15.04.08 20:58 Uhr
 65
 

Fußball/2. Liga: Kaiserslautern besiegt Augsburg und punktet im Abstiegskampf

Vor 20.067 Besuchern im Fritz-Walter-Stadion besiegte am heutigen Dienstag der Zweitligist 1. FC Kaiserslautern das Team des FC Augsburg mit 2:0 (2:0).

In der 18. Minute brachte Steffen Bohl die Gastgeber in Führung. Es war das erste Tor der Lauterner nach fünf Stunden 2. Liga-Fußball. In der 39. Minute erhöhte Josh Simpson auf 2:0 und stellte damit bereits den Endstand her. In der 73. Minute sah Sascha Kotysch (Lautern) Gelb-Rot.

Es war der erste Sieg auf eigenem Platz für den 1. FCK seit Ende Oktober des letzten Jahres. Die Platzherren können sich wieder Hoffnung auf den Klassenerhalt machen. Ihnen fehlen "nur noch" fünf Zähler auf Platz 14.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Liga, Augsburg, Kaiser, Kaiserslautern, 2. Liga, Abstieg, Abstiegskampf
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.04.2008 08:11 Uhr von Lil Checker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haha: Soll ich mal lachen? Ich wünsch mir auch, dass Lautern drin bleibt, aber wer das Restprogramm sieht, der zweifelt dran. Köln, Aachen, St. Pauli, Mainz und Jena, wobei nur Jena ein direkter Gegner im Abstiegskampf ist. Köln und Mainz kämpfen um den Aufstieg. 15 gibt es noch zu holen, 6 brauchen sie.... hoffen wir für Lautern das Beste
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:07 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lautern: wird es schwer haben. aber wie sagt man so schön: totgesagte leben länger. lautern darf einfach nicht absteigen. das wäre der tot für die gesamte region.
Kommentar ansehen
16.04.2008 16:12 Uhr von sluebbers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
pah: "lautern darf einfach nicht absteigen. das wäre der tot für die gesamte region."

das ist zwar richtig und nicht schön. aber es wäre die gerechte quittung für das "lachend in die kreissäge"-mangement der letzten jahre. wenn die stadt kaiserslautern nicht für ein wm-stadion hätte bürgen müssen, sähe es nicht so schlimm aus. so darf der steuerzahler für unfähige manager blechen. zum kotzen.

ich hätte nichts dagegen wenn lautern die klasse hält (solange osnabrück auch drin bleibt), aber wenn sie absteigen ist es eben so. "darf nicht absteigen" ist kappes, da sind schon ganz andere traditionsvereine abgekackt, aber so richtig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?