge kosten nur geld, richtig?
Kommentar ansehen
16.04.2008 14:43 Uhr von vst
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
stehen bei euch die heizpilze vor der eingangstür?

in den kneipen oder cafés die ich kenne stehen die heizpilze auf der terrasse des cafés oder der kneipe oder des restaurants.

man sitzt schön, bei null grad, jacke aus unter einem heizpilz, isst sein schnitzel und trinkt sein bier, danach oder auch davor die kippe.

ich weiß wirklich nicht, was daran jetzt so schlecht sein soll.
Kommentar ansehen
16.04.2008 15:29 Uhr von The_Nothing
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Richtig so! Eine Energieverschwendung ohne gleichen ist das! Und bei 5 Minuten Zigarette quarzen erfriert man ohne Heizpilz nicht gleich. Verweichlichte, genussmittelsüchtige Zivilisation!
Kommentar ansehen
16.04.2008 15:51 Uhr von müderJoe
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:21 Uhr von shortcomment
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Überlegung: Was ist denn dann überhaupt noch erlaubt?
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:32 Uhr von B.T.I.
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
So ein Bullshit: Ich kann den ganzen CO2-Schwachsinn nicht mehr hören. Sollen doch die Politiker mal aufhören zu atmen, spart nicht nur ne Menge CO2 ein, sondern löst auch viele andere Probleme. Vielleicht sollte man auch mal nachhelfen, ohne jetzt zu sehr ins Detail gehen zu wollen (nich wahr, Herr Schäuble?)...
Aber zum Glück soll ja bald Sommer werden, damit ist das Problem dann eh vom Tisch und bis zum Herbst wirds genug andere Probleme geben. Vielleicht wurde ja bis dahin ein neuer Eisbär geboren, den wir bestaunen können.
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:34 Uhr von MrDesperados
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann nur von mir sprechen, aber ich achte schon darauf das ich keinen Nichtraucher belästige. Wenn ich in eine Kneipe mit Bekannten gehe in der das Rauchverbot schon gilt, dann ist es mir aber auch zu blöd, mich vor die Tür zu stellen und eine zu rauchen. Dann wart ich doch lieber auf den nach Hause Weg.

Habe selber zwischenzeitlich mal mit dem rauchen aufgehört und nach einigen Tagen hab ich erst bemerkt wie sehr einen der Rauch stören kann. Daher möchte ich es keinem Nichtraucher zumuten.
Kommentar ansehen
16.04.2008 19:54 Uhr von Ryback
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schon mal daran gedacht, dass diese Heizer nicht nur dazu da sind, die Raucher "warmzuhalten"? Ich sitze in Cafés gerne draußen, und bin immer froh, wenn ich dank eines Heizpilzes nicht nach Innen gehen muss, bzw. länger im Freien sitzen kann.

Und weil ich die Teile so gut finde, hab´ ich selbst einen Heizpilz seit ca. 7 Jahren auf meinem Balkon stehen - unsere Besucher sind immer begeistert, wenn wir selbst bei kaltem Wetter lange draußen sitzen können.
Kommentar ansehen
16.04.2008 20:40 Uhr von The_Nothing
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ryback: Ach so, und nur weil DU und anderes verweichlichtes )=(&$§"/((% draußen sitzen willst, soll also tatsächlich DRAUSSEN geheizt werden, ich glaub, es hackt. So dumm kann auch nur der moderne Mensch sein. Jeder normal denkende Mensch versucht Heizwärme im Inneren vom Haus zu halten, und wenn ich dann diese Drecks-Heizpilze sehe, könnte ich kotzen, der Mensch ist nicht das intelligenteste, sondern das unfähigste Wesen auf diesem Planeten.

Wenn es tatsächlich mal eine große globale Katastrophe geben sollte, ist der Mensch garantiert das erste Lebewesen, das hops geht, wegen mangelnder Anpassungsfähigkeit.

"wenn wir selbst bei kaltem Wetter lange draußen sitzen können."

Uiiiii, da bist jetzt stolz drauf, wa? Nur, dass diese Definition von "draußen" nichts mehr mit draußen zu tun hat, wenn ich Leute wie dich sehe, denke ich, das Gas noch zehn mal teurer werden müsste.

Es ist übrigens interessant zu sehen, man muss nur die Minusse zählen und weiß genau, wie vielen Angehörigen der Spezies Homo effeminatus man auf den Schlips getreten ist.
Kommentar ansehen
16.04.2008 20:43 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Halma: >ch geh auch nicht in Kneipen in denen geraucht wird, ich hab keinen Bock nach kaltem Rauch zu riechen weil ein paar Suchtnotoriker ihre Gier nicht zügeln können.>

Abgestandenes Bier ist auch nicht grad der Brüller ich selber trinke nicht und geh trotzdem in Kneipen wo andere sich mitunter sinnlos besaufen und ich die Bierfahnen riechen muß.
Nur wenn mich all und jedes stört muß ich mit dem A...h zu hause bleiben.
Vllt. sollte ich das nächste mal sagen das die Biertrinker gefälligst vor die Tür gehen sollten,damit ich in Ruhe und ohne Geruchbelästigung meine Coke trinken kann.Mit ein bisschen Toleranz geht alles,man muß nur wollen.
Kommentar ansehen
17.04.2008 10:09 Uhr von Weizenmike
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@muppler: Na dann lass doch mal deine hören
Kommentar ansehen
17.04.2008 11:30 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@muppler: ich benötige keinen Heizpilz um draussen eine zu rauchen.Was mich nur aufregt ist wenn ich mich abseits vor die Tür stelle und Nichtraucher meinen das sie sich dabei stellen müssen und sich über den Rauch beschweren.

Deine Meinung ist also das in gebildeten Kreisen wenig geraucht wird.Dann ist mein Chef komplett ungebildet und der ist Chefarzt.
Aber jeder biegt sich sein Weltbild so zurecht wie es gerade passt.Zur Zeit haben die Raucher halt die berühmte A,,,karte gezogen.
Wie schon gesagt ein bisschen Toleranz würde jedem gut tun.
Kommentar ansehen
17.04.2008 12:02 Uhr von vst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
pinky gizmo: in gebildeten kreisen wird wenig geraucht.
das merke ich hier im büro.

6 akademiker, davon rauchen nur ...






... erraten

sechs.
:-))

ich finde es einfach super, wenn sich menschen so echauffieren wie z. bsp. nothing.

er fährt bestimmt auch nur auto wenn es sein muss, nicht mal zum spass.
er fliegt auch nicht, wenn es nicht unbedingt sein muss.
er macht garantiert nichts, was der natur abträglich sein könnte.
kameras mit chips, die bei der herstellung die umwelt verschmutzen, natürlich nicht, einen pc hat er sicher auch nicht und wenn, dann nur für die arbeit.
es brennt auch kein licht, wenn es nicht sein muss und alle geräte sind aus, keines auf stand by.
er kauft natürlich auch nur wein aus der gegend, keinen aus chile oder südafrika und auch nicht mal aus frankreich oder italien, denn da müsste ja der lkw die welt verschmutzen, auch die äpfel kommen aus nachbars garten und der spargel wird jetzt mit der handkarre in den supermarkt gebracht.
im urlaub fährt er natürlich mit dem fahrrad, nicht mit dem auto in den süden und fliegen schon gar nicht.

nur die bösen raucher verpesten die luft. nichtraucher sind so ökonomisch.
ich falle gleich auf die knie vor euch.

ja, ich rauche
ja, ich fliege in urlaub
ja, manchmal miete ich mir fürs wochenende einen schnellen mercedes oder porsche und fahre nur so zum spaß in der gegend rum.
ja, ich trinke wein aus südafrika und chile (selten, meist kommt er aus italien)
ja, ich koche mit spanischem oder italienischem olivenöl und esse italienisches obst und rauche gras das ich mir in holland besorge.
ja, meine geräte wie fernseher oder videorekorder, dvd-player, pc stehen auf stand by
ja, in meiner küche brennt oft licht, auch wenn keiner in der küche ist

ja, ich liebe es unter einem heizpilz mein pils zu trinken.
gebt mir die erlaubnis wieder in der kneipe zu rauchen, dann brauche ich keinen heizpilz mehr.

ja, ich bin bekennender umweltverschmutzer.
Kommentar ansehen
17.04.2008 12:08 Uhr von Pinky_Gizmo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Einfach klasse auf den Punkt gebracht.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?