15.04.08 14:12 Uhr
 4.834
 

Eee-PC ab sofort weniger ausdauernd

Die neuesten Modelle von Asus' Minilaptop Eee-PC 701 enthalten ab sofort einen schwächeren Akku als bisher.

Asus erklärte dazu, der Akku speichere statt der bisherigen 5.200 Milliampere-Stunden nur noch 4.440 Stunden.

Laut Asus sollen die bisherigen Akkus nur noch schwer erhältlich sein. Der Preis des ersten Eee-PC ändert sich aber nicht, das kleine Notebook kostet nach wie vor etwa 300 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tinbox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC
Quelle: www.xonio.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 14:19 Uhr von K2daK
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Hinterlistig aber schade.

Trotz deutlich sch(w)ächeren Akku noch den alten Preis verlangen find ich persönlich ein wenig hinterlistig.

Normalerweise geben die Computerhersteller dann an, dass der neue Akku zwar schwächer, aber dafür umweltfreundlicher ist oder längere Jahre hält wie der alte..aber nein.....

Naja, da ich sowieso kein ASUS Kunde bin ist mir das aber eigentlich auch egal! ;)
Kommentar ansehen
15.04.2008 14:54 Uhr von Hier kommt die M...
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was fürn Glück: meiner hat noch den Stärkeren :)

Ich vermute, dass liegt an dem Brand des Herstellerbetriebes..Asus hatte deswegen ja auch wieder mal Lieferverzögerungen, weils zeitweise gar keine Akkus mehr gab..alle verbrannt.
Und deswegen mussten sie jetzt sicher auf die schwächeren ausweichen..hoffentlich aber nur vorübergehend.
Kommentar ansehen
15.04.2008 18:09 Uhr von evilboy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Geiz ist geil. Das gilt halt nach wie vor für alle außer Saturn.
Kommentar ansehen
15.04.2008 19:19 Uhr von Pfosten
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Stromrechnung" :-): 5.200 Milliampere Stunden bedeutet nur, dass wenn du den Akku mit EINEM Milliampere belastet, er 5200 Studnen hält. Rechnet man das ganze jetzt auf ein Ampere um (was mir ein annehmbarer Wert ist) kannst du den Akku, bzw das Notebööckchen 5,2 Stunden nutzenm (relativer Wert).
Kommentar ansehen
16.04.2008 11:59 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geschickte: Preiserhöhung.. nix weiter...

Weniger leistung für gleichen preis = Preissteigerung.

(Und da die ja nichts am notebook selbst verändert haben wird auch weniger lang laufen..)
Kommentar ansehen
16.04.2008 12:51 Uhr von breaky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
riesig nicht aber fein dürfte der Unterschied in der Akkuleistung sein. Das der Preis nicht sinken kann ist verständlich, da die Beschaffungskosten mit Sicherheit nur unwesentlich geringer sind. Beschaffung ist überhaupt das Thema bei dem Gerät. Zur Zeit hat nämlich keiner meiner Großhändler ein einziges Gerät am Lager...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern
Sarah Knappik gewinnt Klo-Sex-Prozess gegen Sarah Kern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?