15.04.08 14:17 Uhr
 282
 

Kolumbien: Ausbruch des Riesenvulkans Nevado del Huila

In den Anden ist der Nevado del Huila, der höchste Vulkan Kolumbiens, wieder ausgebrochen. 13 000 Menschen mussten umgehend evakuiert werden.

Der Nevado del Huila gilt als der am höchst gelegene aktive Vulkan der nördlichen Halbkugel. Im Schatten des Berges leben zum größten Teil indianische Ureinwohner.

Das letzte Mal war der Vulkan vor einem Jahr aktiv. Jetzt stieß der 5364 Meter hohe Vulkan wieder Asche aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: badboyoli
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Riese, Kolumbien, Ausbruch
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?