15.04.08 14:56 Uhr
 297
 

Prozessauftakt in Schwerin: Grausame Details im Fall Lea-Sophie

Nachdem die fünfjährige Lea-Sophie im November 2007 in einem Schweriner Krankenhaus verstorben war, eröffnete der Staatsanwalt zum Prozessauftakt vor dem Landgericht Schwerin schockierende Details, die den Mordverdacht gegen die Eltern des Kindes erhärten.

Nach dem derzeitigem Stand sollen die Eltern das Kind nicht nur über Monate unterernährt, sondern es auch geschlagen und in Kot und Urin liegen gelassen haben. Zudem wies die Leiche des Kindes mehrere Hautgeschwüre und offene Stellen auf.

Bei seinem Tod hatte das Kind noch sieben Kilo bei einer Größe von 95 Zentimetern gewogen. Derweil hat ein Untersuchungsausschuss ermittelt, dass der Tod Lea-Sophies vermeidbar gewesen wäre. Ihr Großvater hatte das Jugendamt mehrmals ersucht sich des Kindes anzunehmen, was jedoch nicht geschah.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sangreal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Fall, Detail, Schwerin, Prozessauftakt
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 16:10 Uhr von Zuckerfee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig ist aber auch: dass die "Blödzeitung" massenhaft gekauft und gelesen wird, und je widerlicher und reißerischer die Schlagzeilen, desto mehr Umsatz. Stellt sich also die Frage: wem gehört der Tritt in den Hintern? Dem Macher oder dem Konsumenten oder besser noch allen beiden?
Es hat sich überhaupt nichts geändert seit den Zeiten des alten Rom, der Mensch bleibt sich treu, in jeder Beziehung
Kommentar ansehen
15.04.2008 23:15 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bin ich mal: auf das Urteil gespannt. Das ist für mich Mord und die Strafe bekannt.
Aber das soziale Umfeld und das Aufwachsen in schwierigen Verhältnissen.....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?