15.04.08 17:35 Uhr
 1.795
 

Fußball: Luca Toni spricht sich für einen weiteren Italiener bei den Bayern aus

Bayern Münchens italienischer Stürmerstar Luca Toni hat sich dafür ausgesprochen einen weiteren Italiener für das Team zu verpflichten.

"Ich hätte gern einen italienischen Mannschaftskollegen im Team. Ich habe meinen Wunsch dem Verein signalisiert, wir werden sehen", sagte Luca Toni in einem Interview mit der italienischen Sportzeitung "Tuttosport".

Luca Toni bemerkte weiterhin, dass es in München sauber und sicher ist und mit italienischen Städten nicht zu vergleichen sei. Des Weiteren werden die Bayern in der nächsten Saison wieder in der Champions-League spielen, was einen Wechsel zu einem anderen Verein für ihn ausschließe, so Toni weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: guemue
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Italien, Italiener, Luca Toni
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 17:55 Uhr von no_name1
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
bin ich auch dafür^^
Kommentar ansehen
15.04.2008 18:01 Uhr von RolO_1
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Toni: du geile sau :D
find ihn sehr sympathisch. Isn richtiges Original. Zum Thema, laut meinen Infos wird Bayern Daniele De Rossi vom As Rom verpflichten. Mal sehn nä.
Kommentar ansehen
15.04.2008 18:16 Uhr von Mi-Ka
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
"in Münche sauber und sicher": Hat den Neapel einen interessanten Spieler, den er damit locken will. ;-)
Kommentar ansehen
15.04.2008 19:14 Uhr von I3lackout
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mhm wuerde ich gut finden, weil dadurch Luca Toni staerker an Bayern gebunden wird... er meinte in einem Interview das er es gerne haette auch mal mit wem reden zu koennen, verstaendlich wenn man in einem fremden Land dier erste zeit spielt... hat er eigentlich vor deutsch zu lernen?
Kommentar ansehen
15.04.2008 19:56 Uhr von Kwest
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Luca: ist einer der einzigen sympatischen Menschen bei Bayern!!!
Hoffe er bleibt der Bundesliga noch lange erhalten!
Kommentar ansehen
15.04.2008 21:29 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kwest: Das kann selbst ich, als BVB Fan, nur bestätigen. Ein echt sympathischer Typ und ne richtige Torgranate ist er auch.
Wieviel Tore will der denn mal machen wenn er sich erst eingelebt hat?:-o ;-)
Kommentar ansehen
15.04.2008 21:57 Uhr von Neger_Kalle
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
luca und sympathisch? ja ne ist klar....
Kommentar ansehen
15.04.2008 22:21 Uhr von SiggiSorglos
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
yeah: holt euch noch eine Petze und meine Sympathie für diese Gesellschaft sinkt noch weiter ins Bodenlose.... (als ob es noch tiefer als minus unendlich ginge ;) )

danke für die negativen bewertungen, ihr Erfolgsfans...
Kommentar ansehen
16.04.2008 08:42 Uhr von Kollabs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also in erster linie bin ich dafür, dass weiterhin deutsche spieler gefördert werden sollten und mehr spielpraxis auch in größeren vereinen erhalten sollen!!! schließlich brauchen wir gute junge deutsche spieler!!!

zurück zum thema...da mein lieblingsverein eh kaum ne chance hat auf den titel und die bayern immer für nen nternationalen pokal gut sind ist es wohl nicht schlecht sich noch einen italiener zu holen...allerdings sollte dieser auch was auf tasche haben...ick persönlich wäre ja für pato, diesen jungen nachwuchsitaliener, der wird in kurzer zeit zum topspieler mutieren aba er würde wohl erstens das buget sprengen und zweitens hätten unsre deutschen bayern-stürmer einen noch schwereren stand...aba man kann ja auch mal auf 4-2-4 umstellen :D
Kommentar ansehen
16.04.2008 10:14 Uhr von vst
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
italiener, spaghettifresser, liebhaber der mafiatorte sind doch für euch sonst immer das schlimmste was auf dem fussballplatz rumläuft.

arrogant, fallsüchtig, unfair, gewalttätig.

aber nicht wenn sie beim fcb spielen, gelle?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?