15.04.08 14:32 Uhr
 415
 

Trotz Dschungelcamp: Muss Eike Immel in die Insolvenz?

Vor Kurzem konnte man den ehemaligen Nationaltorwart Eike Immel im Dschungelcamp bei RTL sehen. Dennoch scheint es so, dass er nun in die Insolvenz gehen muss, wie angeblich vom Amtsgericht Dortmund gemeldet wird.

Eiker Immel war Torwart bei Borussia Dortmund und dem VfB Stuttgart. Später wechselte er zu Manchester City nach England.

Der 47-Jährige soll nach Medienberichten am Dschungelcamp teilgenommen haben, um sich das nötige Geld für eine Hüftoperation zu verdienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi68
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Insolvenz, Dschungelcamp
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social Media: Sängerin Taylor Swift entfernt alle Fotos
Der A a a a a Very Good-Song erobert die iTunes-Charts
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 21:09 Uhr von BIGBK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Ich dachte immer Fußballer verdienen sich dumm und dämlich, wie hat der die ganze Kohle durchgebracht?
Kommentar ansehen
16.04.2008 10:49 Uhr von rudi68
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ BIGBK: Eigentlich hast Du recht! Aber man muß bedenken, daß nicht jeder, der "gut" im Fußball ist, auch ein Finanzgenie ist. Ich gehe davon aus, daß der ein oder andere Prominente auf die falschen Berater hört und schon sind auch mal ein paar Millionen schnell weg.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?