15.04.08 12:52 Uhr
 1.480
 

Insider: Nokia N96 soll am 7. Mai erhältlich sein

Das N96, neues Top-Handy von Nokia, soll nach Angaben eines Insiders bereits am 7. Mai in die Läden kommen.

Das berichtet die Webseite "phonereport.info". Auch für die Modelle N82 Black und N78 gibt die Quelle diesen Termin an.

Die Spekulationen werden auch genährt durch den Hänlder Mobilecity. Dort kann das Handy bereits bestellt werden, Kostenpunkt: Etwa 520 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tinbox
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 7, Nokia, Mai, Insider
Quelle: www.xonio.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt
Umfrage: Sex-Roboter-Revolution wird kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.04.2008 13:04 Uhr von Bokaj
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Boykott: Ich kaufe keine Nokia-Handys mehr. :-)
Kommentar ansehen
15.04.2008 13:04 Uhr von ausnahmefall
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Überschrift: Nur AM 7. Mai? Doch wohl eher AB ;-)
Kommentar ansehen
15.04.2008 14:45 Uhr von DasFlori
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
N95: ich habe das N95 der N-Series Reihe von Nokia und bin schon recht überzeugt vom Handy, es bietet mir neue und unzählige Möglichkeiten, weiß noch nicht einmal was es alles kann!!
Jedoch muss man sagen, dass es nicht schwer für Nokia ist einen draufzulegen, da brauchen sie ja nur ein windows betreibssystem raufkicken und schon ist das alte Modell getopt! So sehen, dass denk ich die meisten Leute.... oder?
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:04 Uhr von Ryuk
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nokia ? kenne ich net , gibt es sowas überhaupt in Deutschland?
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:06 Uhr von Bokaj
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wir boykottieren: Wir haben bisher immer nur Nokia gekauft. Es gab ja auch das Nokia-Werk in Deutschland. Es fällt uns leicht, nun kein Noia mehr zu kaufen.
Das gleiche war damals mit AEG. Unsere ganzen haushaltsgeräte waren von AEG. Seit der Schließung des Werkes in Nünberg kaufen wir keine AEG-Geräte mehr. Die neusten Gerate waren eine Einbaumikrowelle und die Spülmaschine. Der nächste Austausch wird wohl die Waschmaschine werden, altersbedingt.

Wenn jeder so reagieren würde, würden die Manager es merken. Vielleicht zählt dann der Arbeiter etwas mehr.
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:15 Uhr von ledeni
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@bokaj: Du geht wahrscheinlich auch nicht mehr zu Lidl, Edeka, Tengelmann...Was für ein Auto fährst du denn?
Ich wette einen japanaer :)
Danach kann man nicht gehen, mein nächstes Handy kann auch ein NOKIA sein. Kommt drauf an was mir dann besser gefällt und davon hängt es bei mir ab....
Kommentar ansehen
15.04.2008 15:26 Uhr von Bokaj
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Globus Markt: Nein, wir haben einen VW Touran. :-)
Kommentar ansehen
15.04.2008 20:13 Uhr von Karl-Fuerchtegott
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ledeni: Ein Produkt eines anderen Herstellers zu wählen, egal ob es sich nun um Handys, Milcherzeugnisse oder Rheumadecken handelt, ist für den Verbraucher die einzige legale Möglichkeit den Unternehmen zu zeigen das Ethik und Moral auch in der Marktwirtschaft eine Rolle spielen. Das ist das Wahlrecht der Konsumenten, welches imho gewichtiger ist als jede Landtags oder Bundestagswahl da die Politik oftmals in ihren Entscheidungen von der Wirtschaftslobby beeinflußt wird.
Und politisch wählen gehe ich auch weil ich alles legal mögliche versuchen möchte das Land in dem ich lebe so zu gestalten wie ich es für richtig halte.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?