15.04.08 19:46 Uhr
 515
 

Schwere Zeiten für Magermodels in Frankreich

Da vor anderthalb Jahren ein brasilianisches Magermodel an Magersucht gestorben ist, hat die UMP einen Gesetzentwurf eingereicht, der das Abbilden von sehr mageren Models verbieten soll.

Am heutigen Dienstag verabschiedete die Nationalversammlung den Entwurf, der auch in wenigen Wochen im Senat verabschiedet werden soll. Das Verbot soll für Modemagazine, Onlinedienste und die Werbung gelten.

Personen, die "andere anstiften, bis zu einem extremen Grad nichts zu essen", also gegen das Gesetz verstoßen, sollen mit bis zu 30.000 Euro bestraft werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mr.monk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankreich, Zeit
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 19:40 Uhr von mr.monk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein weiter Versuch den Schlankheitswahn zu stoppen, aber solange dies nicht von allen bedeuteten Modeschöpfer unterstütz wird, nütz das auch nichts.
Hoffentlich sehen die Schöpfer das ein, denn so dünn ist einfach nicht schön!
Kommentar ansehen
15.04.2008 19:55 Uhr von Kwest
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich davon Profitieren die Männer und die Mädchen die sich die Models zu Vorbild machen!
Daumen hoch!
Kommentar ansehen
15.04.2008 20:08 Uhr von Danymator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich . . . . . . mag diese Klappstühle auch nicht sehen.

MfG

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?