15.04.08 15:12 Uhr
 27.594
 

Fahrlehrer: Schülerin in den Mund uriniert und 100 Euro in die Hand gedrückt

Im Zuge eines Missbrauchsprozesses vor dem Landgericht Heilbronn gegen einen 52-jährigen Fahrlehrer sind brisante Details an die Öffentlichkeit gekommen. Der zu 10.000 Euro Strafe und eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung verurteilte Mann hatte eine 15-jährige Fahrschülerin sexuell genötigt und schwer missbraucht.

Der redegewandte, adrett wirkende 52-Jährige wusste offenbar durch lange Gespräche, Komplimente, Bevorzugung und finanzielle Zuwendung systematisch das Vertrauen der Mofaführerschein-Aspirantin zu erschleichen. Er habe auf sie bald wie eine Vaterfigur gewirkt, ihr fehlende Geborgenheit vermittelt.

Die Gespräche seien intimer geworden, Alkohol sei hinzugekommen. Bald sei es zu ersten Zärtlichkeiten, andern Tags zur Vergewaltigung gekommen, bei der er ihr schließlich in den Mund urinierte. Der Fahrlehrer, der dies eine "härtere Gangart" nannte, gab ihr im Anschluss 100 Euro.


WebReporter: Nesselsitzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, 100, Schüler, Hand, Mund
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

54 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 15:19 Uhr von Baumschubser
 
+61 | -10
 
ANZEIGEN
soll noch mal einer sagen, der Mensch sei die Krone der Evolution
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:27 Uhr von gisi2020
 
+24 | -10
 
ANZEIGEN
Ich will: dieses seltsame Gehabe des Fahrlehrers gar nicht bereden.
Das werden hier andere tun.
Ich frage mich nur manchmal WAS sind wir Menschen überhaupt??

Menschen?
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:28 Uhr von Mordo
 
+39 | -3
 
ANZEIGEN
"eineinhalb Jahren Haft auf Bewährung": Warum nicht gleich Sozialstunden in einem Kindergarten? oO

Nach Artikel 97 Abs. 1 GG und anderen Rechtsquellen sind Richter unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen.

Das entbindet sie jedoch meines Erachtens nach nicht von einer gewissen Verantwortung für die Allgemeinheit.
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:37 Uhr von loubig
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht: das die alte Pottsau mit 10.000€ ausreichend bestraft wurde. Der Typ dürfte gar keine Jugendlichen mehr unterrichten.

Berufsverbot und fünf Jahre Knast!

Dann hätte der Richter mal eine "härtere Gangart" eingeschlagen.
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:45 Uhr von Mordo
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Ich wäre der Letzte, der sich einem Lynchmob, der so jemanden kastrieren will, anschliessen würde.

Doch eine Bewährungsstrafe ist irgendwie lächerlich. Der oder die Richter scheinen zu glauben, dass es damit getan wäre.
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:49 Uhr von kidneybohne
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
omg: das es sowas gibt, unglaublich, die wird doch einen psychischen schadne davontragen..=(
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:02 Uhr von Mordo
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@ hayate1000: Findest du das nicht ein wenig geschmacklos?
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:04 Uhr von Lolali
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
[Edit Girgl; keine Schimpfwörter] gehört aus dem Verkehr gezogen!!!

aber ich verstehe nicht, wieso die Schülerin nicht eher etwas gemerkt hat. Das hat doch nichts mehr mit Vaterfigur zu tun. Spätestens nach den "Zärtlichkeiten" am Vortag hätte sie merken müssen, was für [Edit Girgl] der Fahrlehrer ist. Wieso trifft sie sich dann nochmal mit ihm.
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:05 Uhr von hayate1000
 
+10 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:06 Uhr von Jean-Dupres
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@mordo @gisi2020: Mordo, eine Bewährungsstrafe kommt nunmal sehr häufig bei einem Ersttäter zum tragen.
Auch wenn es viele nicht verstehen können oder wollen (?) wie das Rechtssystem funktioniert, Richter sind keine Henker, sondern müssen anhand des Strafrahmens und den Fakten durch Staatsanwaltschaft und Täter/Anwalt die Strafe festlegen.
Wir haben nunmal eine Gewaltenteilung, das schläg sich auch in der Justiz nieder.

Und gleichgültig ob Bewährungsstrafe oder Haftstrafe, der Mob würde trotzdem zum Lynchen aufrufen ^^

@gisi2020
Zitat:
"Ich frage mich nur manchmal WAS sind wir Menschen überhaupt??

Menschen?"

Ich kann dir sagen was wir Menschen sind, das was wir aufgrund der Schöpfungsgeschichte stets leugnen, WIR SIND TIERE ! Im Grunde sogar BESTIEN !!!
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:11 Uhr von Mordo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jean-Dupres: "Mordo, eine Bewährungsstrafe kommt nunmal sehr häufig bei einem Ersttäter zum tragen.
Auch wenn es viele nicht verstehen können oder wollen (?) wie das Rechtssystem funktioniert, Richter sind keine Henker, sondern müssen anhand des Strafrahmens und den Fakten durch Staatsanwaltschaft und Täter/Anwalt die Strafe festlegen.
Wir haben nunmal eine Gewaltenteilung, das schläg sich auch in der Justiz nieder."


Es hinterlässt dennoch ein "Gschmäckle", wie der Schwabe sagt.


"Und gleichgültig ob Bewährungsstrafe oder Haftstrafe, der Mob würde trotzdem zum Lynchen aufrufen ^^"

Da hast du allerdings Recht.
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:15 Uhr von mirkoli
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Ich stelle mir vor, dass wäre mein Tochter ... ich wüsste nicht was ich jetzt machen würde... Wenn ich auch noch wüsste wo der "Fahrlehrer" ist...
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:28 Uhr von emkaeh
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
riesen: sauerei aber das mädl hatt sich wohl anfangs drauf eingelassen, eher nich so schlau
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:31 Uhr von Maaharc
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
@futurelife: Du wirfst da einiges durcheinander.

Der Mann ist ein Vergewaltiger, ja! Aber ekin Kinder[vergewaltiger; Edit Girgl]!!! Weder nahc dem Gesetz, geschweige denn biologisch gesehen.
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:33 Uhr von seto
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
härtere gangart: aha..bald muss man auch noch angst haben vor fahrlehrern die gut reden können? ich bring meinen kids glaub ihc alles selbst bei...dann ist schule, führerschein etc nicht mehr gefährlich
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:53 Uhr von SireY
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
wenn ich sowas höre bekomm ich irgendwie agressionen o0
ich meine wäre das ne bekannte von mir dann ...würds dem fahrlehrer nich mehr gut gehen.
wie krank muss man bitte sein o0?
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:56 Uhr von Maaharc
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@futurelife: 1. Biologisch ist man längst kein Kind mehr und ist daher für einen Pädophilen uninteressant.

2. Ist einvernehmlicher Sex mit einer Jugendlichen ab 14 J erlaubt.

Der Sex hier war nicht einvernehmlich, es bestand zudem ein Abhängigkeitsverhältnis, weshalb sicher der Fahrleher selbstverständlich strafbar gemacht hat! Aber eben nicht, weil er ein "Kinder[vergewaltiger; Edit Girgl]" wäre.
Kommentar ansehen
15.04.2008 16:57 Uhr von Maaharc
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
P.S.: Wer mir dann negative Bewertungen reindrischt, ist offenbar nicht in der Lage, richtig zu lesen.
Kommentar ansehen
15.04.2008 17:28 Uhr von traveler25
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
sorry, aber wieso macht die denn da mit?
Kommentar ansehen
15.04.2008 17:29 Uhr von Jean-Dupres
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@futurelife: Zitat:
"Letztendlich sind Kinderf*cker nur ein Produkt dieser Gesellschaft.
Klingt hart aber es ist einfach so. Alles hat seine Gründe.

Die Gesellschaft züchtet sich ihre eigenen Monster, traurig aber wahr."

Genau das begreifen sehr viele Menschen nicht.

Schon ein alter Dichter und Denker im einstigen Russland (oder damals auch schon Sowjetunion) sagte über den Staat:
Man kann eine Gesellschaft daran erkennen, was in ihren Gefängnissen sitzt !

Aber interessiert es die Gesellschaft ? Nein. Die Gesellschaft denkt sich nur, wenn ein Problem weggesperrt wird, dann ist es gelöst. Aber das wird es nie sein.

Das allerdings in der (auch der hiesigen) Gesellschaft frei und offen auszusprechen hat seinen Preis, einen sehr hohen Preis.
Kommentar ansehen
15.04.2008 17:50 Uhr von Jean-Dupres
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ShorTine: Nur ein Rat, auch so etwas sieht man trotz fraglichen kulturellen Unterschieds in Deutschland als Straftat an.
Egal ob du diese Verunglimpfung gut findest oder nicht, beleidigt deine Mohammed-Anspielung ALLE Muslime, nicht nur den "Ehe"mann im Jemen.
Kommentar ansehen
15.04.2008 17:56 Uhr von RolO_1
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
zum glück: weiß ich nicht wie dieser mensch aussieht und werde ihm vermutlich nie begegnen. Wenn doch? Gäbe ne schöne Sauerei :D
Kommentar ansehen
15.04.2008 18:02 Uhr von ShorTine
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Jean-Dupres: Ich glaube nicht, dass der Humanistische Pressedienst (.de) strafbare Bilder auf seine Webseite stellen würde.
Kommentar ansehen
15.04.2008 18:45 Uhr von rolf61
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Warum immer: nur Bewährungsstrafen ?
Es wird langsam Zeit,dass man eine härtere Gangart einlegt.
Kommentar ansehen
15.04.2008 19:24 Uhr von The_Quilla
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
wie konnte er das machen wenn sie den mund nicht freiwillig geöffnet hat?

Refresh |<-- <-   1-25/54   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?