16.04.08 15:28 Uhr
 719
 

Die Serie "Avatar - Der Herr der Elemente" bekommt eine Live-Actionverfilmung

Die Serie "Avatar - Der Herr der Elemente" ("Avatar: The Last Airbender") soll nun auch als Live-Actionfilm verfilmt werden. M. Night Shyamalan wird das Drehbuch schreiben, Regie führen und als Produzent tätig sein.

Paramount's MTV Films und Nick Movies werden für die Produktion verantwortlich sein. Geplanter amerikanischer Kinostart soll der 02. Juli 2010 werden.

Die TV-Serie wird auf dem Sender "NICK" ausgestrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Live, Action, Avatar, Element
Quelle: www.comingsoon.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bedrohungen und widerliche Sex-Fotos": Sibel Kekilli sperrt Instagram-Profil
Tochter von "Flippers"-Star kündigt Job, um Schlagersängerin zu werden
Angela Merkel informierte sich doch vorab über Böhmermanns "Schmähgedicht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2008 15:55 Uhr von das_opimon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Shyamalan: Finde die Trick-Serie eigentlich ganz gut und lustig gemacht.
Aber ob mit M. Night Shyamalan der richtige Autor für das Drehbuch gefunden ist?
Meines Wissens ist der doch für diese überaus "spannenden" Filme wie "The sixth sense" oder "Unbreakable" verantwortlich.

Die Story hätte Potential für einen guten Film, hoffe aber stark, dass Shyamalan nicht wieder irgendwelchen übertriebenen mystischen Quark draus bastelt!
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:23 Uhr von Aktos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum: können nich einfach die Autoren der Serie Regie führen? Naja, so wie ich das verstanden habe sollen da ja echt Schauspieler in die Rollen schlüpfen -> ich werd es mir definitiv nicht angucken.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?