15.04.08 21:25 Uhr
 469
 

Berlin: Eklat um Aufführung von "Don Giovanni" - Dirigent Barenboim sagte ab

Am gestrigen Montag hatte der Intendant Peter Mussbach bei einem parlamentarischen Hearing im Berliner Abgeordnetenhaus dem Dirigenten Barenboim und dem regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) "Mafia"- Methoden vorgehalten.

Deshalb verzichtete der musikalische Leiter und zugleich Generalmusikdirektor der Berliner Staatsoper, Daniel Barenboim, auf sein Dirigat. An seiner Stelle wird nun der Musikdirektor der Israel Opera, Asher Fisch, den "Don Giovanni" im April 2008 dirigieren.

Dem für die Inszenierung zuständigen Peter Mussbach war sein bestehender Vertrag nicht über das Jahr 2010 hinaus verlängert worden. Vermutlich kam es deshalb zu den verbalen Auseinandersetzungen. Fisch hat bereits mehrfach unter Barenboim gearbeitet und auch diese Mozartoper dirigiert.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Eklat, Dirigent, Aufführung
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 21:16 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durch die einschlägigen Radiosender ging die Meldung bereits über den Äther. Wie es auch an anderen Opernhäusern üblich ist, muss die Beziehung zwischen dem Intendanten und dem musikalischen Direktor harmonieren sonst kommt es wie hier zum offen Meinungsstreit.
Kommentar ansehen
16.04.2008 13:08 Uhr von germanxdevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einem parlamentarischen Hearing: huh? Hearing? Anhörung wäre doch auch voll okay gewesen!

hättest auch noch "Berliner assembly building" schreiben können... :-(
Kommentar ansehen
16.04.2008 15:37 Uhr von leonmicha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hearing: Hallo,
hearing ist doch so schön blöd ... gescheit ... möchtegern!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?